Fête de la Gastronomie 2016

Vom 23 September 2016 bis zum 25 September 2016
  • Köstliche Macarons, französische Feingebäckspezialität

    Köstliche Macarons, französische Feingebäckspezialität

    © Atout France / Cédric Helsly

  • Das gastronomische Mahl der Franzosen ist Teil des immateriellen Weltkulturerbes der UNESCO

    Das gastronomische Mahl der Franzosen ist Teil des immateriellen Weltkulturerbes der UNESCO

    © Atout France / Cédric Helsly

  • Kulinarik in Frankreich - das Auge isst mit

    Kulinarik in Frankreich - das Auge isst mit

    © Atout France / Pascal Gréboval

Fête de la Gastronomie 2016

Seit 2010 steht die französische Gastronomie auf der UNESCO-Liste des immateriellen Weltkulturerbes. Aus diesem Anlass ist 2011 die "Fête de la Gastronomie" entstanden, die auch in diesem Jahr wieder gefeiert wird.

Das landesweite Ereignis illustriert mit zahlreichen Veranstaltungen den Reichtum und die Vielfältigkeit der französischen Gastronomie: Ziel ist es, die Gastfreundschaft und den gemeinsamen Genuss zu feiern.

Während der drei Festtage werden in ganz Frankreich auf den Straßen und Plätzen Tische aufgestellt, um ein riesiges Bankett zu bilden – Gäste aus aller Welt sind eingeladen, spontan mit zu feiern, die Spezialitäten der Regionen kennen zu lernen und die französische Gastlichkeit zu teilen! Die Küchenchefs servieren spezielle Menü's und präsentieren neue Rezepte.

 

Ausgabe 2016

Jedes Jahr steht die "Fête de la Gastronomie" unter einem anderen Motto, dieses Jahr lautet die Devise: Volkstümliche Küche. Die bürgerliche Küche steht für den gemeinsamen Alltag mit der Familie und Freunden. Sie ist einfach und repräsentiert gleichzeitig die Vielfalt der unterschiedlichen Esskulturen. Sie erfindet sich immer wieder neu, sei es in den privaten Haushalten, in Kantinen oder in Restaurants.

 

Die Veranstaltungshighlights 2016

 

In Rennes findet am Marché des Lices erneut das "Festival gourmand" statt, wo Schaukochen und Wettbewerbe unter Lebensmittelproduzenten und Küchenchefs auf dem Programm stehen.

 

Straßburg, Colmar und Mulhouse im Elsass organisieren verschiedenste Straßenveranstaltungen und Treffen bei den "Meistergastronomen" (maîtres restaurateurs).

 

In Limoges im Limousin - die Stadt ist berühmt für ihr Porzellan - feiert das Festival "Toques et Porcelaine" die Tischkultur und das Porzellan-Design, sowie die gute Küche.

 

Entlang des Seine-Tals (Vallée de la Seine) finden im Rahmen des "Weekend saveurs et couleurs culinaires" (Wochenende der kulinarischen Gerüche und Farben) in Rouen (Normandie), aber auch auf den Lebensmittelmärkten in den Gegenden Eure, Yvelines und Val d'Oise zahlreiche Verkostungen und Picknicks statt.

 

Im Département "Bouches du Rhône" (Region Provence) finden in St. Rémy de Provence, Aix en Provence und Aubagne zahlreiche Events statt, so etwa das "Banquet 1900". In Cassis lockt das Festival "Vendanges étoilées" (Weinlese unterm Sternenhimmel). Die Gastronomie der Camargue steht im Mittelpunkt der Marais du Vigueirat und dem Gemeinschaftsgarten "L'Oasis" von Mas Thibert. Lebensmittelmärkte und spezielle Veranstaltungen für Kinder animieren zum Verkosten und Mitmachen.

 

Die Stadt Dole im Jura (Franche-Comté) organisiert kulinarische Spaziergänge, bei denen man neben Kulinarik auch Literatur und Architektur entdecken kann, die Veranstaltung findet im Rahmen des "Weekend gourmand du Chat Perché" (Gourmet-Wochenende) statt.

 

Im Burgund wartet eine neue Auflage des beliebten Fantastic Picnic an ungewöhnlichen Orten, wie etwa Schlössern, Weinbergen, Mühlen und Abteien.

 

Eine vollständige Liste aller mehr als 1000 Veranstaltungen finden Sie hier (in englischer Sprache).

 

Seien Sie vom 23. bis 25. September 2016 in ganz Frankreich mit dabei!

Dauer

23. bis 25. September 2016

Related videos

 
 

Sponsored videos