Weinregion Elsass

  • © CRTA - Target

  • © CRTA - Zvardon

  • © CRTA - Zvardon

  • © CRTA - Zvardon

  • © ADT Haut-Rhin - Christophe Meyer

Weinregion Elsass 68000 Colmar fr

Im Gegensatz zu anderen Weinen tragen die Erzeugnisse aus dem Elsass den Namen ihrer Rebsorte und nicht den ihrer Lage. Seit Langem sind sie das kulinarische Aushängeschild ihrer Region - die nebenbei bemerkt laut dem Reiseführer Lonely Planet 2010 zu den Top 10 Destinationen weltweit zählt, die man bereist haben muss!

 

Die sieben Weinsorten des Elsass

  1. Der süffige Sylvaner erfreut auch Radtouristen, die entlang der Elsässischen Weinstraße (auf Wunsch auch ohne Gepäck) durch die Weinberge radeln.
  2. Der Gewürztraminer gilt als charaktervoller, würziger Wein, der gern von verschiedenen Weinbruderschaften für deren Zeremonien verwendet wird. Ein Bild davon kann man sich etwa bei der Bruderschaft Saint-Etienne im Château de Kientzheim machen. Ebenfalls sehr lohnenswert ist dort ein Besuch des elsässischen Weinmuseums.
  3. Das vollmundige Aroma des Muscat verführt diejenigen, die dem Charme des Coeur d’Alsace oder der Terre & Vins au Pays de Colmar erlegen sind. Beide Destinationen tragen das Label „Vignobles & Découvertes“.
  4. Der Riesling gilt als einer der besten Weißweine der Welt und ist ein allzeit beliebter Begleiter zu den elsässischen Spezialitäten.
  5. So sanft wie delikat ist der Pinot Blanc (Weißburgunder), der auf einer viertägigen Genussreise durch das Tal von Kaysersberg Ihr ständiger Begleiter wird.
  6. Für eine fröhliche Weinrunde unter Freunden empfiehlt sich ein kraftvoller Pinot Gris (Grauburgunder). 
  7. Der Pinot Noir (Spätburgunder) gilt als einzige Rotweinsorte des Elsass und beweist seine Qualitäten unter anderem bei vielen Weinfesten!

Eine der ältesten Weinstraßen Frankreichs

1953 wurde die Elsässer Weinstraße, die sich auf mehr als 170 Kilometern liebevoll durch die Region schlängelt, offiziell als touristische Straße ausgewiesen. Auf ihrem Weg durchquert sie ungefähr 70 Weindörfer, in denen mehr als 400 Winzer ihre Türen öffnen, um ihre Leidenschaft für
Wein den Beuschern näher zu bringen. Erkunden Sie Weinlehrpfade, Winzerstuben sowie kühle einladende Weinkeller, wo Verkostungen möglich sind.

 

Sehenswertes in der Nähe

Das Château du Haut-Koenigsbourg

Wie ein Adlerhorst thront die Burg Haut-Koenigsbourg auf ihrem Felssporn in 757 Metern Höhe. Während einst militärische Pläne der Grund für die Wahl der Lage waren, genießt man heute das phantastische Panorama über die elsässische Ebene, die Vogesen, den Schwarzwald und – bei guter Witterung – sogar die Alpen. Gut zu wissen: für Gehbehinderte wird ein audiovisueller Rundgang angeboten, die den traditionellen Rundgang mit seinen fast 300 Stufen nicht bewältigen können.

Weinkeller in Eguisheim

Zu den richtig guten Namen im Elsass gehören die Kellereien der Coopérative Wolfberger in Eguisheim. In diesem typischen elsässischen Dorf empfängt man Sie dort zu einer Führung und natürlich auch zu einer Weinverkostung.

 

Veranstaltungen rund um den Wein

  • Letztes Wochenende im Juli: Weinfest in Mittelbergheim. Typischer könnte ein Weinfest im Elsass kaum sein, mit seinen Bänken und Öfen für „Tartes Flambées“ (Flammkuchen) überall im Dorf.
  • August: Wein-Messe in Colmar. Es locken die bekanntesten Künstler der Gegenwart zu Aufführungen in einem Freiluft-Theater mit 10.000 Plätzen.
  • Letztes Wochenende im August: Wie in jedem Jahr feiern tausende Besucher ihren Wein beim Winzerfest in den Straßen der mittelalterlichen Stadt Eguisheim.
  • Erstes Wochenende im Oktober: Das Wasser der Springbrunnen verwandelt sich anlässlich des traditionellen Weinlese-Festes von Barr in Wein!