Ungewöhnlich übernachten in den Bergen

  • Finnisches Holzfass in der Auvergne

    Finnisches Holzfass in der Auvergne

    © Camping des Blats

  • Eine Blase in Combloux in Haute Savoie

    Eine Blase in Combloux in Haute Savoie

    © Olivier Isoux - Nuit Nature

  • Ganzjährig geöffnete Baumhäuser in den Vogesen

    Ganzjährig geöffnete Baumhäuser in den Vogesen

    © Nids des Vosges

  • Ganzjährig geöffnete Baumhäuser in den Vogesen

    Ganzjährig geöffnete Baumhäuser in den Vogesen

    © Nids des Vosges

Ungewöhnlich übernachten in den Bergen

Egal, ob Sie für ein Wochenende oder für einen längeren Aufenthalt in den Bergen in Frankreich unterwegs sind - mit diesen außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten sorgen Sie für Abwechslung vom Alltag.


Naturliebhaber, Abenteurer oder Romantiker? Erleben Sie magische Urlaubsmomente in diesen Unterkünften:

  • am Fuß der Berge in einer Blase,
  • in einer Trapper-Hütte,
  • in einer mongolischen Jurte,
  • in einem Tipi, einem Iglu...

 

Hier die Details zu allen Orten, die Sie keinesfalls verpassen sollten:


Kotas - typische Holzhäuser aus Lappland

Erkunden Sie das Plateau von Beille auf 1800m in den Pyrenäen, das man auch scherzhaft "Skandinavien von Ariège" nennt. Das Dorf von Angaka besteht aus den typischen nordischen "Kotas" (typischen Holzhütten, wie man sie im finnischen Lappland vorfindet). Holzfäller-Hütten, mongolische Jurten, Tipi-Zelte... jedem sein Zelt - natürlich mit einem Holzofen beheizt! 

 

Im finnischen Fass

Ob im Sommer oder im Winter - übernachten Sie doch in einem 4,5m langen finnischen Holzfass für zwei Personen (inkl. Essecke)! Hier in der Auvergne, etwa 7km vom Skiort Lioran entfernt, ist der Tapetenwechsel vorporgrammiert. Nutzen Sie auch die Sauna, die in einem eigenen Fass untergebracht ist! 

 

In einer Blase am Berg

Sie wollten schon immer in einer Blase leben? In Combloux (Haute-Savoie) können Sie immerhin in einer transparenten Blase übernachten - mit Blick auf die majestätische Gebirgskette des Mont Blanc, am Waldrand. Beim Einschlafen im kuscheligen Doppelbett (160cm) beobachten Sie die Sterne oder die Schneeflocken, die vom Himmel tänzeln. Auf Wunsch kann auch ein romantisches Dinner gebucht werden. 

 

Zwischen den Bäumen

Mitten zwischen Kiefern, Buchen, Eschen und Tannen wurden in den Vogesen, in der Nähe des Ortes Gérardmer neun Baumhäuser errichtet. Die Baumhäuser von "Nids des Vosges" eignen sich perfekt für Paare oder Familien und bieten Platz für bis zu 6 Personen. "Luxus" gibt's hier trotzdem - in Form von fließendem Wasser, Duschen im Inneren der Baumhäuser und einem eigenen Bereich für Kinder. In diesen kuscheligen "Nestern" inmitten des Waldes erwarten Sie außergewöhnliche Nächte. 

 

Nomadenleben im Planwagen

In den "Loges du Coinchet" in der Nähe von Rousses im Juragebirge kommt echtes Nomadenfeeling auf. Die bunten, authentischen Planwagen sind eine großartige Abwechslung vom tristen Alltagsgrau - in einem Wagen isst der Essbereich untergebracht, im anderen wird geschlafen (für bis zu 4 Personen geeignet). Auch die Baumhäuser und die Holzfällerhütten erlauben außergewöhnliche Nächte im Schatten der Wälder. 

 

Kuschelig im Iglu

Im Iglu zu übernachten liegt derzeit eindeutig im Trend. Ein absolutes Muss ist der Iglu am Fuß des Gletschers "Glacier de la Meije" in den Hochalpen auf 3.200m Seehöhe (ein Lift bringt Sie nach oben). Der Iglu ist gemütlich eingerichtet und verfügt über eine Matratze, Bettzeug und Beleuchtung. Nach einer Nacht unter dem Sternenhimmel folgt die Abfahrt auf Freeride Pisten. In La Plage in Savoyen begrüßt ein Iglu Camp seine Gäste mit heißen Getränken.

 

Schön warm im Pod

Der "Pod" ist eine Art runde Holzhütte, die schneebedeckt an einen Iglu erinnert. Perfekt für alle, die viel Freiraum brauchen. Auf 2.150m bietet das Chalet-Hôtel le Montana im Herzen des Skigebietes Aussois (Savoyen) drei Öko-Pods zur Übernachtung an. Erreichbar sind diese nur mit dem Sessellift.