Lyon - UNESCO Weltkulturerbe

  • Ufer der Saône

    © Marie Perrin

    Ufer der Saône

    © Marie Perrin

  • Musée des Confluences

    © Quentin Lafont Novembre 2014

    Musée des Confluences

    © Quentin Lafont Novembre 2014

  • Brücke Lafayette

    © Tristan Deschamps

    Brücke Lafayette

    © Tristan Deschamps

  • Bouchon Lyonnais (typisches Bistro)

    © Marie Perrin

    Bouchon Lyonnais (typisches Bistro)

    © Marie Perrin

Lyon - UNESCO Weltkulturerbe lyon fr

Die zweitgrößte Metropole Frankreichs, Lyon, zählt heutzutage zu den schönsten und attraktivsten Städtedestinationen Europas und lockt jedes Jahr mehr als 5 Millionen Besucher an. 

Auf unvergleichliche Weise verbindet sie ihr außergewöhnliches historisches Erbe mit einem natürlichen Sinn für den guten Geschmack. Lyon ist die ideale Stadt um den Charme der französischen Lebensweise zu entdecken und ist ohne Zweifel eine unumgängliche Destination für Liebhaber der guten Küche. Eine Gourmet-Stadt seit Jahrhunderten, in der gesamten Welt bekannt und geschätzt dank des Kochs Paul Bocuse, hat Lyon mehr als 2000 Restaurants: von den bekannten "bouchons" (typische Bistros) bis hin zu Sternerestaurants; von den traditionellen Müttern und Großmüttern bis hin zu jungen motivierten und inspirierten Köchen, hat Lyon alles zu bieten.

UNESCO Weltkulturerbe

Die Stadt besitzt ein beachtliches architektonisches Erbe, dessen Highlight sicherlich das Theater von mehr als 2.000 Jahren bildet. Insgesamt tragen 500 Hektar der Innenstadt den Titel Unesco Weltkulturerbe. Wer sich durch die Straßen Lyons bewegt, der wird mitgenommen auf eine Reise durch die Zeit: über seine verschiedenen Stadtviertel hinweg zeigt Lyon eine architektonische Vielfalt, die von dem antiken "Fourvière aux traboules" des alten Lyon der Renaissance, über die elegante "Presqu'île" zwischen Rhône und Saône, bis hin zu den zeitgenössischen Werken des Renzo Piano, Jean Nouvel und Santiago Calatrava reicht. 

Für Kulturinteressierte bieten die Opéra National, mit einem der 20 berühmtesten Ballettensembles, und das Théâtre des Célestins über das ganze Jahr ein ambitioniertes Programm an. Zudem trumpft die Stadt mit weltweit einzigartigen Museen auf, wie das "Institut Lumière", das die Erfindung - in Lyon - des Cinématographs präsentiert, oder das "Musée des Tissus" über die 2.000-jährige Geschichte des Textilhandwerks und der Weberei.

 

  • Das Musée des Beaux-arts ist eines der größten Museen Frankreichs und Europas und stellt seine Sammlung in 70 Zimmern aus. Es bietet somit dem Besucher einen außergwewöhnlichen Rundgang durch die Antike bis hin zu der Moderne. 
  • Das Musée des Confluences eröffnete im Dezember 2014 und beeindruckt mit einer Zeitreise, die von der Entstehung der Erde über die ersten Menschen bis hin zu unseren geschichtlichen und geographischen Besonderheiten reicht. Das Museum befindet sich in einem architektonisch ungewöhnlichen Gebäude direkt am Zusammenfluss der Rhône und der Saône.

Wenn es Nacht wird, taucht sich die Stadt das gesamte Jahr über in tausende von Lichtern, den "Plan Lumière", der auch in der Dunkelheit 325 der bedeutendsten Monumente Lyons erstrahlen lässt. Auch das Angebot für Nachtschwärmer ist groß. Es finden sich moderne Bars mitten im alten Lyon, schöne Restaurantschiffe an den Ufern der Rhône, Weinbars auf der Presqu'île und vieles mehr.  

Zu guter Letzt präsentiert sich Lyon als Hauptstadt der Region Rhône Alpes, als Tor zu den Bergen und befindet sich nur zwei Stunden entfernt von den ersten Skigebieten der Alpen.   

Kontakt

ONLYLYON Tourismus und Kongrese
Place Bellecour
69002 Lyon

Weitere Informationen

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe