Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern...Welche Frankreichreise werden Sie diesmal unternehmen?

Nützliche Tipps

Praktische
Infos 

Reisepass. Führerschein. Badesachen. Haben Sie alles? Hier finden Sie alles, was Sie vor Ihrer Abreise nach Frankreich wissen und vorbereiten müssen.

Die Cité Internationale de la Gastronomie in Lyon: ein Rezept von Chefkoch Régis Marcon

Chefkoch Régis Marcon hat an der Gestaltung der zukünftigen Cité Internationale de la Gastronomie in Lyon mitgewirkt

Als 3-Sterne-Koch des Restaurants Régis et Jacques Marcon in Saint-Bonnet-le-Froid im Departement Loire gestaltet Régis Marcon die Zukunft der Cité Internationale de la Gastronomie in Lyon mit. Mit appetitanregenden Zutaten, Rezepten und Menus wird er diesen Ort, der 2019 eröffnet, unterstützen.

Warum wurde Lyon als Heimatstädte der Cité Internationale de la Gastronomie ausgewählt?

Lyon verfügt über ein gastronomisches Kulturerbe von hoher Qualität und einem ausgewählten Geschmack, was die Produkte betrifft. Die Stadt wurde daher von der französischen Delegation der Lebensmittel-Kultur (Mission française du patrimoine et des cultures alimentaires) für diese neue Stätte ausgewählt. Sie dürfen nicht vergessen, dass Lyon auch die Stadt der berühmten „Bouchons“ (Gaststätten) ist und etwa zwanzig Sterneköche hier arbeiten. Zudem gibt es mehr als 4000 Restaurants. Die Landwirtschaft und die Ernährungs- und Gesundheitsforschung sind ebenfalls Teil einer dynamischen Entwicklung. Die Gründung eines Ortes, der sich ganz den gastronomischen Talenten und dem Savoir-faire widmet, war somit selbstverständlich.

Cité internationale de la gastronomie cour du cloître

Was ist die Aufgabe dieser zukünftigen Cité?

Im Herzen des Grand-Hôtel Dieu, das zurzeit saniert wird, wird sie neben den kulinarischen Genüssen auch das Wohlbefinden und die allgemeine Lebensart hervorheben. Die französische Gastronomie soll in einem neuen Licht erstrahlen und gleichzeitig auf die Gesundheit eingehen. Es wird ein Ort des guten Essens, des Experimentierens, der Geselligkeit und des Austauschs zwischen Erzeugern, Köchen und natürlich Konsumenten sein.

In der Cité wird es einen interaktiven, pädagogischen Geschmacks-Parcours geben.

Sprechen wir über das historische Gebäude, in dem die Cité ansässig sein wird…

Das Grand Hôtel-Dieu ist ein geschichtsträchtiger Ort und Symbol der hervorragenden medizinischen Versorgung Lyons. Jacques-Germain Soufflot hat dieses Meisterwerk zu Zeiten der Aufklärung entworfen. Im Rahmen der Sanierung wird es dank seiner 8 Eingänge für jeden zugänglich sein. Besucher können auf 8000 m² von Innenhöfen, Gärten und Restaurants, Cafés und Geschäften sowie von einem Intercontinental Hotel und einem Kongresszentrum profitieren.

La Cité internationale de la gastronomie Cour du Midi

Wie ist die Cité aufgebaut?

Die Cité internationale de la gastronomie wird sich im ältesten Teil des Grand Hôtel-Dieu befinden. Auf 4 Etagen mit jeweiligen Ausstellungsflächen und auf einer Fläche von insgesamt 3900 m² ist sie als ein großer pädagogischer und interaktiver Geschmacks-Parcours organisiert, auf dem auch Verkostungen stattfinden. Ich kann Ihnen versichern, dass alle Sinne dabei angesprochen werden und jeder Besucher seinen eigenen Zugang zur richtigen Ernährung finden wird.

Die Cité Internationale de la Gastronomie in Lyon  

Noch mehr
erfahren