Schloss Chenonceau

  • Schloss Chenonceau

    Schloss Chenonceau

    © images de marc

  • Schloss Chenonceau, Galerie

    Schloss Chenonceau, Galerie

    © images de marc

  • Schloss Chenonceau

    Schloss Chenonceau

    © Bric Ecliptique

  • Schloss Chenonceau, Zimmer von Francois I.

    Schloss Chenonceau, Zimmer von Francois I.

    © images de marc

Schloss Chenonceau Chenonceau fr

1513-2013: 500 Jahre Chenonceau, das „Schloss der Damen“

Beim Betrachten des Schlosses Chenonceau hat man den Eindruck einer perfekten Harmonie zwischen der Natur aus Wasser, Luft und Grünflächen und einer einzigartigen und weltbekannten Architektur.

Chenonceau, ein direkt vom venezianischen Ponte Vecchio inspiriertes Meisterwerk der Renaissance vermittelt mehr als jedes andere ein Gefühl universellen Friedens. Das Bauwerk birgt große Kunstwerke, eine beachtliche Sammlung aus Tapisserien, Gemälden und Möbeln. Die hervorragenden Bilder der großen europäischen Meister des 16., 17. und 18. Jahrhunderts schaffen eine Verbindung zur Geschichte des Schlosses und der herausragenden Rolle, die hier Frauen gespielt haben. Von der Renaissance mit der Königin Katharina von Medici und ihren prunkvollen Festen bis zum 18. Jahrhundert mit Louise Dupin, der „Dame des Lumieres“ hat man in Chenonceau immer die Begegnung und den freundschaftlichen Austausch gepflegt und Philosophen, Schriftsteller und Künstler empfangen...

Die Gärten von Katharina von Medici und Diana von Poitiers betonen die Eleganz der Anlage, vom durch Bernard Palissy gestalteten Grünen Garten bis zum italienischen Labyrinth... Die großartigen Blumenarrangements, die in jedem Raum zu sehen sind, werden in der hofeigenen Blumenbinderei im Gutshof aus dem 16. Jahrhundert gestaltet. Die Floristen verfügen über die Produktion des Blumengartens „Potager des Fleurs“ und seiner Gewächshäuser.

ABSOLUT SEHENSWERT

Chenonceau bietet eine Besichtigung mit dem Audio-Führer iPod Video in 11 Sprachen an (Außerdem wird den Besuchern eine kostenlose Broschüre in 16 Sprachen angeboten).

Wachsmuseum

Das Wachsmuseum liegt im Bâtiment des Dômes und ist das ganze Jahr über geöffnet. Es zeigt einen historischen Rundgang durch Chenonceau, von der Renaissance bis zum Ersten Weltkrieg: 1518 – 1918.

Restaurants

Die Restaurants sind von Mitte März bis Mitte November täglich geöffnet. Das Feinschmeckerrestaurant Orangerie gegenüber des Grünen Gartens wurde von Bernard Palissy gestaltet und bietet eine erlesene Küche mit geschmackvollen Schlemmermenus an. Ein Teesalon, ein Selbstbedienungsrestaurant und ein Lokal mit Sandwiches stehen den Besuchern ebenfalls zur Verfügung.
 
Neuheiten 2013: Eröffnung des Weinkellers Cave des Dômes - Entdecken und degustieren Sie die Weine Touraine-Chenonceau mit AOC-Zertifikat.

Boutique

Sie finden dort eine große Auswahl an erlesenen und originellen Geschenkartikeln, die exklusiv oder in limitierter Auflage zum Verkauf angeboten werden.

VERANSTALTUNGEN

Garten-Neuheiten

Die Anlage „Potager des Fleurs“ eröffnet einen neuen großen „Freizeit-Garten“, in dem sich die Besucher frei zwischen Schachbrettern und Rosensträuchern bewegen können.

Nachtspaziergänge

Chenonceau knüpft wieder an die prächtigen und magischen Renaissance-Feste an. Die Besucher entdecken die beleuchteten Gärten, begleitet von der Musik Arcangelo Corellis, des italienischen Barock-Virtuosen. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Juni und jeden Abend vom 1. Juli bis 31. August. Von 21.30 bis 23.30 Uhr. Schließung der Kasse um 23 Uhr.
(Preis: 5 Euro pro Person. Für Kinder unter 7 Jahren kostenlos)

Bootsfahrten

Sie entdecken das Schloss vom Fluss her und fahren unter seinen prächtigen Arkaden hindurch. Boote und Kanus erwarten den Besucher am Bootssteg des Schlosses, in der Nähe des Gartens von Diana von Poitiers. Vom 1. Juli bis 31. August.
(Preis: 6 Euro pro Boot)

Veranstaltungen rund um blühende Pflanzen

Die Pflanzen und Blumen des Schlosses werden das ganze Jahr über täglich gepflegt, mit immer neuen Themen je nach Saison.

Vom 30. April bis 2. Mai: Mit einer harmonischen Mischung aus Grün und Weiß feiert man die Ankunft des Frühjahrs... Es sind die Farben des Rendez-vous mit kleinen Sträußen aus Maiglöckchen.

Weihnachten in Chenonceau: Mit wunderschönen Arrangements und Tannen in weihnachtlichen Farben. In jedem Raum des Schlosses sind die prächtigen Kreationen ausgestellt.

Weitere Informationen

Sehenswert