Maison de Champagne G.H.Mumm seit 1927

  • © Champagne G.H. Mumm

    © Champagne G.H. Mumm

  • Verzy

    © Carmen Moya/ Reims Tourisme

    Verzy

    © Carmen Moya/ Reims Tourisme

  • Verzenay

    © Carmen Moya/ Reims Tourisme

    Verzenay

    © Carmen Moya/ Reims Tourisme

Maison de Champagne G.H.Mumm seit 1927 34, rue du Champ de Mars 51100 Reims fr

Seit 1827 im Herzen der Champagne, doch der Stammbaum des Maison G.H. Mumm reicht noch ein ganzes Sück weiter zurück bis in das XII. Jahrhundert und zählt unetr den Mitgliedern der Familie Mumm eine Vielzahl an Baronen und Rittern.  

So hat die Familie seit 1761 in Köln Wein produziert und verkauft. Es waren schließlich die drei Söhne von Peter Arnold Mumm, die im XIX. Jahrhundert das kommerzielle Potenzial des Champagners erkannten. 

Seit diesem Moment ist die Sorge, die beste Qualität zu erreichen ein stetiger Begleiter des Hauses Mumm, denn es soll « Nur das Beste » sein, so lautet die Devise. 

Weinbaugebiete und Crus

Das Weingut Maison G.H.Mumm erstreckt sich auf 218 Hektar Land. 

78 % der hier angebauten Reben sind Pinot Noir Reben aus den Bergen von Reims. Das Weingut produziert jedoch auch die Grands Crus des Chardonnay, des Cramant und des Avize. Angebaut werden diese an der Côte des Blancs und im Tal der Marne. Zudem sind 160 Hektar des Weingutes als Grand Cru klassifiziert und befinden sich in 8 verschiedenen historischen Dörfern: 

  • Aÿ: entdecken Sie das "Institut International des Vins de Champagne"
  • Bouzy: befindet sich in den Bergen von Reims und seit 1895 ein Grand Cru
  • Ambonnay: erstreckt sich über 1180 Hektar, von denen 760 Hekar zur Hälfte der Landwirtschaft und zur Hälfte des Weinbaus gewidmet sind 
  • Verzy: wo sich eine beeindruckende Vielfalt an Buchen findet, die besonders verwundene Stämme und Äste haben 
  • Verzenay: ca. 500 Hektar Weinreben, die von 250 Winzern und 85 Erntehelfern bewirtschaftet werden 
  • Mailly: der besondere Charakter dieses Gebiets liegt in seiner Ausrichtung in alle vier Himmelsrichtungen begründet. Der größte Teil ist jedoch in Richtung Norden orientiert.
  • Avize: seine Wurzeln liegen in der prähistorischen Zeit und es gibt den Hinkelstein von «haute Borne» zu sehen (historisches Monument seit 1887)
  • Cramant: im Herzen der Côte des Blancs, auf ca. 200 Metern Höhe zwischen den Bergen von Avize und dem Butte de Saran

Das Maison G.H.Mumm hat schon sehr früh die Wichtigkeit einer hochwertigen Qualität, in allen Schritten der Weinverarbeitung, verstanden. 

Auch heute noch engagiert sich das Haus Mumm stark für seine Qualität und hat Pressen direkt im Herzen seines Weingutes installiert. 

Besuch in den Tiefen des Weinkellers 

Der Besuch der Weinkeller zeigt nicht nur einen außergewöhnlichen Ort sondern auch die verschiedenen Etappen der Champagnerherstellung. 

Zudem gibt es ein Museum über das Champagnerhandwerk zu besichtigen. Während der kompletten Besichtigung steht das Team des Maison G.H.Mumm zur Verfügung um alle Fragen zu beantworten. 

Themen

  • Führung Cordon rouge
  • Führung Découverte
  • Führung Grands Crus

Sehenswert

In der Nähe