Gastronomie

Verkosten Sie die berühmte Küche von Nizza, in gehobenem, luxuriösen Rahmen – oder in den typischen Gässchen der Altstadt, genießen Sie mittags gegrillten Fisch an einem der Strände oder speisen Sie abends in einem der Sternerestaurants, wo Frankreichs großartigste Küchenchefs wahre Meisterwerke für Sie zaubern…
Besonders in den letzten Jahren hat eine regelrechte Welle kreativer, neuer Ideen die Restaurantszene in Nizza nachhaltig geprägt. Überzeugen Sie sich selbst !

Als einzige Küche Frankreichs (neben jener von Lyon), wird bei der offiziellen französischen Bezeichnung der Name der Stadt mit angeführt, was ihr einen absoluten Sonderstatus verleiht und auf ihre Bedeutung schließen lässt. Bei Tisch spielen in Nizza der Wohlfühlfaktor und der respektvolle Umgang mit regionalen Produkten eine große Rolle, sowie das berühmte Olivenöl.
Die Marke "Cuisine Nissarde, le respect de la tradition" (auf Deutsch etwa: Küche Nizzas, Tradition respektieren) wurde vom Tourismusamt der Stadt ins Leben gerufen und zeichnet jene Restaurantbetriebe aus, die typische, lokale Küche nach authentischen Rezepten servieren.

Natürlich spielt auch der Wein in der französischen Gastronomie eine wichtige Rolle. Nizza ist die einzige Stadt Frankreichs, die ein Weinbaugebiet mit geschützter Herkunftsbezeichnung innerhalb der Grenzen der Stadtgemeinde vorweisen kann: den Wein von Bellet. Aus einer der ältesten Rebsorten Frankreichs werden hier Weiß-, Rot- und Roséweine von hohem Ansehen gekeltert.

Abendliche Stimmung in der Altstadt von Nizza, beliebter Treffpunkt zum Abendessen in den Restaurants

Lust auf einen Trip nach Nizza bekommen? Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil und reisen Sie schon bald an die Côte d'Azur!