Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern...Welche Frankreichreise werden Sie diesmal unternehmen?

Ausstellung "Tintoretto. Geburt eines Genies" im Musée du Luxembourg in Paris

Judith und Holofernes, 1554-1555, Öl auf Leinwand, 58 x 119 cm, ausgestellt in Madrid, Nationalmuseum Prado

Zum 500. Geburtstag von Tintoretto präsentiert das Musée du Luxembourg in Paris vom 7. März bis 1. Juli 2018 die Ausstellung "Tintoretto. Geburt eines Genies". Oder die Anfänge eines faszinierenden ehrgeizigen Jungen ...

Die Ausstellung konzentriert sich auf die die ersten fünfzehn Jahre der Karriere Tintorettos: Zeichnungen, Radierungen und Skulpturen repräsentieren das jugendliche Werk und den kulturellen Horizont des Malers.

tintoret-autoportrait

Anlässlich des 500. Geburtstages von Jacopo Robusti, bekannt als Tintoretto, haben sich die Wallraf-Richartz-Museum & Corboud Stiftung mit der Réunion des Musées Nationaux-Grand Palais zusammengetan, um einen der bedeutendsten und faszinierendsten Maler der venezianischen Renaissance zu feiern.

Die Ausstellung zeichnet den sozialen Aufstieg eines außergewöhnlichen Mannes nach

Unter den ausgestellten Werken befinden sich auch die "Anbetung der Könige" (Tintoretto war noch keine 20 Jahre alt), "Der Sündenfall" und "Der heilige Ludwig, der heilige Georg und die Prinzessin", die ihn zum Ruhm verhalfen.

Die Ausstellung zeigt die lebhafte Fantasie, den Eklektizismus, aber auch die Suche eines jungen Künstlers nach seiner Identität. Sie zeichnet den sozialen Aufstieg eines Färbersohns nach, dem es gelingt, sich in der höheren Gesellschaft zu etablieren, ohne seine Herkunft zu vergessen: "Tintoretto" bedeutet wörtlich "kleiner Färber".

Musée du Luxembourg in Paris