Poitou-Charentes

  • Aviron im Hafen von La Rochelle (Charente-Maritime)

    Aviron im Hafen von La Rochelle (Charente-Maritime)

    © CRTPC VP

  • Château de Bouteville - BOUTEVILLE (Charente)

    Château de Bouteville - BOUTEVILLE (Charente)

    © CRTPC VP

  • Kirche Notre-Dame-la-Grande de Poitiers - POITIERS (Vienne)

    Kirche Notre-Dame-la-Grande de Poitiers - POITIERS (Vienne)

    © CRTPC VP

  • Fort Boyard - BOYARDVILLE (Charente-Maritime)

    Fort Boyard - BOYARDVILLE (Charente-Maritime)

    © CRTPC YM

  • Futuroscope - Außenansicht - CHASSENEUIL-DU-POITOU (Vienne)

    Futuroscope - Außenansicht - CHASSENEUIL-DU-POITOU (Vienne)

    © CRTPC

  • Leuchtturm von Baleineaux - SAINT-CLEMENT-DES-BALEINES (Charente-Maritime)

    Leuchtturm von Baleineaux - SAINT-CLEMENT-DES-BALEINES (Charente-Maritime)

    © CRTPC SP

  • Austernplatte mit Austern aus Marennes-Oléron - SAINT-MARTIN-DE-RE (Charente-Maritime)

    Austernplatte mit Austern aus Marennes-Oléron - SAINT-MARTIN-DE-RE (Charente-Maritime)

    © CRTPC VP

  • Bootsausflug - ARCAIS (Deux-Sèvres)

    Bootsausflug - ARCAIS (Deux-Sèvres)

    © CRTPC VP

  • Unterwegs mit dem Fahrrad - LES-PORTES-EN-RE (Charente-Maritime)

    Unterwegs mit dem Fahrrad - LES-PORTES-EN-RE (Charente-Maritime)

    © CRTPC VP

  • Vallée des Singes - ROMAGNE (Vienne)

    Vallée des Singes - ROMAGNE (Vienne)

    © CRTPC VP

Poitou-Charentes 86000 Poitiers fr

Land und Meer verschmelzen in Poitou-Charentes zu einer Einheit und schaffen damit einmalige Voraussetzungen für einen wundervollen Urlaub. Die Atlantikküste und die ihr vorgelagerten Inseln eignen sich hervorragend für einen Strandurlaub, der keine Wünsche offenlässt. Das überwiegend landwirtschaftlich geprägte Hinterland bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wander- oder Radtouren. Wer's im Urlaub lieber gemütlich und entspannend mag, dem sei die Thalasso-Therapie ans Herz gelegt.

Postkartenlandschaften - und wie man sie am besten entdeckt

In den Sümpfen der Charente-Maritime trifft man auf eine intakte Flora und Fauna - und begegnet Ottern, Aalen, Reihern und Stelzenläufern. Der Sumpf von Poitevin (Marais Poitevin) gehört zu den herausragenden Sehenwürdigkeiten Frankreichs und von dem als „grünes Venedig“ bekannten Gebiet an der Bucht von Aiguillon macht man sich am besten an Bord eines "Plate", eines traditionellen Bootes, ein Bild. Wer es sportlicher mag, erkundet die Sumpfgebiete einfach entlang der Fahrradwege die kreuz und quer durch die Landschaft führen. Das Fahrrad ist auch auf den Inseln Oléron und Ré das beste Verkehrsmittel, um an den Strand zu fahren. Die Küste strotzt nur so vor gut befestigter Städte, deren einmalige Architektur Geschichtsbegeisterte in ihren Bann ziehen wird. Die Türme von La Rochelle eignen sich hervorragend als Motive für Postkartenschnappschüsse.

Juwelen romanischer Baukunst

Wer sich eher für das reiche architektonische Erbe der Region Poitou-Charentes begeistert, findet an der Küste, die den Wellen des Atlantik trotzt, Städte wie Royan (Label „Ville d’Art et d’Histoire“) oder La Rochelle. An der alten Pilgerroute nach Santiago di Compostela liegen Schätze romanischer Baukunst wie die Abtei von Saint-Sarvin-sur-Gartempe, die Abbaye aux Dames von Saintes, die Abtei von Fontdouce oder die Kirche Notre-Dame-la-Grande und Saint-Pierre von Aulnay-de-Saintonge.

Spezialitäten von Poitou-Charentes

Der Atlantik liefert in reichen Mengen Meeresfrüchte, wie Muscheln und Krustentiere, was sich in der Küche der Region Poitou-Charentes deutlich widerspiegelt. Besonders erwähnt seien dabei die Austern von Marennes-Oléron und die Zucht-Muscheln aus Bouchot. Gefülltes Lamm aus Poitevin, Melonen aus dem Haute-Poitou, Mojette (weiße Bohne) und Kartoffeln von der Ile de Rè mit lokaler Butter aus Poitou-Charentes gehören ebenfalls zu den Köstlichkeiten, die es zu entdecken gilt. Lassen Sie sich auch den Käse und die Dessserts der Region nicht entgehen, wie z.B. den Chabichou du Poitou, den Tourteau Fromagé (ein traditioneller Cheesecake) oder den Broyé de Poitou (eine weitere traditionelle Nachspeise). Ebenfalls sehr empfehlenswert: Galette Charentaise oder Galette de Niort mit einem Hauch von Engelwurz.

An lokalen Getränken zu all diesen Spezialitäten mangelt es wahrlich nicht. Die zweitgrößte AOC-Weinlage Frankreichs liefert die Grundlage für die Cognac-Herstellung (in Cognac). Pineau des Charentes ist in Frankreich ein hochgeschätzter Aperitif. Die Weine zum Essen steuert die Gegend des Haut-Poitou bei.

Veranstaltungen und Ausflugsziele in Poitou-Charentes

Das Festivals des Nuits Romanes stellt das außergewöhnliche, religiöse romanische Erbe der Region Poitou-Charentes in den Mittelpunkt. Straßen und Plätze von La Rochelle füllen sich im Rahmen des Internationalen Filmfestivals und der Francofolies. Mit seiner Cité de la Bande Dessinée et de l’Image (Comics & Animation) und seinem Festival International de la Bande Dessinée (International Comics Festival) versammelt Angoulême alljährlich Comic-Fans aus aller Welt. Mit den Regatten Le Grand Pavois und der Internationalen Segelwoche stehen zwei nautische Highlights auf dem Kalender. Die enge Beziehung von Poitou-Charentes zum Meer wird auch beim Betrachten des Chantier (Werft) de l’Hermione und des Phare (Leuchtturm) des Baleines deutlich. Das Musée des Tumulus de Bougon, das Musée du Donjon, das Château d’Oiron und das von La Rochefoucauld legen Zeugnis von der Geschichte der Region ab.

Zu den beliebtesten Ausflugszielen für die ganze Familie zählt zweifellos das Futuroscope, wo man so manches Abenteuer erleben kann. Die Begegnung mit den Primaten im Vallée des Singes bringt Sie gewiss zum Lachen. Im Zoo de la Palmyre begegnet man der Überwasser-Welt, das Aquarium von La Rochelle führt uns in die Tiefen des Meeres.

 

Poitou-Charantes, eine Region für naturnahe Ferien zwischen Land, Meer und Inseln. Angereichert mit vielen Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Aktivitäten für die ganze Familie!

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

In der Nähe