Die Elsässer Weinmesse

Vom 24. Juli bis 2. August 2020 findet die 72. Elsässer Weinmesse in Colmar statt. Hier werden natürlich die großen Weine des Elsass vorgestellt, während auf dem Musikfestival einige Stars zu Gast sind.

Ein unvergleichliches Programm

Die Elsässer Weinmesse, die seit 1948 jährlich in Colmar stattfindet, beruht auf einem einzigartigen Konzept: Hier gibt man sich nicht mit der an sich schon außergewöhnlichen Präsentation des Elsässischen Weins zufrieden, sondern verbindet die Messe gleichzeitig mit einem Musikfestival, dessen Line-Up für internationale Künstler bekannt ist. Auch in diesem Jahr kündigt es sich höchst verlockend an.

Am 24. Juli bringt der Sound von Deep Purple die Menge zum Beben. Mika tritt am 25. Juli auf und Romeo Elvis am 28. Juli.

Mehr als 1500 elsässische Weinsorten

Auf der eigentlichen Weinmesse sind, wie in jedem Jahr, 350 Aussteller anzutreffen, von denen zahlreiche Winzer aus dem Elass stammen. Die Weinmesse ist einer der wichtigsten Termine für Weinkenner.

Spezialisten und neubekehrte Weinfans nutzen die Gelegenheit, um ihre Eindrücke auszutauschen und verschiedene Jahrgänge und Rebsorten zu verkosten - vor allem rund um den Stand "Vin Alsace", wo 1500 Weinsorten vorstgestellt werden.

Täglich werden Kommentierte Weinproben, Konferenzen und Disskussionsrunden von den Confréries d'Alsace und den Produzenten organisiert.

Kurz gesagt: Die Weinmesse steht vor allem für das animationsreiche Programm mit vielen Attraktionen: Tägliche Konzerte von international bekannten Künstlern, Tanzshows, Kabaret, Theatervorstellungen und vieles mehr.

Mehr
erfahren 

Externe Links zum Event finden Sie hier

Colmar im Elsass