Festival Musilac Mont-Blanc

"Rock & Ride": das ist das Motto des Festivals Musilac Mont-Blanc, das 2018 erstmalig in Chamonix stattfand. Hier können Sie Rockmusik vor einer traumhaften Kulisse genießen. 2020 wird das Festival jedoch pausieren und nicht stattfinden.

15 Jahre Erfolgsgeschichte

Seit 15 Jahren bringt das Festival Musilac den See Lac du Bourget und die Stadt Aix-les-Bains für einige Julitage zum Beben. Durch die atemberaubende Naturkulisse in Lamartine, zwischen dem Hoch-Savoyen-Gebirge und dem See Lac du Bourget, kommt der gute Ruf des Festivals nicht von ungefähr. Dieser bezieht sich außerdem auch auf die reibungslose, harmonische Programmgestaltung, die jährlich um die 100.000 Personen anlockt. Somit ist Musilac das größte Pop-Rock Musikereignis der Region Auvergne-Rhône-Alpes...und das, obwohl es dort an Festivals nicht mangelt!

Zwischen Skiabfahrten und Rockkonzerten

Aufgrund des großen Erfolgs startete das Musilac-Team 2018 ein zweites Festival im Herzen von Chamonix, der "Hauptstadt" des Mont Blanc. Musilac Mont-Blanc zeichnet sich somit als eines der seltenen Musikfestivals aus, die in den Bergen stattfinden und ist somit ein grandioser Abschluss der Wintersaison. Die perfekte Möglichkeit, Skiabfahrten und Rockkonzerte miteinander zu verbinden, ohne dabei die Pflichtabfahrten von den Gipfeln Aiguille du Midi und dem Eismeer (Mer de Glace) zu verpassen.

Das Festival findet im Freien, auf dem Gleitschirmlandeplatz Bois du Bouchet, statt - einem großen Acker, der von schneebedeckten Gipfeln umgeben ist. Auf diesem gibt es pro Abend Platz für bis zu 15.000 Besucher.

Chamonix Mont Blanc in den französischen Alpen