Festival Normandie Impressionniste 2016

Vom 16 April 2016 bis zum 26 September 2016
  • Haus von Claude Monet in der Normandie

    Haus von Claude Monet in der Normandie

    © Fondation Claude Monet, Giverny - droits réservés

  • Cathédral de Lumières, eine Veranstaltung während des Festivals

    Cathédral de Lumières, eine Veranstaltung während des Festivals

    © Spoon

  • Eine Besucherin vor einem Gemälde von Renoir im Impressionismus-Museum in Giverny

    Eine Besucherin vor einem Gemälde von Renoir im Impressionismus-Museum in Giverny

    © Atout France/Patrice Thébault

  • Typisches Fachwerkhaus in der Normandie

    Typisches Fachwerkhaus in der Normandie

    © Atout France/CDT Calvados

  • Honfleur, ehemaliger kleiner Fischerort & beliebtes Motiv der Impressionisten

    Honfleur, ehemaliger kleiner Fischerort & beliebtes Motiv der Impressionisten

    © Atout France/Franck Charel

Festival Normandie Impressionniste 2016 Rouen fr

Vom 16. April bis zum 26. September 2016 findet in der Normandie zum dritten Mal das große Festival "Normandie Impressionniste" statt. Bereits die 2. Ausgabe des Festivals lockte im Jahr 2013 mehr als 1,8 Millionen Besucher in die Normandie und begeisterte mit vielfältigen Ausstellungen, Konzerten und kulturellen Veranstaltungen.

Das Thema des Festivals: Impressionistische Porträts

Dieses Mal wird der Mensch in den Mittelpunkt des Festivals gestellt: Impressionistische(s) Porträt(s) lautet das Thema der dritten Version des Impressionismus-Festivals. Renoir liebte es, das entzückende Antlitz junger Frauen zu malen, Dégas hatte eine Vorliebe für das Motiv der Hutmacher- und Wäscherin. Pissaro malte gern den Landadel. Die Themengebung des Festivals ermöglicht einen sehr nahen und privaten Blick auf die großen Künstler dieser Kunstrichtung.

Das Programm

2016 präsentiert das Museum der schönen Künste in Rouen die Ausstellung "Scènes de la vie impressionniste". Die Ausstellung legt den Schwerpunkt auf die intime Dimension des Porträts. Manet, Monet, Renoir, Cézanne, Degas, Caillebotte, Fantin-Latour, Morisot, Cassat – in dieser Ausstellung besteht die Gelegenheit, das persönliche Umfeld dieser großen Künstler anhand von über 100 Werken kennenzulernen. Aber auch Skulpturen, Fotografien und handschriftliche Korrespondenzen gehören zur Ausstellung.

Das Museum André Malraux in Le Havre lässt Sie in das Bilduniversum von Eugène Boudin eintauchen. Mit der Ausstellung "L’atelier de la lumière", portrait d’Eugène Boudin stellt das Museum einen Vorreiter der Kunstrichtung vor.

In Giverny legt das Musée des Impressionnismes den Schwerpunkt auf Gustave Caillebotte und lädt uns weiterhin ein, das große Talent des spanischen Malers Joaquin Sorolla zu entdecken.

Das Museum der schönen Künste in Caen zeigt Leinwände von Frits Thaulow, einem norwegischen Künstler, der sich 1875 in Paris niederlässt.

Das Programm wird derzeit noch laufend ergänzt und erweitert. Über alle Einzelheiten können Sie sich hier informieren.

Impressionismus-Erlebniszug

Von April bis September 2016 bringt Sie außerdem ein ganz besonderer Impressionismus-Zug der SNCF an Wochenenden von Paris (Bahnhof St. Lazare) in die Normandie. Dieser Erlebniszug hält dabei an wichtigen impressionistischen Stationen: Vernon/Giverny, Rouen und Le Havre! Der Zug ist außen wie innen mit Abbildungen berühmter impressionistischer Gemälde bestückt und informiert die Passagiere zudem mittels Informationstafeln und einer mobilen Seite über die künstlerische Epoche des Impressionismus.

Detaillierte Informationen zum Impressionimus-Zug finden Sie in Kürze online unter: www.letraindelimpressionnisme.fr

Anreise ab Österreich

In die Normandie gelangen Sie am besten über Paris. Von Österreich werden insbesondere ab Wien zahlreiche Direktflüge in die französische Hauptstadt angeboten. Eine Übersicht aller derzeit verfügbaren Flugverbindungen nach Frankreich finden Sie hier.

Bei der Reservierung Ihrer Bahntickets für Frankreich ist Ihnen das RUEFA Bahn und Fähren Center gern behilflich. Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: www.bahnkarten.at.

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe