La Grande Motte

  • © e-com-photos

  • © C. Baudot - e-com-photos

  • © Atout France - Phovoir

  • © Atout France - Phovoir

La Grande Motte 34280 La Grande Motte fr

Gartenstadt mit Meerblick

Vier Jahrzehnte sind ins Land gegangen, seit La Grande Motte erst auf dem Reißbrett und dann in den Dünen am Mittelmeer entstand. Inzwischen wurde das „touristische Retortenbaby“ zum Urlaubsort mit umwerfendem Flair. Zu dem vor allem die Grünanlagen - siebzig Prozent des Stadtgebietes - ein gutes Maß beitragen. Und natürlich die atemberaubende Architektur, die dem französischen Minister für Kultur höchst selbst das Label „Erbe des 20. Jahrhunderts“ wert war. So etwas wird den Kindern, die auf den berühmten Stränden herumtollen, die elternberuhigend sanft zum Meer hin abfallen, womöglich nicht so wichtig sein. Dem Jetset an den Privatstränden auch nicht wirklich… Aber es gehört natürlich erwähnt!

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in La Grande Motte

Meisterliche Architektur

Im Jahr 2010 verlieh der französische Kultusminister dem Badeort La Grande Motte das Label „historisches Erbe des 20. Jahrhunderts“. Damit würdigte man das Schaffen des Architekten Jean Balladur, der diesem architektonischen Ensemble eine historische, poetische und künstlerische Dimension von geradezu unfassbarer Modernität gab. Führungen, aber auch Rundgänge auf eigene Faust, Schatzsuchen oder Touren mit dem Segway führen die ganze Familie in dieses faszinierende Universum.

Verbesserter Zugang zu nautischen Aktivitäten

Jachthafen, die Bucht von Aigues Mortes, der Etang du Ponant sowie die beiden gerade am Strand eingerichteten Spots für Kitesurfer stellen die wichtigsten Orte für den Wassersport dar. Sie ermöglichen Jacht-Segeln, Rudern und Wakeboard fahren. Mit dem „Nautipass“ erhält man nicht nur Zugang zu allen nautischen Aktivitäten „à la carte“, sondern auch Preisermäßigungen bis zu 30% beim Parasailing, Tubing, Hochsee-Jachttouren, Bootsführerschein, Jet-Ski, Hochsee-Fischen, Segelkursen, Stand-up-Paddle, Wasserski… Der „Nautipass“ für die ganze Familie kostet 6 Euro.

Internationaler Golfplatz und Thalasso Spa

Dem amerikanischen Architekten Trent Jones verdankt die Menschheit ihre schönsten Golfplätze überhaupt. So auch den von La Grande Motte. Auf seinen 135 Hektar befinden sich nicht weniger als drei 42-Loch-Parcours. Ein einzigartiger Rahmen, um in Einzelunterricht oder Lehrgängen den ultimativen Swing oder Putt zu trainieren. Golfer und andere Menschen können dann Körper und Geist beim Thalasso direkt am Meeresufer wieder in der richtigen Mitte justieren. Ein erlesenes Ambiente, geprägt von gediegenem Luxus und Wellness-Wonnen, dürfte das Ganze nachhaltig unterstützen.

Veranstaltungen in La Grande Motte

  • Das Festival mit musikalisch unterlegtem Feuerwerk „Les Nuits d’Or“ bietet dem staunenden Publikum im Juli und August einmal pro Woche ein märchenhaftes pyrotechnisches Spektakel. Die im Wettbewerb befindlichen Feuerwerker rivalisieren mit Phantasie, Poesie und technischen Kabinettstückchen. Wer mag, erlebt dieses Schauspiel am Strand oder auf den Terrassen der Cafés am Uferboulevard.
  • Rendezvous am 6. und 7. Juli 2013 zur dritten Ausgabe des SUP IN von La Grande Motte. Ein beliebtes Treffen aller Fans des Stand-up-Paddle, bei dem es auch spezielle Zonen für Kinder, Tests, ein eigenes Dorf und „Funny Races“ gibt.
  • Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert organisiert man in La Grande Motte am letzten Augustwochenende einen Sommerkarneval. Damit erreichen die sommerlichen Animationen ihren Höhepunkt. Auf dem Programm des drei Tage dauernden närrischen Treibens: Paraden bei Tag und Nacht, Plätze zum Feiern, Kinderbelustigung und ein karnevalistischer Wettkampf am Sonntag.

Informationen

Office Municipal de Tourisme
55, rue du port - 34280 - La Grande Motte
Tel.: +33 (0)4 67 56 42 00 - Fax. (+33) (0) 467 29 91 42
E-Mail: infos@ot-lagrandemotte.fr

Okt.-März: Täglich 9.30-12 Uhr und 14-18 Uhr
April-Juni, Sept.: Täglich 9.30-12.30 Uhr und 14-18.30 Uhr
Juli-Aug.: Täglich 9-20 Uhr

Sehenswert

In der Nähe