Wein: Orange, die neue Farbe zum Verkosten

  • Dasha Petrenko/shutterstock.com

    Dasha Petrenko/shutterstock.com

    © Dasha Petrenko/shutterstock.com

Wein: Orange, die neue Farbe zum Verkosten

Üblicherweise kommt der Wein in den Farben rot, weiß oder rosé daher - warum nicht also auch in orange? Einige Winzer keltern ihre Weine nun wieder nach einer antiken Methode, bei der die Trauben mit der Schale und den Fruchtständen verarbeitet werden.

Weiße Trauben auf dieselbe Weise verarbeiten wie rote Trauben - voilà, so einfach ist das Prinzip hinter dem orangefarbenen Wein, der Weinkenner aus aller Welt zusehends fasziniert. 

Für gewöhnlich werden bei Weißweinen die Trauben ohne Schale und ohne Fruchtstände verarbeitet. Nur der Saft der Trauben verleiht den beliebten weißen Tropfen wie Chablis oder Gevrey-Chambertin seine herrliche, helle Farbe. Die orangen Weine hingegen punkten mit ihrem einzigartigen Charakter und ihrem facettenreichen Aroma. 

Der orange Wein reift in unterschiedlichen Behältnissen heran, etwa im Barrique-Fass, in Krügen oder in Holzbottichen.

Tendez zu einem neuen Genuss

Kann man hier etwa einen Verbrauchertend ablesen? Nicht unbedingt. Der orange Wein kann nicht mit dem derzeit in Frankreich präsenten Trend zu Roséweinen verglichen werden. Die Herstellungsart jedoch stammt bereits aus dem Zeitalter der Antike.

Zurück ins Leben gerufen haben diese Art Wein zu keltern allerdings nicht die Franzosen. Die Herkunftsbezeichnung "Orange Wines" wurde Ende der 2000er-Jahre in den USA ins Leben gerufen.

In Europa stellt man in Italien bereits seit den 90er-Jahren orangen Wein her. Die französischen Winzergenossenschaften kamen also bereits vor einiger Zeit mit dem Konzept in Kontakt, fanden die Idee allerdings zunächst eher uninteressant. Auch jetzt handelt es sich noch um ein echtes Nischenprodukt, wenn auch ein stetiges Wachstum zu verzeichnen ist.

Zusammenfassend könnte man wohl sagen, dass der orange Wein nicht einfach eine Modeerscheinung ist, sondern eine andere Methode, um Wein aus weißen Trauben zu gewinnen.

 

Im Zusammenspiel mit Speisen harmonieren die orangen Weine mit vielen verschiedenen Geschmäckern, man ist nicht etwa auf eine Fleischsorte limitiert. Generell besitzen orange Weine einen ausgesprägten Charakter mit einem vollmundigen Aroma, das sie auch pur genossen zu einem echten Geschmackserlebnis macht.