Mont Sainte-Odile, Höhe und Spiriualität

  • Mont Saint-Odile, gelegen im Wald

    © Michel Vogt

    Mont Saint-Odile, gelegen im Wald

    © Michel Vogt

  • Innenansicht des Mont Saint-Odile

    © Le Mont Sainte-Odile

    Innenansicht des Mont Saint-Odile

    © Le Mont Sainte-Odile

Mont Sainte-Odile, Höhe und Spiriualität D526 67530 Ottrott fr

Der Mont Sainte-Odile war über Jahrhunderte hinweg der Sitz eines bedeutenden Klosters, das auf 753 Metern über dem Elsass thronte.

Damals war dieser religiöse Ort der Schtzheiligen des Elsass, Sainte-Odile, gewidmet. Heute ist es zu einem Hotel umgebaut worden, das dennoch zahlreiche Pilger anzieht. Doch auch nicht Gläubige verirren sich in Scharen an diesen Ort um in der Natur zu entspannen. Nur wenige Schritte von Straßburg entfernt, auf der Route Romane und der Elsässischen Weinstraße, liegt der Mont Sainte-Odile als offenes Tor in eine farbenfrohe Naturlandschaft, ganz im Zeichen des Weines. 

Spiritualität

Hier können Sie ein paar Tage in Ruhe und Frieden genießen und zugleich das reiche archäologische Erbe entdecken. Auch Wanderer kommen auf ihre Kosten und können auf gut ausgebauten Wegen die heidnische Mauer aus der Zeit um 1000 vor J.C. aufsuchen. Ihre Entstehung ist jedoch bis heute ein Rätsel. 

Nicht zu verpassen:

  • Die Kapelle Sainte-Odile (oder Saint-Jean), in der der originelle Sarkophag, aus dem VIII. Jahrhundert, mit den Gebeinen der heiligen Gründerin des Klosters, steht. 
  • Die Kapelle "chapelle de la Croix", die älteste Abtei, aus dem XII. Jahrhudert, in der die leeren Steinsärge der Eltern der Sainte Odile, Etichon und Bereswinde, stehen.
  • Die Kapelle "chapelle des Anges", aus dem XII. Jahrhundert, mit Mosaiken aus der gleichen Zeit.  
  • Die Kapelle "chapelle des Larmes", mit ihren außergewöhnlichen Vergoldungen.
  • Die Panorama-Terasse mit einem wundervollen Blick auf das Elsass. 
  • Die Sonnenuhr aus dem XVII. Jahrhundert, die die Uhrzeit in verschiedenen Ländern anzeigt. 

Weiter unten auf der Klippe befindet sich die Quelle von Sainte-Odile, die als Pilgerort für zahlreiche Blinde und Sehbehinderte dient.  

Anfahrt

Mit den Regionalbussen des "réseau 67"
Es gibt während der Saison eine regelmäßige Überlandverbindung mit den Regionalbussen des "réseau 67" von Straßburg über den Bahnhof Obernai, bis hin zum Mont Sainte-Odile. 

Buslinie 257 : Straßburg - Ottrott - Mont Sainte-Odile - Champ du feu
Diese buslinie hat den Charakter einer touristischen Rundfahrt: sie fährt von Straßburg über Obernai, den Mont Sainte-Odile und die Kommunen Boersch, Ottrott und Klingenthal und gibt die Möglichkeit einen Blick auf viele touristische Attraktionen zu werfen (Naïades, Manufaktur der Messer-Waffen in Klingenthal...).

Kontakt

Mont Sainte-Odile
D526
67530 Ottrott
France

In der Nähe