Grands Crus und Spirituosen

  • Route des Grands Crus - Weinstraße im Burgund

    Route des Grands Crus - Weinstraße im Burgund

    © Alain Doire - Bourgogne Tourisme

  • Besichtigung bei Martell & Co - Cognac

    Besichtigung bei Martell & Co - Cognac

    © Martell & Co

Grands Crus und Spirituosen

In manchen Dingen gleicht der Weinbau einer Kunst - und so hat auch jede französische Weinregion ihren "Meister". Ihre edelsten Tropfen, die weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt sind, entdeckt man am Besten bei einem Besuch. Der Begriff "Grand Cru" bedeutet wörtlich "großes Gewächs" und bezieht sich üblicherweise auf Wein, allerdings werden auch Kaffee- und Schokoladesorten so klassifiziert. Zwar weichen die Definitionen der "Grands Crus" in einzelnen Weinregionen Frankreichs leicht ab, im Allgemeinen kann aber gesagt werden, dass diese Bezeichnung nur den erlesensten französischen Weinen zuteil wird.

GRANDS CRUS


Route der Grands Crus im Burgund

Diese prestigeträchtige Weinstraße zwischen Dijon und Santenay erstreckt sich über 80 km und wird gern auch dasl die "Champs Élysées des Burgunds" bezeichnet. Die Strecke führt durch die Anbaugebiete Côtes de Nuits und Côtes de Beaune und verspricht schöne Etappen im Herzen der Weinberge: Dijon, Hauptstadt der Region Burgund und ehemaliger Sitz der Herzöge des Burgunds, Beaune, die Hauptstadt des Weines, die Winzerdörfer von Nuits-Saint-Georges, Aloxe-Corton, Pommard, Meursault, Puligny - und Gevrey-Chambertin, das sich rühmen darf, die Heimat von gleich neun Grands Crus zu sein. 

www.weine-aus-dem-burgund.de

 

Bernard-Magrez: klassifizierte Grands Crus in Bordeaux

Ein Mann, vier Grand Crus - mit klingenden Namen wie Château Pape Clément, Château La Tour Carnet, Château Fombroge und Clos Haut Peyraguey. Bernard Magrez, ein passionierter Unternehmer und Winzer, hat jedem dieser Grand Crus eine internationale Ausstrahlung verliehen. Seine Bemühungen machen diese Lagen zu zeitlosen Klassikern mit einer feinen Note, die den Ruf der Weine ausmacht.

www.bernard-magrez.com

 

Grands Crus im Médoc (Bordeaux)

Von Mai bis Oktober bietet das Tourismusbüro von Bordeaux jeden Mittwoch eine Rundfahrt im Médoc, bei der die nach der Weinklassifizierung von Bordeaux (aus dem Jahr 1855) ausgewiesenen Grands Crus entdeckt werden können. Bei diesem Ausflug lernen die Teilnehmer die Weingüter von drei Grands Crus kennen, die sich nach ihrer Herkunft (z.B. Saint-Julien, Pauillac, Margaux), ihrer Klasse (deuxièmes crus, troisièmes crus usw.) und der Architektur des Weinguts unterscheiden. Am zweiten Weingut findet ein Mittagessen statt, bei dem der Besitzer des Gutes anwesend ist. Die Rundfahrten werden auf Französisch und Englisch durchgeführt, der Autobus fährt am Tourismusbüro von Bordeaux ab.  

www.bordeaux-tourisme.com

 

Sauternes - Übernachtung in der Heimat des Grand Crus

Das Château d'Arche mit seinem Weingut von 27 ha Fläche liegt auf der Anhöhe des Dorfes Sauternes, wo die besonderen klimatischen Bedürfnisse herrschen, die den für die Herstellung des Sauternes-Weines unabdinglichen Grauschimmel (oft auch Edelfäule genannt) gedeihen lassen. In diesem wunderschönen Kartäuserkloster aus dem 17. Jahrhundert bietet das Relais du château d'Arche neun Zimmer voll exquisitem Charme. Nutzen Sie Ihren Besuch für eine Besichtigung der Keller mit einer Verkostung der großen Weine des Châteaus!

www.chateau-arche.com


Besichtigung und Verkostung eines Grand Crus von Saint-Emilion

Das Tourismusbüro ermöglicht diese komfortable, exklusive Tour, bei der Sie Weine und Landschaften entdecken können, die sogar Teil des UNESCO-Welterbes sind. Begleitet werden Sie dabei von einem Guide, die maximale Gruppengröße beträgt 8 Personen. Nehmen Sie sich also alle Zeit der Welt, um in Ruhe Ihre Erinnerungen auf Fotos festzuhalten und öffnen Sie die Tore eines Châteaus. Ein passionierter Winzer zeigt Ihnen sein Weingut und sein Know-How während einer geführten Verkostung seiner Grands Crus.

www.saint-emilion-tourisme.com


Magische Weinflaschen bei De Vinis Illustribus in Paris

Begeben Sie sich auf eine Reise ins Herz der größten Weingüter Frankreichs, entdecken Sie außergewöhnliche Weine und verkosten Sie legendäre Grands Crus! All diese Möglichkeiten bietet De Vinis Illustribus in Paris. Lionel Michelin, Spezialist für alte Jahrgänge, beherbergt in seinem Weinkeller aus dem 17. Jahrhundert Grands Crus mit beinahe schon ehrwürdigem Alter. Weinkenner und -sammler kommen hierher, um die Weine ihrer Träume zu kaufen... den einen Wein, der in der Sammlung noch fehlt, einen Grand Cru aus einem seltenen Jahrgang oder einen jener Crus, deren Auflagen vom Hersteller streng limitiert wurden.

www.devinis.fr

 

SPIRITUOSEN: DIE GROSSEN HERSTELLER DES COGNAC

In Cognac und Jarnac bieten die großen Weinhändler ihren Besuchern geführte Besichtigungen, bei denen sich Tradition, Geschichte, Kultur, Unterhaltung und Verkostung perfekt vermischen. Jede Führung ist anders und offenbart den typischen Charakter des jeweiligen Hauses. Wir schlagen hier drei bekannte Cognac-Hersteller vor: Rémy Martin, Martell und Hennessy.


Exklusive Entdeckungstour bei Rémy Martin

Im historischen Firmensitz der Marke Rémy Martin bietet man Ihnen die einmalige Möglichkeit einer Verkostung, bei der Sie das perfekte Zusammenspiel des Cognacs von Fine Champagne Rémy Martin und französischer Kulinarik kennen lernen (nur für Erwachsene). Eine ebenso exklusive Variante sind die "Rendez-vous Rémy Martin" - maßgeschneiderte Programme, die stets ein Mittag- oder Abendessen im Privatclub des Hauses beinhalten.

www.visitesremymartin.com


Geführte Rundgänge bei Martell & Co

Seit 1715 stellt Martell Cognacs her, die auf der ganzen Welt von anspruchsvollen Konsumenten geschätzt werden. Dieses große Haus bietet Ihnen eine einmalige Erfahrung: einen geführten Rundgang, bei dem jeder Schritt in der Cognacherstellung nachgebaut ist. Sie beginnen mit einem Besuch des Hauses von Jean Martell, dem Gründer von Martell & Co, bevor es in die Weinberge und schließlich ins "Allerheiligste", das Reifungslager, geht. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen, um eine Welt voller Aromen und Geschmäcker bei einer geführten Verkostung zu entdecken.

www.martell.com

Hennessy

Ein Bummel durch das Herz des Hauses Hennessy ist die perfekte Gelegenheit, um hinter die Kulissen der Herstellung eines der besten Cognacs der Welt zu blicken. Die außergewöhnliche Lage an der Charente und die besonders reiche Geschichte machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis, das man auf jeden Fall mit einer Verkostung der Cognacs beenden sollte.

www.hennessy.com