Die Gebirgsregionen Frankreichs

  • © Atout France/PHOVOIR

  • © Atout France/PHOVOIR

  • © Atout France/PHOVOIR

  • © Atout France/PHOVOIR

  • © Atout France/PHOVOIR

Die Gebirgsregionen Frankreichs


Die Alpen

Bei den französischen Alpen unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei Regionen. Die Nordalpen stehen für das Hochgebirge mit dem beeindruckenden Gipfel des Mont Blanc. Urlauber finden hier ein breites Freizeitangebot vor: Familienwanderung am Ufer großer Seen, Skifahren oder Langlaufen! Die Südalpen begeistern mit unglaublichen 300 Sonnentagen pro Jahr und bieten zahlreiche Aktivitäten rund um die großen Nationalparks. In den Alpen bemerkt man eine graduelle Veränderung der Umgebung von Nord nach Süd. Die Tannen machen Lärchen Platz und entlang der Wege duftet es nach Lavendel und Thymian, je näher man zur Provence mit ihren Olivenhainen gelangt.


Die Pyrenäen

Diese imposante Gebirgskette trennt auf einer Länge von 430 km Frankreich von Spanien und erstreckt sich vom Mittelmeer bis hin zum Atlantik. Die Gebirgskette der Pyrenäen setzt sich aus farbenfrohen Regionen voll mythischer Orte zusammen, wie etwa dem Cirque de Gavarnie, dem Pic du Midi und zahlreichen Thermalbadeorten.


Das Juragebirge

Das Juragebirge erstreckt sich wie eine Art natürlicher Beistrich entlang der französisch-schweizerischen Grenze und bietet Besuchern eine sanfte Alternative weit abseits des Massentourismus. Die Gegend gilt als wahres Paradies für Wanderer und Langläufer, wo Sie familienfreundliche Skiorte herzlich willkommenheißen, wie Métabief, Monts Jura und Les Rousses.

Die Vogesen

Etwa 60% der Vogesen sind mit Wäldern bedeckt. Die Vogesen erstrecken sich auf ein Gebiet von 7 Départements, wo Urlauber eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten erwartet: Sport, Abenteuer, Wellness, Entspannung...


Das Zentralmassiv

Im Zentralmassiv regiert die Natur. Die Vulkankette der Auvergne, der Mont-Dore, Super Besse und etliche Seen bezeugen den ursprünglichen Charakter der Gegend. Mit ihren 11 regionalen Naturparks weist das Gebiet die höchste Dichte an Naturparks in ganz Europa vor. Die einzelnen Landstriche setzen sich zu einem einmaligen Mosaik zusammen, darunter Gebiete wie Aubrac oder die Cevennen.


Korsika

Korsika verzaubert mit atemberaubenden Landschaften, einer unglaublichen Farbenvielfalt, dem Duft der Strauchwälder (Macchia), einem milden Klima und den bewahrten Traditionen. Korsika ist eine Insel, wo Meer und Gebirge herrliche Kontraste bilden - und wo Wandern und Aktivurlaub vorherrschen.

Weitere Informationen