Paris Charles de Gaulle NEU

  • © Air France

Paris Charles de Gaulle NEU

Für Air France Passagiere ist der größte Flughafen auf dem europäischen Festland kleiner und überschaubarer geworden.

Seit Oktober 2012 werden alle Flüge, die von Air France und Skyteam durchgeführt werden, in den Terminals 2E für internationale Flüge, 2F für Schengen-Flüge und 2G für Regionalflüge mit Britair, Régional, CityJet und Airlinair abgefertigt.

Flüge von und nach Wien, die von Austrian durchgeführt werden, werden
weiterhin im Terminal 2D abgefertigt.

Für 90 Prozent der Transitpassagiere aus den Schengen-Ländern entfällt dank des im Dezember 2012 eröffneten kontrollierten Fluggastbereichs eine zusätzliche Sicherheitskontrolle, wodurch schnellere und einfachere Umsteigewege ermöglicht werden.

Im Flugsteig M des Terminals 2E befindet sich auch die größte Air France Business-Lounge mit 3000 m2 und 620 Sitzplätzen. Inspiriert von einem
Park, können die Gäste in verschiedenem Ambiente arbeiten oder relaxen. Neben den kalten Snacks und Getränken, die in allen Air France-Lounges erhältlich sind, gibt es auch eine warme Küche. Die Wellnesszone von Clarins lädt Passagiere ein, sich vor ihrem Flug zu entspannen. Ein WiFi-Zugang,
Digital-Tablets und Computer ermöglichen es Fluggästen, in Ruhe zu arbeiten.