Jazz in Paris

  • Jazzbars in Paris

    © Atout France

    Jazzbars in Paris

    © Atout France

  • Jazzclub in Saint-Germain-des-Près

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Amélie Dupont

    Jazzclub in Saint-Germain-des-Près

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Amélie Dupont

  • Paris Jazz Festival

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Amélie Dupont

    Paris Jazz Festival

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Amélie Dupont

  • Duc des Lombards

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Marc Bertrand

    Duc des Lombards

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Marc Bertrand

  • Jazzclub in Paris

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Amélie Dupont

    Jazzclub in Paris

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Amélie Dupont

Jazz in Paris Paris fr

Für Jazzliebhaber ist Paris das Reiseziel par excellence. Hier finden Sie die jazzigsten Spots der Hauptstadt und alle Jazz-Events, die Sie nicht verpassen sollten.

Jazz Bars in Paris

Le Luc des Lombards

Dieser Pariser Jazzclub aus den 1980er Jahren ist ein Muss!  Hier spielten bereits die großen Stars wie Richard Davis und Laurent Coq. In seinem intimen Ambiente sind Sie den Musikern, die unter den besten Künstlern und neuen Talenten ausgewählt werden, zum Greifen nahe. Jazzfans werden von dem ausgefeilten Programm und der ausgezeichneten Akustik zu jeder Stunde des Abends und bei jeder Session begeistert sein.


42 Rue des Lombards
75001 Paris
www.ducdeslombards.com

Jazz Club Etoile

In diesem legendären Konzertsaal sind einige der größten Jazzmusiker aufgetreten: B.B. King, Cab Calloway... Entdecken Sie hier neue Talente und ein reichhaltiges, vielfältiges Programm: Jazz, Soul, Blues... Eine Cocktailkarte und eine beeindruckende Auswahl von 80 Whiskys lassen Sie nicht auf dem Trockenen sitzen.


81 Boulevard Gouvion-Saint-Cyr
75017 Paris
www.jazzclub-paris.com

Sunset-Sunside

Diese beliebte Location ist der erste in der Rue des Lombards eröffnete Jazzclub. Zwei Identitäten, zwei Ambienten: traditioneller Jazz oder Electro. Im Erdgeschoss (Sunside) wird Acoustic Jazz gespielt und im Untergeschoss (Sunset) stehen Electric Jazz, Electro Jazz und World Music auf dem Programm.


60 Rue des Lombards
75001 Paris
www.sunset-sunside.com

Baiser salé

Die Rue des Lombards ist ganz in der Hand von Jazz-Lokalen! Zwischen dem Luc des Lombards und dem Sunset-Sunside liegt das Baiser salé. Als kleine Besonderheit gegenüber seiner Komplizen spezialisiert sich das Lokal auf musikalische Mischformen und verbindet Jazz mit Soul, HipHop und Electro. Dieser originelle Konzertsaal darf sich rühmen, viele neue Talente für die Jazzszene zu entdecken. Hier hatten Richard Bona, Taffa Cissé und auch Etienne M’Bappé ihren ersten Auftritt. Die Programmierung bietet abwechselnd renommierte Künstler und Nachwuchskünstler. An der Bar sollten Sie sich die Mojitos und die Rumspezialitäten mit unterschiedlichen Aromen nicht entgehen lassen.


58 Rue des Lombards
75001 Paris
www.lebaisersale.com

New Morning

Chet Baker, Prince, Mike Stern, Charlie Haden... hier sind alle großen Namen der internationalen Jazzszene aufgetreten! Die ausgefeilte Programmierung dieses legendären Konzertsaals in einer ehemaligen Druckerei im besonders lebendigen Pariser Stadtviertel des 10. Arrondissements bietet unvergessliche Momente! 


7-9 Rue des Petites Ecuries
75010 Paris
www.newmorning.com

Caveau de la Huchette

Dieser Keller Im Quartier Latin wurde 1946 gegründet und gilt als ältester Jazzclub Europas! Zahlreiche bekannte Jazz-Künstler traten hier schon auf, darunter Rhoda Scott, Art Blakey und Boris Vian. Diesen Tempel für Swing und Jazz wählte der Regisseur des Films „La La Land“ als Kulisse für eine Szene seines mehrfach mit dem Oscar ausgezeichneten Films. Die Stimmung ist hier herzlich. Ideal, um abends bei Klängen, die talentierte Künstler ihrer Trompete oder ihrem Piano entlocken, noch ein Glas zu trinken. 


5 Rue de la Huchette
75005 Paris
www.caveaudelahuchette.fr

Le Duke's bar

Machen Sie eine Jazzpause in dieser eleganten Bar und probieren Sie die Cocktails aus den verrückten Zwanzigern, gemischt von Barmann Gérard. Lassen Sie sich donnerstags- und freitagabends einen Aperitif lang von der Musik tragen.


Hôtel Westminste
13 Rue de la Paix
75002 Paris

Autour de midi... et minuit

In diesem lockeren, geselligen Jazzclub in einem Gewölbekeller am Fuß des Montmartre treten vom Donnerstag- bis zum Samstagabend Künstler auf. Die Konzerte sind abwechslungsreich und sehr im Sinne des ursprünglichen Geists des Jazz. Lassen Sie sich von der typischen, sorglos-leichten Art des Montmartre, die hier herrscht, ein bisschen beschwipsen.


11 Rue Lepic
75018 Paris
https://autourdemidi.fr

Studio de l'Ermitage

Jazz-, Folk- und Samba-Konzerte, Kabarett, Theaterstücke, Filme... dieses originelle industrielle Ambiente bietet etwas für jeden Geschmack! An Wochenenden treten brasilianische Musiker auf, in deren Begleitung man in aufgedrehter Stimmung tanzt.


8 Rue de l'Ermitage
75020 Paris
www.studio-ermitage.com

Atelier Charonne

Nur 5 Minuten von der Bastille entfernt befindet sich das Atelier Charonne. Jeden Abend ertönt hier Jazz Manouche, der Stil, den Django Reinhardt in den 1930er Jahren kreierte.


21 Rue de Charonne
75011 Paris
www.ateliercharonne.com

Café Laurent

Der schicke und exklusive Salon ist ein echter Insider-Tipp unter Jazz-Fans. Lauschen Sie bei leckeren Cocktails jazzigen Klängen.


33 Rue Dauphine
75006 Paris
www.hoteldaubusson.com/fr/cafe-laurent.html

38Riv

In diesem intimen Jazzclub wird authentische Musik geboten. Lassen Sie sich von der herzlichen, freundlichen Stimmung an dieser Adresse im Stadtviertel Marais bis zum Morgengrauen tragen.


38 Rue de Rivoli
75004 Paris
www.38riv.com

Pariser Jazz-Veranstaltungen

  • Mai: Jazz-Festival in Saint-Germain-des-Prés
  • Juni: La Défense Jazz Festival
  • Juni: Paris Jazz Festival
  • September: Jazz à la Villette