Kathedrale Notre-Dame in Paris

  • Kathedrale Notre-Dame de Paris und die Seine-Insel Ile de la cité

    Kathedrale Notre-Dame de Paris und die Seine-Insel Ile de la cité

    © Paris Tourist Office/Daniel Thierry

  • Kathedrale Notre-Dame in Paris mit Vorplatz

    Kathedrale Notre-Dame in Paris mit Vorplatz

    © V.Castro - SipaPress - CRT PIdF

  • Kathedrale Notre-Dame in Paris

    Kathedrale Notre-Dame in Paris

    © David Blondin - CRT PIdF

  • Die Kathedrale Notre-Dame in Paris bei Nacht.

    Die Kathedrale Notre-Dame in Paris bei Nacht.

    © David Blondin - CRT PIdF

  • Innenansicht der Kathedrale Notre-Dame

    Innenansicht der Kathedrale Notre-Dame

    © Paris Tourist Office/Marc Bertrand

  • Große Rosette der Kathedrale Notre-Dame de Paris

    Große Rosette der Kathedrale Notre-Dame de Paris

    © Paris Tourist Office/Amélie Dupont

  • Figur der Notre-Dame und Blick auf Paris

    Figur der Notre-Dame und Blick auf Paris

    © Hervé le Gac - CRT Ile-de-France

Kathedrale Notre-Dame in Paris Parvis Notre-Dame - place Jean-Paul-II 75004 Paris fr

Sie hat ganze Romane inspiriert!

Mit ihren beiden majestätischen Türmen, ihren schmalen Turmspitzen, ihren hohen Pfeilern, den bunten Fenstern und ihrer großen Orgel ist und bleibt die Kathedrale Notre Dame de Paris eines der faszinierendsten Gebäude der Hauptstadt. Sie befindet sich an der Ostspitze der Seine-Insel Île de la Cité im 4. Pariser Arrondissement. Ihre Erbauung geht auf das Ende des 11. Jahrhunderts, die Zeit der Hochgotik, zurück.

Die Kathedrale Notre Dame in Paris ist eines der bemerkenswertesten Meisterwerke gotischer Architektur. Sie verfügt über zahlreiche Kirchenfenster, von denen zwei einen Durchmesser von jeweils 13 Meter messen, womit sie zu den größten Europas zählen.

Nachdem sie während der Französischen Revolution schwere Schäden erlitten hatte, wurde die Kathedrale Notre-Dame de Paris im 19. Jahrhundert unter der Leitung von Architekt Viollet-Le-Duc restauriert. Zu jener Zeit veröffentlichte Victor Hugo den historischen Roman „Notre Dame de Paris“, mit dem er den Figuren der Esmeralda und des buckligen Glöckners Quasimodo zur Unsterblichkeit verhalf.

Im darauffolgenden Jahrhundert stand die Kathedrale sehr im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und ist zu einem der Bauwerke geworden, die den Franzosen am meisten am Herzen liegen.

Versäumen Sie nicht, neben der Kathedrale auch die archäologische Krypta von Notre-Dame de Paris zu besichtigen und sich den Nullpunkt des französischen Straßensystems anzuschauen, von dem aus die Kilometer-Entfernungen berechnet werden. Er befindet sich direkt vor dem Eingang der Kathedrale.

Victor Hugo

Weltlich oder religiös, erzieherisch oder mysteriös, so änderte sich das Schicksel dieser zeitlosen Kathedrale und einzigartigen Kultstätte der Comédie humaine über die Jahre hinweg.

Victor Hugo hat dort eine universelle Ausstattung erschaffen, in der einst imaginäre Personen  unserer Zivilisation wie Esmeralda, Frolo oder Quasimodo lebten

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet:

  • Montags bis freitags von 8 bis 18.45 Uhr
  • Samstags und sonntags von 8 bis 19.15 Uhr

Eintritt

  • Eintritt frei (Mitnahme von Gepäck in die Kathedrale verboten)
  • Aufstieg in die Türme und Turmführungen sind kostenpflichtig

Besichtigungen

  • Kostenlose, geführte Besichtigungen in Deutsch: freitags uhd samstags, jeweils 14 Uhr
  • Audioguides können am Empfang ( Mo.-Sa.: 9.30 bis 18 Uhr/ So.: 13 - 18.00Uhr ) ausgeliehen werden. Preis: 5€

Termine der Gottesdienste

Gottesdienste

  • Samstags: 8.00 Uhr, 9.00 Uhr, 12.00 Uhr, 17.45 Uhr und 18.30 Uhr
  • Sonntags: 8.30 Uhr, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr, 11.30 Uhr, 12.45 Uhr, 17.45 Uhr, 18.30 Uhr
  • Werktags: 8.00 Uhr, 9.00 Uhr, 12.00 Uhr, 17.45 Uhr, 18.15 Uhr

Beichte (auch in Deutsch möglich):

  • Montag - Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr, 14.30 bis 19 Uhr (Juli/August Anmeldung zwischen 12.00 Uhr und 15.00Uhr geschlossen)
  • Sonntags: von 15 bis 19 Uhr

Verehrung der Dornenkrone Christi:

  • jeden ersten Freitag im Monat: 15 Uhr
  • jeden Freitag während der Fastenzeit: 15 Uhr
  • Karfreitag von 10 bis 17 Uhr

Türme der Kathedrale Notre Dame de Paris

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet, außer 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember

  • 1. April bis 30. September: 10 bis 18.30 Uhr
  • Juli und August: freitags und samstags sogar bis 23 Uhr
  • 1. Oktober bis 31. März: 10 bis 17.30 Uhr

Letzter Einlass: 45 min vor Schließung

Anzahl Stufen

422 Stufen, kein Aufzug, keine Toiletten

Preis

  • Erwachsene: 8,50€, ermäßigt 5,50€
  • Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren: Eintritt frei

Kontakt

Notre Dame de Paris
6, place du Parvis Notre-Dame - 75004 Paris
Tel.: + 33 (0) 1 42 34 56 10
Webseite: www.cathedraledeparis.com (frz.)
Metro: Hôtel de Ville, Châtelet, Cité-Saint-Michel

Sehenswert

In der Nähe