Internationales Gartenfestival in Chaumont-sur-Loire

Jedes Jahr können Besucher des Internationalen Gartenfestivals in Chaumont-sur-Loire zahlreiche neuartige Blumen und Pflanzen bestaunen. Vom 23. April bis 1. November 2020 findet die 29. Ausgabe statt, die unter dem Motto "Gärten der Gedanken" steht.

Etwa 200 Kilometer von Paris entfernt, zwischen Tours und Blois, versteckt sich eine kleine Oase, die Domaine de Chaumont-sur-Loire.
Jedes Jahr öffnet das Schloss seine Toren, um von April bis Ende November das Internationale Gartenfestival zu beherbergen. Es ist die einzige kulturelle Institution im Loiretal, die von Juli bis August jeden Abend bis Mitternacht geöffnet hat und Besichtigungen bei Kerzenschein anbietet.

Zeitgenössische Meditationsgärten

Das Motto 2018 stellte kleine Meditationsgärten in den Vordergrund. Moderne und originelle Inszenierungen, die überraschen, begeistern und zum Träumen anregen sollen, wobei die Blumen verschiedenartig miteinander kombiniert und hervorgehoben werden: das ist es, was sich die Gestalter der Ausgabe 2018 ausgedacht haben. Zusammen mit hervorragenden Pflanzenzüchtern präsentierten sie Blumen, die in ihren Formen, Farben und Düften einmalig sind. Das Motto für die kommende Ausgabe des Festivals wird in Kürze verkündet.

In der 32 Hektar großen Parkanlage des Landgutes sind 30 Themengärten von internationalen Landschaftsgärtnern, Künstlern und Architekten gestaltet worden. Die Gartenschau wird ergänzt von Ausstellungen und Installationen der zeitgenössischen Kunst. Auf dem Gelände gibt es zudem zahlreiche Restaurants, Shops und Cafés.

Praktische Infos 

Domaine Régional de Chaumont-sur-Loire 41150 Chaumont-sur-Loire
Vom 23. April bis 1. November 2020. Täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, in den Sommermonaten bis 20.00 Uhr.

Mehr
erfahren 

Externe Links zum Event finden Sie hier