Top 10 Ausflugsziele an Korsikas Küsten

  • Inseln von Lavezzi

    Inseln von Lavezzi

    © ATOUT FRANCER - Cast

  • Golf von Girolata

    Golf von Girolata

    © ATOUT FRANCE Jean Malburet

  • Naturreservat von Scandola

    Naturreservat von Scandola

    © ATOUT FRANCE Robert Palomba

Top 10 Ausflugsziele an Korsikas Küsten 20000 Ajaccio fr

1. Entdecken Sie die Calanche de Piana, ein Felsmassif aus rötlichem Gestein. Möwen, Kormorane und Adler kreisen über dem kristallklaren Wasser und dem Dorf Piana. Während Piana als eines der "schönsten Dörfer Frankreichs" klassifiziert ist, sind die Inselchen und Grotten Teil des UNESCO Welterbes. 

2. Setzen Sie die Segel in Richtung des Naturreservates von Scandola, ebenfalls Teil des UNESCO Welterbes. Diese Halbinsel ist für ihre Landschaft vulkanischen Ursprungs berühmt und verzaubert mit schroffen Klippen, roten Felsbrocken und unberührten Buchten. Mit ein wenig Glück entdecken Sie auch den "Molosse de Cestoni", die größte Fledermausart Europas, oder sogar einige Delfine

3. Schippern Sie durch die türkisblauen Wasser im Golf von Girolata (ja, Sie ahnen es bereits - ein weiterer Eintrag in der Liste des UNESCO-Welterbes... und das schon seit 1983!). Es erwartete Sie eine malerische Landschaft aus roten Klippen, umrandet von der Macchia, dem typischen Strauchwald Korsikas. 

4. Besuchen Sie das Museum der schönen Künste von Fesch in Ajaccio. Das Gebäude wurde von Kardinal Joseph Fesch, einem Onkel von Napoléon I., errichtet und beherbergt heute eine Napoléon-Sammlung und eine Abteilung, die den großen italienischen Malermeistern gewidmet ist. 

5. Lauschen Sie den berühmten polyphonen korsischen Gesängen, Paghjella genannt, die seit 2009 Teil des immateriellen UNESCO-Weltkulturerbes sind. Diese profanen und liturgischen Gesänge werden von drei Männern zu festlichen, sozialen und religiösen Anlässen zum Besten gegeben. 

6. Entdecken Sie das prähistorische Filitosa, das vor 8000 Jahren entstand und es auch auf die berühmte Liste der UNESCO geschafft hat. 

7. Lernen Sie die Sehenswürdigkeiten von Cucuruzzu und Capula im Herzen von Alta-Rocca kennen, die von der Bronzezeit bis hin zum Mittelalter entstanden.

8. Besuchen Sie die Gebirgsdörfer in der Balagne, wie Pigna, Sant'Antonio oder Lumio. Die Einwohner werden Ihnen ihre Geschichte, ihre Traditionen und ihre Kultur gern vorstellen! 

9. Machen Sie eine Tour durch das Archipel der Sanguinaires, das aus vier Inselchen aus dunkelrotem Granit besteht und, am Eingang zum Golf von Ajaccio gelegen, nur mit dem Boot erreichbar ist.  

10. Lernen Sie die Wüste von Agriates kennen - die einzige Wüste Europas! Genießen Sie herrlichen Badespaß an einem der wunderschönen Strände an der Küste, wie Malfalco oder Saleccia. 

Weitere Informationen