Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern...Welche Frankreichreise werden Sie diesmal unternehmen?

Nützliche Tipps

Praktische
Infos 

Reisepass. Führerschein. Badesachen. Haben Sie alles? Hier finden Sie alles, was Sie vor Ihrer Abreise nach Frankreich wissen und vorbereiten müssen.

Ausflug in die Natur des Baskenlandes mit Kinda Break

Larrun
Es gibt nicht nur den Strand im Baskenland! Chloé Delanoue, die Bloggerin von Kinda Break, bringt uns mit der Familie zum Kraxeln auf die Anhöhen eines überraschenden Hinterlands. Folgen wir ihr mit festen Schuhen an den Füßen und Rucksack auf dem Rücken!
Ein Gefühl von Amazonien: Die Schluchten von Kakuetta.

Von üppiger Vegetation umgeben, führt Sie Ihr Weg von Überraschung zu Überraschung: Hochgelegene Hängebrücken, Höhlen, Wasserfälle. ich empfehle Ihnen ganz besonders diesen Ausflug nach Sainte-Engrâce, total exotisch und sehr einfach, selbst mit Kindern (etwa zwei Stunden).

Ein schwebender Augenblick auf der Hängebrücke von Holzarté

Überqueren Sie im Dorf Larrau die Hängebrücke von Holzarté 150 m über dem Abgrund. In unserer Familie sind wir alle schwindelfrei, und trotzdem… Nervenkitzel garantiert.

Dieser Aufstieg ist ein Muss: Der Larrun.

Im Baskenland ist Besteigung des Larrun eine Institution, die das ganze jahr über immer wieder gemacht werden kann. In 905 Metern Höhe haben Sie einen freien Blick über den Ozean. Mehrere Wege sind möglich, und Sie können sogar mit dem Zug hinauf- oder hinunterfahren.

Eine Pause in Sainte-Barbe, um die Bucht von Saint-Jean-de-Luz zu bewundern.

Saint-Jean-de-Luz ist meine baskische Lieblingsstadt (meine Großeltern lebten dort). Bleiben Sie beim Küstenspaziergang auf dem Hügel von Sainte-Barbe stehen. Eine kleine Kapelle und ein außergewöhnlicher Ausblick erwarten Sie für einen wahrhaft friedvollen Augenblick.

Ein Nachmittag Fliegenfischen in Ustaritz.

Die baskischen Flüsse sehen Sie vorbeifließen, aber haben Sie schon mal die Füße drin gehabt? Genau das schlage ich Ihnen bei einer Einführung ins Fliegenfischen vor, einer besonders spielerischen und erholsamen Aktivität. Test mit Glenn Delporte von Made in River. (Externer Link)

Eine Nacht auf dem Gipfel des Mondarrain.

Es ist eine ganz leichte Wanderung von nur etwa zehn Kilometern, die Ihnen einen 360°-Blick bietet. Idealerweise machen Sie es wie wir und schlagen da oben ein Zelt auf. Ein Biwak, das bei Einbruch der Dunkelheit und beim Aufwachen ein enzigartiges Panorama bietet.

Ein Wochenende in Sare, einem der schönsten Dörfer Frankreichs.

In diesem sehr charmanten Dorf gibt es so viel zu tun... Wir haben eine Aufzucht baskischer Kintoa-Schweine und den Tierpark Etxola besichtigt, einen Spazierrit mit dem Pottok (dem baskischen Pony) gemacht und die Höhlen von Sare erforscht.

Ins Baskenland reisen