Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris

  • Triumphbogen (Arc de Triomphe) und die Prachtstraße Champs-Elysées abends

    Triumphbogen (Arc de Triomphe) und die Prachtstraße Champs-Elysées abends

    © Atout France/Patrice Thébault

  • Triumphbogen (Arc de Triomphe) am oberen Ende der Prachtstraße Champs-Elysées

    Triumphbogen (Arc de Triomphe) am oberen Ende der Prachtstraße Champs-Elysées

    © Atout France/Jean François Tripelon-Jarry

  • Kathedrale Notre-Dame de Paris auf der Seine-Insel Île de la Cité im Herzen von Paris

    Kathedrale Notre-Dame de Paris auf der Seine-Insel Île de la Cité im Herzen von Paris

    © Atout France/Daniel THIERRY

  • Blick auf den Eiffelturm von der Kathedrale Notre-Dame aus, im Vordergrund eine der typischen Figuren auf der gothischen Kathedrale

    Blick auf den Eiffelturm von der Kathedrale Notre-Dame aus, im Vordergrund eine der typischen Figuren auf der gothischen Kathedrale

    © Atout France/Hervé Le Gac

  • Eiffelturm (Tour Eiffel) in Paris bei Nacht

    Eiffelturm (Tour Eiffel) in Paris bei Nacht

    © Atout France/Franck Charel

  • Basilika Sacré-Coeur vom Parc des Buttes Chaumont (19. Arrondissement) aus fotografiert

    Basilika Sacré-Coeur vom Parc des Buttes Chaumont (19. Arrondissement) aus fotografiert

    © Atout France/Michel Angot

  • Das Louvre Museum mit dem berühmten Eingang in Form einer Glaspyramide

    Das Louvre Museum mit dem berühmten Eingang in Form einer Glaspyramide

    © Atout France/Maurice Subervie

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris 75 Paris fr

Mit seinen 200 Museen und Denkmälern, 171 Kirchen und Tempeln ist Paris, dessen Ursprünge 6500 Jahre in die Vergangenheit zurückreichen, eine historisch, künstlerisch und kulturell reiche Stadt mit einer unglaublichen Vielfalt an Sehenswertem.

DIE HIGHLIGHTS

Eiffelturm

324 Meter, 10.100 Tonnen, 1.665 Stufen: Das Wahrzeichen von Paris wurde von Gustave Eiffel anlässlich der Weltausstellung 1889 errichtet. Nicht verpassen: Der Eiffelturm blinkt schillernd die ersten fünf Minuten jeder vollen Stunde – von Einbruch der Dunkelheit bis 1 Uhr morgens.

Praktische Informationen

Champ de Mars (7. Arr.) - Metro Bir Hakeim
www.toureiffel.paris - Täglich 9.30 - 23.45 Uhr. Mitte Juni bis Ende August: 9 - 0.45 Uhr

 

Champs-Élysées

Mode und Luxusartikel, renommierte Restaurants, Theater und Museen: Vom Arc de Triomphe (Triumphbogen) bis zum Place de la Concorde führt die schönste und berühmteste Prachtstraße der Welt.

 

Arc de Triomphe (Triumphbogen)

Der Arc de Triomphe, zwischen 1806 und 1836 erbaut, ist ein der Antike nachempfundenes Denkmal, das den Sieg der Armee Napoleons glorifiziert. Eine jeden Abend um 18.30 Uhr
entzündete Flamme erinnert an das Grab des unbekannten Soldaten.

Praktische Informationen

Place Charles de Gaulle (8. Arr.) - Metro Charles de Gaulle – Étoile
www.monuments-nationaux.fr - Täglich außer feiertags; 1. April – 30. September: 10 - 23 Uhr und 1. Oktober bis 31. März: 10 - 22.30 Uhr.

 

Louvre

Im ehemaligen Königspalast sind heute 35.000 Meisterwerke von der Antike bis 1848 ausgestellt (von den 350.000 seiner Gesamtsammlung). Eingang über die Glaspyramide (1. Arr.).

Praktische Informationen

Metro Palais Royal – Musée du Louvre
www.louvre.fr - Täglich 9-17.45 Uhr, außer dienstags, 1. Jan., 1. Mai, 25. Dez. - Mittwochs und freitags: bis 21.45 Uhr.

 

Montmartre

Eines der historischen Zentren von Paris mit kleinen Gässchen und einem besonderen, fast dörflichen Ambiente. Sehenswert: die Basilika Sacré-Cœur und der Place du Tertre, der von zahlreichen Künstlern bevölkert wird.

 

Quartier Latin

Das Studentenviertel um die 1257 gegründete Pariser Universität Sorbonne mit unzähligen Buchhandlungen, Boutiquen und Restaurants.

 

Kathedrale Notre-Dame

Die Kathedrale, ein Meisterwerk der Gotik, wurde im 12. und 13. Jh. auf der Île de la Cité erbaut. Turm, Museum und Krypta können besichtigt werden.

Praktische Informationen

6 parvis Notre-Dame – place Jean-Paul II (4. Arr.) - Metro Cité
www.notredamedeparis.fr - Montags bis freitags: 8-18.45 Uhr. Samstags und sonntags: 8-19.15 Uhr. Sonntags wegen der Gottesdienste nur begrenzte Besichtigung möglich.

 

Sainte-Chapelle und Conciergerie

Die Sainte-Chapelle mit ihren berühmten bunten Glasfenstern und die Conciergerie – bis ins 19. Jh. ein Gefängnis – sind wertvolle Relikte des ehemaligen Königspalastes der französischen
Könige vom 10. Jh. bis zum 14. Jh.

Praktische Informationen

8 und 2 bd du Palais (1. Arr.) - Metro Cité
www.monuments-nationaux.fr (Sainte-Chapelle, Conciergerie) - Sainte-Chapelle: 9/9.30-12.45 Uhr und 14.15-17/18 Uhr. Conciergerie: Täglich 9.30-18 Uhr.

 

Palais Garnier – Opéra National de Paris

Ein Meisterwerk von Charles Garnier, das 1875 eingeweiht wurde - mit prächtigen Sälen und Räumen sowie zahlreichen wechselnden Ausstellungen.

Praktische Informationen

Place de l’Opéra (9. Arr.) - Metro Opéra
www.operadeparis.fr - täglich frei zugänglich: 10-17 Uhr (17. Juli – 10. September bis 18 Uhr), außer bei Matinée-Vorstellungen und Sonderveranstaltungen. Geführte Besichtigungen: 0 825 05 44 05 (0,15€/Min)

Ähnliche Artikel

Sehenswert

In der Nähe