Touristische Unterkünfte in Frankreich

  • © ATOUT FRANCE

  • © ATOUT FRANCE

  • © ATOUT FRANCE

  • © ATOUT FRANCE

  • © ATOUT FRANCE

  • © ATOUT FRANCE

Touristische Unterkünfte in Frankreich

Zu den wichtigsten Unterkunftsarten in Frankreich zählen Hotels, Ferienwohnungen/-unterkünfte mit Hotelservice, Feriendörfer, Unterkünfte in freier Natur (Campingplätze und Freizeitparks mit Hotelservice), Ferienwohnungen und Gästezimmer.

Alle Unterkunftsarten, mit Ausnahme von Gästezimmern und Jugendherbergen, verfügen in Frankreich über eine offizielle Klassifizierung nach Sternen (von 1 Stern bis 5 Sterne).

Die richtige Wahl zu treffen ist nun einfacher!

Die Sterne: eine offizielle Garantie für Servicequalität und Komfort
Das Klassifizierungssystem in Frankreich wurde 2009 grundlegend überarbeitet, nachdem ein Staatskabinett die Unterkünfte genauen Besichtigungen unterzogen hatte. Die erhaltene Klassifizierung gilt über einen Zeitraum von 5 Jahren, was eine kontinuierliche Servicequalität und Komfort gewährleisten soll.

Auf allen Levels sind einige generelle Qualitätsnormen durch die neue Klassifizierung klar vorgegeben: 

-    ein angenehmer Empfang in einem gepflegten Gebäude;
-    korrekte und vollständige Informationen über die angebotenen Leistungen;
-    die Bearbeitung und Nachverfolgung von Beschwerden;
-    Sensibilisierung des gesamten Teams auf behindertengerechten und nachhaltigen Tourismus

Wie erkennt man Unterkünfte, die nach den neuen Normen klassifiziert sind?

Sie werden bei Ihrem nächsten Urlaub in Frankreich die neuen Beschilderungen entdecken können (siehe Fotos dieses Artikels), die an all jenen Unterkünften angebracht werden, die erfolgreich nach den neuen Normen getestet wurden. Alle 5 Jahre wird eine Kontrolle durchgeführt, um die Klassifizierungsstandards zu überprüfen und eine gleichbleibende Qualität gewährleisten zu können.

Wichtig

Seit dem 23. Juli 2012 sind die Unterkünfte in Frankreich nicht mehr berechtigt, ihre alte Klassifizierung anzuzeigen (in der Hotellerie handelte es sich um ein blaues Sechseck). Die alte Klassifizierung entspricht nicht den seit 2009 überarbeiteten Normen, die stärker auf Servicequalität und Komfort eingehen.

Seit dem 23. Juli 2012 dürfen nur jene Betriebe ihre Klassifizierung nach Sternen angeben, die bereits nach den neuen Normen klassifiziert wurden.