Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern...Welche Frankreichreise werden Sie diesmal unternehmen?

Nützliche Tipps

Praktische
Infos 

Reisepass. Führerschein. Badesachen. Haben Sie alles? Hier finden Sie alles, was Sie vor Ihrer Abreise nach Frankreich wissen und vorbereiten müssen.

500-jähriges Jubiläum der Renaissance im Loiretal

Im Jahre 1519 wurde der erste Stein des Schlosses von Chambord gelegt.

In der Region des Loiretals wird 2019 die Fünfhundertjahrfeier zum Todestag von Leonardo da Vinci, zur Geburt von Caterina de Medici und der Grundsteinlegung des Château de Chambord gebührend zelebriert.

2019 ist ein Jahr der Feierlichkeiten, die sich im Centre-Val de Loire ankündigen. Als Frankreichs Wiege der Renaissancekunst und -architektur war die Region ein Schauplatz zahlreicher Innovationen und Entdeckungen - so wie die Schlösser, die das Loireufer zieren: die Ländereien von Chambord, das Schloss Clos Lucé, die Schlösser von Amboise, Blois und Chenonceau oder auch von Azay-le-Rideau.

Das Centre-Val de Loire ist auch ein Entstehungsort neuer Denkweisen und Strömungen, wie der Humanismus oder die Reformation. Denker wie Jean Calvin, Erasmus, Guillaume Budé oder auch François Rabelais haben allesamt die Universität von Orléans besucht. Nicht zu vergessen: Leonardo da Vinci, der heutzutage als ein Symbol der Renaissance gilt, wählte 1516 das Schloss Clos Lucé als seinen Wohnsitz.

Zwischen Vergangenheit und Zukunft

Dieses Kulturerbe soll 2019 gefeiert werden: Das ganze Jahr über finden große Events, Ausstellungen, wissenschaftliche Tagungen und Führungen statt und das Kulturerbe kann anhand historischer Rundwege durch die Region erkundet werden. Die Veranstaltungen lassen den Geist der Renaissance wieder aufleben und konfrontieren den Besucher gleichermaßen mit den Herausforderungen von heute, so dass ein Dialog zwischen Geschichte und Zukunft entsteht.

Eine Region mit beachtlichem Kulturerbe

Das Programm des Jubiläumsjahres wird derzeit zusammengestellt und verspricht schöne Veranstaltungen, wie die Ausstellung "Leonardo da Vinci, seine Schüler, das Abendmahl und Franz I." im Schloss Clos Lucé oder die Ausstellung "Die Lebensart der Renaissance" in Châteaudun. Ein digitales Event und Veranstaltungen rund um die Fahrt der Tour de France durch die Region sind ebenfalls vorgesehen sowie Rundwege, auf denen man das Kulturerbe in virtueller Realität erkunden kann.

Die Gelegenheit, die Region und ihr wertvolles Kulturerbe zu erkunden: Drei Orte, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören (die Kathedralen von Bourdes und Chartres sowie das Loiretal), sechs Städte der Kunst und Geschichte (Label "Villes d'Art et d'Histoire"), 65 Museen, 90 Parks und Gärten und vieles mehr.

Das Loiretal