Weinregion Rhônetal

  • © Atout France - Pascal Gréboval

  • © Atout France - PHOVOIR

Weinregion Rhônetal Avignon fr

Die 4 Jahreszeiten im Rhônetal

Zwischen Vienne (im Süden von Lyon) und Avignon, vom Luberon bis zum Pont du Gard, durchziehen 13 ausgeschilderte Weinrouten die Region an beiden Uferseiten der Rhône. Wer unterwegs ist, um die Weine der Côte-Rôtie, des Tavel oder von Beaume-de-Venise kennen zu lernen, dessen treuer Weggefährte wird die Sonne sein. Dabei spielt es keine Rolle, zu welcher Jahreszeit Sie sich auf den Weg machen:

  • Der Herbst ist die Zeit der Weinlese und symbolisiert den Beginn der Arbeit in den Weinkellereien. Er ist außerdem die perfekte Zeit für eine kleine Wanderung durch die Weinberge. Ein Tourenvorschlag: Wandern Sie vom „Cave de Tain“ entlang der Strecke „Sur les Pas de Gambert“ durch das Gebiet der Hermitage. Ungefähre Dauer: 2 Stunden.
  • Auch im Winter geht die Arbeit in den Weinbergen weiter. Jetzt regiert hier der Trüffel, der andere „Star“ der Region. Die Veranstaltung „Ban de la Truffe“ im Herzen der Enclave des Papes in der alten Tempelritter-Stadt Richerenches bringt Ihnen die Geheimnisse des Trüffels näher. Nutzen Sie die Gelegenheit und übernachten Sie in einem der vielen charmanten Gästezimmer.
  • Mit dem Frühling beginnt man, den Wein in Flaschen abzufüllen. Schnappen Sie sich einen weißen Kittel, Eprovetten und Weingläser zum Probieren und erstellen Sie sich Ihren eigenen Cuvée bei Maison Lavau in Volès (nahe Orange).
  • Im Sommer werden die Weinstöcke und der Boden bearbeitet und gepflegt, während die touristische Hochsaison beginnt. Übernachten Sie doch im Herzen des Château du Mourgues du Grès in den Winzer-Gästezimmern, welche die Namen der Weine von "Terre d'Argence" und "Capitelles" tragen.

Zwei Regionen mit dem Label „Vignobles & Découvertes“

Im Bereich der „Côtes du Rhône“ tragen zwei Destinationen das Label „Vignobles & Découvertes“: Hermitage en Saint-Joseph (seit 2011) und Rhône Crussol (seit 2010). Die Qualität der Destinationen wird nur allzu leicht deutlich, z.B. beim Pauschalangebot 2 Nächte/3Tage im Herzen des AOC Saint-Péray et Cornas. Programmpunkte: Handarbeit im Weinberg mit vom Pferd gezogenen Geräten, Besuch des Château de Crussol und gesellige Momente mit den Winzern.

Sehenswertes in der Nähe

Avignon, die Hauptstadt des „Côtes du Rhône“

Das reiche architektonische Erbe der Stadt Avignon wurde in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Aber Avignon ist auch für Weinfans ein interessantes Reiseziel. Im größten gotischen Palais der Welt, dem Papstpalast, verkauft die „Bouteillerie du Palais des Papes“ eine Auswahl gediegener Weine zu Ab-Hof-Preisen. In der zum Palast gehörenden „Vigne du Palais de Papes“ findet jedes Jahr Anfang September das „Ban des Vendanges“ statt.

Die Pont du Gard

Einmal im Leben sollte jeder die Pont du Gard, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs, gesehen haben! Das höchste römische Aquädukt hat die Jahrhunderte unbeschadet überdauert. Noch immer ragt er dreistöckig quer über den Fluss Gard und lockt Besucher aus aller Welt an. An der „Route des Vins du Gard“, zwischen Nîmes und Avignon gelegen, finden hier ganzjährig zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt.

Veranstaltungen rund um den Wein

  • Weinmarkt in der Region Côtes du Rhône: Verkosten Sie auf diesen beliebten Weinmärkten Crus aus der nördlichen Côtes du Rhône Region. Ampuis: letztes Januar-Wochenende, Tain l’Hermitage: letztes Februar-Wochenende, Saint Péray: 1. September-Wochenende, Cornas: 1. Dezember-Wochenende.
  • Sonntag vor Christi Himmelfahrt: „Vignes Toquées“ ist ein gastronomischer Spaziergang in sechs Etappen in der Weinregion von Costières de Nîmes, der von einem Sternekoch durchgeführt wird. Auf jeder Etappe bieten Winzer Weine aus der Appellation Costières de Nîmes zur Verkostung an.
  • Avignon, 1. Samstag im September: Le Ban des Vendanges des Côtes du Rhône, Weinlesefest der Côtes du Rhône mit großem Umzug der Winzerzünfte, Winzermesse in der Kathedrale Notre Dame des Doms und Weinverkostung. Exquisites Picknick und kostenloses Konzert am Abend am Felsen des Doms. Die gesamte Veranstaltung ist kostenlos.

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe