Internationale Glas-Biennale in Lothringen und Elsass

Vom 15 Oktober 2015 bis zum 29 November 2015
  • 6. Ausgabe der Internationale Glas-Biennale

    6. Ausgabe der Internationale Glas-Biennale

Internationale Glas-Biennale in Lothringen und Elsass 69000 Strasbourg fr

Initiiert durch die European Studio Glass Art Association (ESGAA) und ihrem Vorsitzendem Laurent Schmoll, findet vom 15. Oktober bis zum 29. November 2015 die sechste Ausgabe der Internationalen Glas-Biennale in den Regionen Elsass und Lothringen statt

Unter dem Motto Lux Aeterna veranstaltet die Biennale mehr als 20 Ausstellungen und Kulturevents, die aus der Zusammenarbeit mit verschiedenen öffentlichen Einrichtungen, Kulturstätten, Museen und Galerien entstanden sind.

Zwischen Tradition und Innovation

Die Regionen Elsass und Lothringen liegen nicht nur im Herzen Europas sondern sind auch eng mit der Glas- und Kristallkunst verbunden. Hier siedelten sich die ersten Glasbläserein an und Traditionsmarken wie Lallique, Meisenthal, Baccarat oder auch Saint-Louis sind noch heute hier beheimatet.

Die Biennale ist eine hgte Gelegenheit, nicht nur die Tradtionen des Kunsthandwerks sondern auch die Innovationen der Glasmacher vorzustellen. Schließlich ist Glas ein extrem vielfältiges Material, das in zahlreichen anderen Kunstformen wie zeitgenössischer Kunst, dem Kunstgewerbe, Design, Architektur oder Installationen vorkommt. 

So vielfältig und anpassungsfähig wie das Material sind auch die "neuen" Künstler des Handwerks, die ihr Können auf der Biennale ausstellen. Viele von Ihnen erlernten ihr Handwerk an der HEAR (Haute École des Arts du Rhin, dt. Kunsthochschule Rhein) und am CERFAV (Centre Européen de Recherches et de Formation aux Arts Verriers, dt. Europäisches Forschungs- und Ausbildungszentrum der Glaskunst) in Vannes-le-Chatel.

Die internationale Glas-Biennale stellt die Werke dieser jungen Künstler gleichberechtigt neben der Glaskunst von Meistern wie Chagall und Buren aus. Sie möchte den Brückenschlag zwischen Tradtion und Innovation machen.

Praktische Informationen

Veranstaltungsorte

Veranstaltungsorte sind unter anderem das Musée d’Art Moderne et Contemporain in Straßburg,  der Espace Malraux in Colmar, die Barrage Vauban in Straßburg, der FRAC Alsace sowie die Kathedrale von Straßburg, die im Jahr 2015 1000 Jahre alt wird. Der Eintritt ist kostenlos.

Kontakt

Fremdenverkehrsamt Strasbourg
17, Place de la Cathédrale
67000 Strasbourg
Webseite (dt.)

Fremdenverkehrsamt Colmar
32, Cours Sainte-Anne
68000 Colmar
Webseite (dt.)

Dauer

15. Oktober bis 29. November 2015