Saint-Malo

  • © topora/shutterstock.com

  • © Atout France/Pierre Torset

  • © Atout France/CRT Bretagne/Yannick LE GAL

  • Promenade von Aleth, Stadtviertel Saint Servan

    Promenade von Aleth, Stadtviertel Saint Servan

    © Atout France/CRT Bretagne/Emmanuel BERTHIER

  • Gesamtansicht von Saint Malo

    Gesamtansicht von Saint Malo

    © Atout France/CRT Bretagne/Emmanuel BERTHIER

Saint-Malo 35400 Saint-Malo fr

Korsarenstadt, Hauptstadt des Meeres, Juwel der Smaragdküste... egal, wie man die Hafenstadt Saint-Malo nennen möchte, sie war den gesamten Lauf ihrer Geschichte über ein Ausgangspunkt für Abenteuer aller Art.

Die Stadt steht an einer besonders günstigen Lage an der Küste der Bretagne, am nördlichsten Punkt des Départements Ille-et-Vilaine, unweit der Grenze zur Normandie und einen Sprung von Mont Saint-Michel entfernt. Saint-Malo ist aber auch ein wichtiger Knotenpunkt für Fährverbindungen auf die Kanalinseln und nach England.

 

Auch trotz düsterer Zeiten ist es diesem geschichtsträchtigen, legendenumwobenen Ort gelungen, sich seine Authentizität zu bewahren, mit seinen Festungsanlagen, seinen Kopfsteinpflastern und alten Steinen.

Der heute beliebte Badeort ist stolz auf seine reiche Vergangenheit und bleibt eine moderne Stadt, die den Blick stets nach vorn gerichtet hält.

Cité corsaire, capitale de la mer, joyau de la Côte d’Émeraude… quels que soient les qualificatifs qui lui sont attribués, Saint-Malo a toujours été, au cours de son histoire, le rendez-vous de toutes les aventures.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Saint-Malo

  • Der Turm der Festungsmauern
  • Die Kathedrale von Saint-Vincent
  • Grand Bé (unbewohnte Insel)
  • Petit Bé (unbewohnte Insel)
  • Das Fort National

Related videos

 
 

Sponsored videos