Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern...Welche Frankreichreise werden Sie diesmal unternehmen?

Nützliche Tipps

Praktische
Infos 

Reisepass. Führerschein. Badesachen. Haben Sie alles? Hier finden Sie alles, was Sie vor Ihrer Abreise nach Frankreich wissen und vorbereiten müssen.

Fondation Carmignac: Ein Ausflug auf die Insel Porquerolles

Charles Carmignac und das Werk "Grüner Strich" von Gerhard Richter
Vor 20 Jahren verliebt sich Edouard Carmignac in das Bauernhaus La Courtade auf Porquerolles. Am 2. Juni 2018 öffnete sein ältester Sohn Charles die Tore der Stiftung Carmignac und präsentiert seither der Öffentlichkeit die väterliche Sammlung. Allein die Anreise ist ein Erlebnis: Sie müssen eine Strecke mit dem Boot zurücklegen, das Unterholz durchqueren, um dann zwischen Weinbergen und alten Olivenbäumen begleitet vom Duft von Eukalyptushainen zur Stiftung zu spazieren.

Am Anfang dieser Neugründung steht die Sammlung Ihres Vaters - wie würden Sie sie beschreiben?

Es ist eine sehr persönliche Sammlung, hauptsächlich aus Nachkriegswerken, Pop Art und Lieblingsstücken meines Vaters. Sie ist humorvoll, enthält aber auch einen gewissen Spott. Die Exponate zeichnen sich durch Energie und einen vitalen Impuls aus, der den Blick des Besuchers zu wecken sucht. Die Botschaft lautet: "Richte deinen Blick nach Innen, denn nur so kannst du deine Umgebung besser wahrnehmen."

Insel Porquerolles

Das Erlebnis beginnt bereits vor der Ankunft auf der Insel Porquerolles: Was können Sie uns über diesen ersten Teil der Reise sagen?

Die mentale Reise des Besuchers beginnt bereits mit der Überfahrt, sobald es aufs offene Meer geht: Bei Ankunft auf der Insel entsteht der Eindruck einer außerordentlichen Befreiung, einer Ausdehnung von Zeit und Raum.
Mit dem Verlassen der gewohnten Umgebung erlebt man eine geheimnisvolle Wandlung, die aus der Begegnung mit einem Kunstwerk entstehen kann …

Wie fügt sich die Architektur Ihres Projektes in die Landschaft ein?

Das Museum befindet sich unter dem Haus versteckt. Die Ausstellungsfläche erstreckt sich auf einer Fläche von 1500 m² und mehreren Ebenen. Durch das geschickte Spiel von Raum und Licht merkt man gar nicht, dass man sich unter der Erde befindet.
Es wird auch zwei Skulpturenparks geben: im Norden ein Labyrinth, Pavillons und introspektive Kunstwerke; im Süden Büsten und Statuen.

In welcher Stimmung sollte man anreisen?

Neugierig ... und mit viel Zeit. Bereit, sich zu entspannen, im Garten zu meditieren, sich mit seinem Begleiter/ seiner Begleiterin zu unterhalten. Die unterschiedlichen Räume tragen dazu bei, sich einfach gehen zu lassen.

Wie beginnt eine Besichtigung?

Der Besucher wird gebeten, seine Schuhe auszuziehen, dann wird ihm ein Getränk aus Heilpflanzen angeboten, die vor Ort angebaut werden. Dieses Begrüßungsritual soll dem Besucher das Gefühl geben, etwas Besonderem beizuwohnen. Ein Moment der Gnade, eine Erfahrung mystischer Ordnung, in der das Ich in etwas Unermesslichem verschmilzt.

Insel Porquerolles 

Vor der Küste von Hyères liegt die Insel Porquerolles - 15 Minuten mit dem Boot entfernt. Die Fondation Carmignac befindet sich auf der Domaine de La Courtade.