6 Ideen für ungewöhnliche Ausflüge in die französischen Weinberge

Die französischen Weinberge erkunden – das geht auch auf ganz ungewöhnliche Weise! Zum Beispiel so gemächlich, wie die Reben seit ewigen Zeiten wachsen. Ob auf dem Rücken eines Pferdes durch die Weinberge unterhalb der Dentelles de Montmirail, ob mit dem Fahrrad durch die Grand-Cru-Classé-Anbaugebiete des Bordelais oder im Heißluftballon über den Climats der Bourgogne – hier sind 6 Möglichkeiten, die französischen Weinberge so naturnah wie möglich zu entdecken.

Auf dem Rücken eines Pferdes durch die Weinberge der Provence

Im Schatten des Ventoux, ist das Bergmassiv der Dentelles de Montmirail ein wahres Paradies für jeden, der weite Naturlandschaften liebt. Heute entdecken wir es bei einem Pferdeausritt gemeinsam mit den Winzern von Rhonea. Zwischen steilen Bergkämmen, Dörfern, die sich wie La Roque Alric an die Felsen klammern, und eng aneinander gereihten Weinstöcken gibt das zugleich ursprüngliche als auch gezähmte Terroir nach und nach seine Geheimnisse preis. Drei Appellationen teilen sich dieses Weinbaugebiet: Gigondas, Vacqueyras und Beaumes-de-Venise. Im letzteren wird auch der berühmte Muscat hergestellt – ein natürlicher Süßwein, dessen Reben an den Südhängen der Dentelles wachsen.

Ventoux-Provence Tourismus (engl.) (Externer Link)

Eine Bulli-Tour vor den Toren der Champagne

Wie wäre es mit einer Weinbergstour in einem alten VW-Bus? In Barzy-sur-Marne, an den Toren zur Champagne, bietet das Weingut Domaine Lévêque Duhan Ausflüge durch die Weinberge in einem dieser Fahrzeuge an, mit denen der Großvater des jetzigen Besitzers einst die Fässer an die Händler in Epernay und Reims auslieferte. Eine schöne neue Nutzung für den Lieblings-Bus der 70er-Jahre. Durch die Panoramafenster fällt der Blick auf die steilen Hänge. Sie bilden das historische Gedächtnis des Weinbergs: Thibaud IV., Graf der Champagne, baute dort bereits im 12. Jahrhundert Wein an!

Champagne-Ardenne Tourimus (Externer Link)

Radeln durch die Weinberge von Bordeaux

Bei Tagesanbruch schwingen wir uns auf unsere Fahrräder. Denn das ist die perfekte Zeit für eine Radtour durch die Weinberge! Zwischen den Rebstöcken sind die Winzer schon bei ihrer Arbeit. Pferde pflügen die Böden unterhalb der kostbaren Trauben. Auf dem Weingut Château Smith Haut Lafitte werden die Trauben von Hand gelesen. Chemikalien sind hier verboten. Dieser Grand Cru Classé aus dem Gebiet Graves gilt als besonders typisch für das Anbaugebiet und wird daher auch als „le plus grave des graves“ bezeichnet. Seine Herstellung ist eine Kunst für sich! Bei einem Spaziergang durch den nahegelegenen „Wald der Sinne“ („forêt des Sens“) lassen Sie Ihre Gedanken noch etwas über diese unglaubliche, jahrhundertelange Erfolgsgeschichte der Rebe schweifen: Auf diesen 10 Hektar erwarten Sie Baumhäuser, Skulpturen und Gärten mit Pflanzen, die für die Phytotherapie verwendet werden, aber auch eindrucksvolle Kunstwerke und vieles mehr.

Château Smith Haut Lafitte (engl.) (Externer Link)
Bordeaux Tourismus (Externer Link)

Wandern durch die Hänge von Scherwiller im Elsass

Interessieren Sie sich für biodynamischen Weinbau? Dann wandern Sie hinauf zum Weingut Domaine d‘Achillée in den Weinbergen des elsässischen Dorfes Scherwiller! Die Familie Dietrich steht für sanfte Weinbaumethoden. Gerne führt man Sie durch den bioklimatischen Weinkeller. Er ist zugleich das größte Stroh- und Holzgebäude Europas. Das Weingut bietet auch Weinverkostungen an, begleitet von Käse und Wurstwaren in Bio-Qualität oder kleinen Gerichten, die von lokalen Köchen zubereitet werden. Ob Riesling Scherwiller bio oder „Quetsches alors“, hergestellt aus biodynamisch angebauten Zwetschgen und Riesling – in den Elsässer Weinbergen sprudelt es nur so vor Ideen!

Domaine d'Achillée (frz.) (Externer Link)
Visit Alsace (Externer Link)

Picknicken in den Weinbergen des Val de Loire

Am Rande der Rebzeilen steht ein Tisch im Schatten der Obstbäume. Inmitten der Weinberge von Chancay im Val de Loire lädt uns Myriam zu einem Gourmet-Picknick mit doppeltem Genuss ein. Als Begleitung zu den Weinen aus Vouvray und Chinon erwartet uns ein Fest der Aromen: Rillettes aus Fischen der Loire mit Safran, Quiche Tourangelle mit Rillettes de Tours und Rillons de Touraine, Ziegenkäse und Nougat aus Tours, Mandelkuchen, kandierte Früchte und Aprikosenkonfitüre. Den Produkten aus der Touraine kann man kaum widerstehen!

Loirtal Tourismus (Externer Link)

Mit dem Heißluftballon über die Climats der Bourgogne

Um die Climats der Bourgogne kennen zu lernen, gibt es nichts Besseres als eine Fahrt im Heißluftballon! In der Morgendämmerung oder am Ende des Tages heben Sie sanft ab in die reine Luft, den Blick auf die ruhigen Weinberge gerichtet. Das Licht lässt das Laub allmählich erstrahlen, das Relief und die Parzellen werden sichtbar. Seit Jahrhunderten hat der Mensch die Landschaft des Burgunds geprägt und Mikroterroirs geschaffen, die heute mit den Weinen verschmelzen. Versuchen Sie gar nicht erst, sie zu zählen: Es gibt 1.247 Climats – allesamt von der UNESCO klassifiziert! Und jedes steht für einen Wein, darunter einige sehr berühmte.

Burgund Tourismus (Externer Link)