Weinfestival "Bordeaux Fête le Vin" 2016

Vom 23 Juni 2016 bis zum 26 Juni 2016
  • © Gilles Arroyo

  • Bordeaux Fête le Vin 2014

    Bordeaux Fête le Vin 2014

    © Bordeaux Fête le Vin 2014

  • Bordeaux Fête le Vin 2014

    Bordeaux Fête le Vin 2014

    © Bordeaux Fête le Vin 2014

Weinfestival "Bordeaux Fête le Vin" 2016 12 Cours du 30 Juillet 33000 Bordeaux fr

Innerhalb weniger Jahre wurde "Bordeaux Fête le Vin" zum größten europäischen Event zum Thema Weintourismus.

Das Festival fokussiert sich auf Weine aus Bordeaux und der Region Aquitanien und findet nun von 23. bis 26. Juni zum bereits 10. Mal auf den Quais von Bordeaux (UNESCO-Weltkulturerbe) statt. 

Diese 10 Städte gehören zu den Ehrengästen der Veranstaltung:

Die 7 Städte aus dem Netzwerk von Global Wine Capitals (Welthauptstädte des Weins): Bilbao, Kapstadt, Mainz, Mendoza, Porto, San Francisco und Valparaiso sowie folgende Städte, die seit einigen Jahren ebenfall ein Weinfest organisieren: Hong-Kong, Québec und Brüssel.

Winzer und Weinhändler persönlich kennenlernen

Das "Dorf" erstreckt sich über 2km entlang des Flusses Garonne. Die tausenden Besucher, die zu dem Spektakel erwartet werden, können so die Winzer und Weinhändler kennenlernen und ihre Produkte verkosten. Ein spezieller Pass ermöglicht, Weine aus der Weinregion Bordeaux und ihre verschiedenen Herkunftsbezeichnungen zu entdecken: Bordeaux, Bordeaux Supérieur Rouge, Rosés de Bordeaux, Bordeaux Blanc, Entre- Deux-Mers, Crémant de Bordeaux, Côtes de Bordeaux, Sweet Bordeaux, Médoc et Graves, Saint- Emilion – Pomerol - Fronsac.

Im angenehmen Ambiente der völlig neu gestalteten Pavillons heißen die Weine von Aquitanien, die großen Weinhandelsmarken, Parnter-Weinhändler (Baron de Lestac, Cordier, Millésima, Mouton Cadet) und die Weinschule von Bordeaux mit ihren Einsteiger-Seminaren Besucher und Weinliebhaber willkommen.

Ein Genießerdorf mit buntem Rahmenprogramm

Zahlreiche Stände von Institutionen und Tourismusbetrieben (Rathaus von Bordeaux, Tourismus- und Kongressbüro von Bordeaux, Industrie- und Handelskammer von Bordeaux, Conseil Régional d’Aquitaine, Gironde Tourismus) und ein "Genießerdorf" mit regionalen Produkten bereichern das Festival.

Ohne die zahlreichen Animationen während der gesamten 4 Tage wäre das Fest jedoch nicht komplett. Jeden Abend bildet eine Licht- und Tonshow an den Außenfassaden am Palais de la Bourse zusammen mit einem Feuerwerk den Höhepunkt des Tages. Auch die Besichtigungen der Weingüter, welche vom Festgelände aus organisiert werden (im "Pass-Vignobles" inbegriffen), sollte man sich nicht entgehen lassen.

Kontakt

Tourismusbüro von Bordeaux
12 Cours du 30 Juillet
33000 Bordeaux