Montpellier

  • © Cécil Mathieu

  • © Cécil Mathieu

Montpellier 34000 Montpellier fr

Montpellier, die Hauptstadt der Region Languedoc-Roussillon, liegt nur 11 km vom Mittelmeer entfernt und ist nicht nur selbst ein ideales Reiseziel, sondern auch der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungstouren zu bedeutenden Sehenswürdigkeiten von Weltrang.


Im Lauf der Jahre hat sich Montpellier zu einer Stadt
entwickelt, die es mit den größten internationalen Metropolen aufnehmen
kann. Ihr breites kulturelles Angebot zieht Kultufans aus der ganzen Welt
an. Gekonnt werden hier in Südfrankreich die Annehmlichkeiten der Großstadt mit der unvergleichlichen mediterranen
Lebensart kombiniert. Bei einem Kaffee auf einer der vielen Terrassen der Place de la Comédie vergisst man nur allzu leicht, dass Montpellier die achtgrößte Stadt Frankreichs ist, da Straßenkünstler und Passanten die einzige Geräuschkulisse bilden. 

Sehenswürdigkeiten in Montpellier

  • Altstadt mit mittelalterlichen Gassen und Stadthäusern
  • Place de la Comédie und seine Oper aus dem 18. Jh.
  • Kathedrale St. Pierre und den "Pinienturm"
  • Medizinische Fakultät, deren Museum und der botanische Garten
  • Mittelalterliche Mikwe (Jüdische Bäder aus dem 18.Jh.)
  • Villen des 17., 18. und 19.Jhs., insbesondere das "Hôtel de
    Varennes" (Museum des alten Montpellier), "Hôtel des Trésoriers de la
    Bourse", "Hôtel Jacques Cœur", "Hôtel St. Côme", "Hôtel Haguenot" sowie
    das "Hôtel Sabatier d'Espeyran" (Museum für Kunstgewerbe des Musée
    Fabre).
  • Triumphbogen, königlicher Peyrou-Platz und das Aquädukt "Saint-Clément"
  • Canourgueplatz mit dem Einschnitt in Form einer Muschel im "Hôtel de Sarret" und dem Einhornbrunnen ("la fontaine aux licornes")
  • Das Ursulinenkloster und den Babote-Turm ("la Tour de la Babote")
  • Der "Carré Ste Anne" und das Viertel der Geigenbauer
  • Die Esplanade Charles de Gaulle, das Musée Fabre und der "Corum Kongresspalast" in der "Opéra Berlioz"
  • Das Amazonas-Haus und Mare-Nostrum Aquarium

Stadtbesichtigung

  • Montpellier City Card

Die City Card gibt es für 24h (13€), 48h (21€) und 72h (27€). Sie
bietet freien Eintritt für zahlreiche kulturelle und touristische
Aktivitäten in und um Montpellier, darunter das Musée Fabre, einen
Stadtrundgang durch die Altstadt sowie kostenlose Nutzung des
öffentlichen Verkehrsnetzes. Erhältlich im Fremdenverkehrsamt von
Montpellier.

  • Stadtführungen

Das Fremdenverkehrsamt bietet zahlreiche Stadtführungen an (nur in
Französisch und Englisch). Für die Übersetzungen ins Deutsche und
weitere Infos während der Stadtführungen können kostenlos Audioguides
geliehen werden.

Veranstaltungen

Mehr als 300 Tanzgruppen und die größten Choreographen der Welt
kommen zusammen, um an 10 Tagen in zahlreichen Vorführungen ihre Kunst
zu präsentieren.

  • Festival von Radio France (Juli)

Jeden Sommer öffnet Montpellier ihre Tore und Gärten für gut hundert Konzerte: Opern, Symphoniekonzerte, Kammermusik, Jazz...

  • Internationales Extremsport-Festival (Juni)

Das so genannte FISE ist das größte Festival des Extremsports in
Europa. Groß und Klein sind eingeladen, ins Reich der Extremsportarten
einzutauchen: BMX, Wakeboard, Skateboard, Snowboard...

  • Fanfaren-Festival (Juni)

Fanfarengruppen aus aller Welt zaubern auf dem Place des Beaux Arts und im Boutonnet-Viertel eine festliche Stimmung.

Anreise

Mit dem Zug:

  • SNCF/TGV-Bahnhof in der Innenstadt
  • Direkte TGV-Verbindung ab Paris in 3h15

Mit dem Flugzeug:

  • Flughafen: Montpellier-Méditerranée (8 km von der Altstadt, regelmäßige Shuttlebusverbindungen)
  • Direktflüge ab Frankfurt und München

Mit dem Auto:

  • Autobahnen: A9 (340km von Barcelona), A75 (750 km von Paris)

Informationen

Fremdenverkehrsamt Montpellier
30, allée Jean de Lattre de Tassigny - F-34000 Montpellier
Tel.: +33 (0)4 67 60 60 60 - Fax: +33 (0)4 67 60 60 61
E-Mail: contact@ot-montpellier.fr

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe