„Shopping by Paris“: Shoppingvergnügen und Schlussverkauf in Paris

Vom 01 Januar 2013 bis zum 28 Februar 2013
  • 7. Ausgabe des Winterschlussverkaufs „Shopping by Paris“

    7. Ausgabe des Winterschlussverkaufs „Shopping by Paris“

  • Shopping by Paris: Boutique in der Weihnachtszeit (2004)

    Shopping by Paris: Boutique in der Weihnachtszeit (2004)

    © Paris Tourist Office - Photographe : Amélie Dupont

  • Shopping by Paris: Paris Romantique

    Shopping by Paris: Paris Romantique

  • Shopping in Paris

    Shopping in Paris

    © Paris Tourist Office - Photographe : Stéphanie Rivoal

„Shopping by Paris“: Shoppingvergnügen und Schlussverkauf in Paris 75 Paris fr

Von Jänner bis Februar bietet Paris mit seinem Winterschlussverkauf Gelegenheit, auf Schnäppchenjagd zu gehen und von touristischen Sonderangeboten zu profitieren. Die 7. Ausgabe des Winterschlussverkaufs "Shopping by Paris" startete mit der Aktion "Christmas Shopping" am 1. Dezember.

 

Shopping by Paris - Ermäßigungen und Geschenke

Ab Anfang Januar lässt der Winterschlussverkauf  "Shopping by Paris" die Preise in den Geschäften kräftig purzeln. Gleichzeitig bieten die an der Aktion teilnehmenden Unterkünfte zahlreiche Sonderangebote für Paris-Urlauber. Preisermäßigungen und kleine und größere Aufmerksamkeiten wie kostenloses Frühstück, Upgrades in bessere Zimmerkategorien, Champagner auf dem Zimmer oder kostenlose Eintritte in Museen machen die Entscheidung für einen Shopping-Trip nach Paris leicht. Einige Geschäfte halten sogar kleine Geschenke für ihre Kunden bereit. Insgesamt nehmen rund 200 Partner des Fremdenverkehrsbüros von Paris an der Aktion teil. 10% Ermäßigung gibt es z.B. auf Eintrittskarten für das Theater Comédie francaise
Die Galeries Lafayette wiederum schenken allen ShopperInnen ab einem Einkauf von 40 Euro eine trendige Tasche. In dem Outlet-Center Vallée Village in Marne-la-Vallée werden in 3 Boutiquen noch weitere 10 Prozent Rabatt offeriert. Ein Shopping-Erlebnis à la francaise vom Feinsten!

Paris Shopping Book - Sechs Einkaufstouren für jeden Geschmack

Untrennbar mit dem Winterschlussverkauf ist inzwischen auch das beliebte "Shopping Book" verbunden, das zeitgleich mit dem Start der Aktion erscheint. Die 2013er Ausgabe stellt wie jedes Jahr überarbeitete thematische Shopping-Touren vor und liefert 30 neue Adressen. Da Shopper nicht gleich Shopper ist, sondern ein jeder seinen eigenen Lebensstil pflegt, richten sich die Touren an sechs verschiedene Einkaufstypen: Bobos Chic (für Leute mit Hang zu "Schickimicki"), Trendys, Sélects (für die Anspruchsvollen), Ethic Ethnic (für die, die auch beim Einkauf auf ökologie und Nachhaltigkeit Wert legen), Créatifs (Hauptsache kreativ und individuell) und Astucieux (Kategorie Schnäppchenjäger). Für jede Kategorie von Einkäufern werden die geeignetsten Stadtviertel und die besten Einkaufstrecken vorgestellt. Jede Tour besteht aus sechs bis acht sorgfältig ausgewählten Shopping-Vorschlägen. Damit niemand unterwegs vor Erschöpfung umfällt, liefert der Einkaufsführer zwischendurch auch immer wieder Verpflegungstipps und Tipps für Pausenfüller kultureller Art.
Das Shoppingbuch ist zweisprachig (französisch und englisch) und ab Januar kostenlos in allen Büros des Pariser Fremdenverkehrsamtes erhältlich.
Die Aktion "Shopping by Paris" wird bereits seit sechs Jahren vom Pariser Fremdenverkehrsamt mit Unterstützung durch die Stadt Paris, die Industrie- und Handelskammer Paris sowie die Französischen Zentrale für Tourismus, Atout France, durchgeführt.

Sehenswert

In der Nähe