Ile Rousse

  • © Tonio Bassani - Photoglobale

  • © Atout France - Phovoir

  • © Tonio Bassani - Photoglobale

  • © Tonio Bassani - Photoglobale

Ile Rousse 20220 L'Ile Rousse fr

Ein Traum in Rot!

Da Rot die Farbe der Liebe ist, muss man sich unweigerlich in Ile Rousse verlieben. Denn das Rot der Porphyr-Felsen, aus dem der vorgelagerte Archipel besteht, dominiert die Szenerie. Und gab Ile Rousse seinen Namen, „rote Insel“. Wenn das Ganze dann auch noch mit dem kraftvollen Türkis des Meeres und einem strahlend weißen Sandstrand kontrastiert, entsteht unwiderstehlicher Postkarten-Charme. Die Altstadt mit ihren gepflasterten Gassen und Platanen bestandenen Plätzen, tut ihr Bestes, um diesen Eindruck noch zubekräftigen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der Ile Rousse

Parc de Saleccia

Vor den Toren von Ile Rousse wartet mit dem Parc de Saleccia ein botanisches Kleinod auf die Besucher. Ein sieben Hektar großer Landschaftsgarten präsentiert den ganzen Reichtum korsischer Flora mit wilden Pistazien, Erdbeerbäumen, Myrten, Steinlinden, Euphorbien… Außerdem finden sich hier die Relikte vergangener Landwirtschaft mit Anbauterrassen, Dreschplatz, Viehtränke… Olivenbäume, Zypressen und Lorbeerbäume vervollständigen die vollkommene mediterrane Szenerie.

Wie in der "guten alten Zeit"

Rund 70 Kilometer Wanderwege hat man in und um Ile Rousse liebevoll hergerichtet und gekennzeichnet. So erschließt sich im Schritttempo die lokale Kultur mit ihren Sehenswürdigkeiten, dem Kunsthandwerk und Produkten, in denen uralte Tradition ihren Ausdruck findet.

Die Wüste des Agriates

Macchia und Granitklippen, vom Seewind geformt, bestimmen diese Landschaft, die aus einer anderen Zeit zu stammen scheint. Nur das Meer am Horizont verrät, dass man sich hier nicht in Arizona, sondern in der korsischen Balagne befindet.

Veranstaltungen

  • „Musica Classica“ - Anfang August. Das Festival Santa Reparata di Balagna verkörpert ein Festival klassischer Musik mit großem Renommee. Konzerte und Vorträge finden in außergewöhnlichen Aufführungsorten statt. Damit wird die Balagne alljährlich zu einem Höhepunkt im sommerlichen Kulturkalender.
  • Challenge Pascal Paoli l’Ile Rousse - Mitte September. Der Stolz von Ile Rousse, der Platz Paoli, bietet den pittoresken Rahmen für ein internationales Pétanque-Turnier. Dabei zeigt sich auch dem Laien, dass das Klischee vom Freizeitsport mit Pastis-Doping nicht die ganze Wahrheit trifft.
  • „Festival du Film de Lama“ - Juli/August. Ein Festival der etwas anderen Art! Es geht um Filme über das Leben auf dem Land. Gezeigt werden sie unter freiem Himmel. Und die gesellige Atmosphäre ist dabei genauso wichtig wie das Kino. Korsische Regisseure treffen auf Filmschaff ende aus ganz Europa.

Information

Office de Tourisme Intercommunal de L'Ile-Rousse
Avenue Calizi - 20220 L'Ile-Rousse
Tel.: +33 (0)4 95 60 04 35 - Fax: +33 (0)4 95 60 24 74
Mail: info@ot-ile-rousse.fr

Okt.-April: Montag bis Freitag 9-12 Uhr und 14-18 Uhr
April-Mitte Juni: Montag bis Samstag 9-12 Uhr und 14-18 Uhr, Feiertags 10-13 Uhr (1. Mai geschlossen)
Mitte Juni-Mitte Sept.: Montag bis Samstag 9-19 Uhr, Sonntags 10-13 Uhr und 15-18 Uhr