Die Reise nach Nantes

Seit 2012 findet in Nantes das mehrwöchige Event Le Voyage à Nantes (LVAN) - "Reise nach Nantes" statt. Die Stadt kann von Ende Juni bis Ende August auf drei verschiedenen Rundgängen zu Kunst und Landschaft, nationalem Erbe und zeitgenössischer Architektur ganz neu entdeckt werden.

Nantes entdecken

Jährlich errichtet die Stadt Nantes rund 40 Etappen, die alle kulturellen Einrichtungen der Stadt verbinden und in einem extra dafür herausgegebenen Plan eingezeichnet sind. Diese Etappen fügen sich zusammen zu einer poetischen Erkundung der Stadt - unter dem Namen Le voyage à Nantes. Dabei sind Künstler und Kreative, Gärtner und Köche, DJs und Graffitikünstler eingeladen, die Rundgänge mitzugestalten. Präsentiert werden historische Orte, erstaunliche Aussichtspunkte, aber auch zeitgenössische Kunst wie Lichtinstallationen an ungewöhnlichen Orten. Insgesamt erwarten den Besucher drei Rundgänge:

  • City-Parcours
  • Parcours in den Außenbezirken
  • Parcours "Um Nantes herum"

Buntes Rahmenprogramm

Neben den Rundgängen bietet die Stadt ein buntes Rahmenprogramm, bestehend aus Freiluftkonzerten, Ausstellungen und Straßenfesten. Auch für die kulinarische Verpflegung wird in der Cantine du Voyage an den Ufern der Loire täglich gesorgt. Wer jeden Winkel der Stadt erforschen möchte, folgt am besten der grünen Linie, die über 12 Kilometer zu allen wichtigen Orten von Nantes und natürlich zu den Kunstwerken und den großen Ausstellungen des Sommers führt.

Nantes