Ein Ausflug im Languedoc

  • Collioure

    © Thinkstock/Christian Musat

    Collioure

    © Thinkstock/Christian Musat

  • Place Jaubert de Passa in Perpignan

    © Bertrand Pichene

    Place Jaubert de Passa in Perpignan

    © Bertrand Pichene

  • Theater Archipel in Perpignan

    © Service photo - Ville de Perpignan

    Theater Archipel in Perpignan

    © Service photo - Ville de Perpignan

  • Narbonne

    © Thinkstock/Christian Musat

    Narbonne

    © Thinkstock/Christian Musat

Ein Ausflug im Languedoc Collioure fr

Ausflugsroute: Collioure > Saint-Cyprien > Perpignan > Leucate > Gruissan-Narbonne > Cap d’Agde

Willkommen in Languedoc-Mittelmeer, einem charakteristischen Fleckchen Erden mit iberischen Akzenten, ganz im Zeichen seiner farbenfrohen katalanischen Städte. Seine Natur ist geprägt von Sümpfen, Teichen und weiten Stränden, ideal um sich zu erholen und den Wellen zuzuschauen. Fahrtkilometer: ca.145 km / Fahrzeit mit dem Auto : ca. 2H30

Collioure

Nur 26 km von der spanischen Grenze entfernt, an den Toren zu Perpignan, schmiegt sich dieses katalanische Juwel, zwischen Pyrenäen und Mittelmeer, an die Côte Rocheuse.

  • katalanische Stadt

Bewundern Sie den Kirchturm von Notre-Dame-des-Anges, der über den malerischen Fischereihafen wacht.  
Orientieren Sie sich in Richtung des Port-Vendres hin zum Fort Saint-Elme um einen Panorama-Ausblick auf die zwei Buchten unter den Augen von Charles Quint zu haben.

  • Stadt der Maler

Als spirituelle Geburtsstätte des Fauvismus, ausgelöst durch Henri Matisse und André Derain, lädt die Stadt dazu ein seine inspirierenden Lichtspiele in einer der zahlreichen Galerien für einheimische Kunst zu bewundern.   

Saint-Cyprien

Saint-Cyprien lässt keine Wünsche an eine Stranddestination offen und liegt nur 20 Minuten von Perpignan entfernt.
3 Möglichkeiten: 

  • Entdecken Sie die Collections de Saint-Cyprien

Flanieren Sie in antiken Gassen und suchen Sie nach der Rue Emile Zola um die Dächer von Boudin und Modigliani zu bewundern.

  • Golfen im Naturreservat

Gegenüber des Mont Canigou, in einem Naturreservat, liegt mit 27 Löchern ein Golfplatz um sowohl das Putten als auch das technische Spiel zu perfektionieren.

  • Erholung am Strand

6 km feinster Sand erwarten Sie um sich auf einem der Liegestühle zu erholen, oder eine Partie Beach-Volleyball zu spielen. 

Perpignan

Perpignan ist eine Stadt, die sowohl die Moderne als auch die Tradition wiederspiegelt. Kulturelle Highlights sind das Castillet und der Palast des Rois de Majorque und das Theater des Archipel.
Ein kleiner Stopp wird empfohlen am Sumpf Salses-Leucate um sich seinen Vogelpark mit den rosanen Flamingos anzuschauen und das Fort von Salses zu besuchen. 

Leucate

In Leucate, ca. 30 Minuten von Perpignan entfernt, im Herzen des regionalen Naturparks von Narbonnaise, gibt es gleich zwei Attraktionen: 

  • Die Coussoules à la Franqui : Er ist einer der schönsten Strände Frankreichs, am Fuße einer Klippe gelegen und ist durch einen Meeresarm direkt mit dem See von Leucate verbunden.Dieser Strand hat einen ganz besonderen Charme, durch seine Villen im Art Déco Style und die Galeeren der Phönizier, die einst hier her kamen. Henry de Monfreid, Paul Gauguin und Charles Trenet sind alle dem Zauber der Coussoules à la Franqui verfallen.
  • Entdeckern Sie die Weinberge des Languedoc an Bord des berühmtesten französischen Fahrzeugs, dem 2 CV.
    Lernen Sie das savoir-faire der Winzer kennen und machen Sie ein Picknick mit einem Glas  et savourez Corbières Wein.

Gruissan - Narbonne

Fahren Sie auf der A9 in Richtung Gruissan, das in einem Kreis um sein Schloss, aus der Zeit Barbarossas, gebaut ist.
Narbonne wird von dem Canal de la Robine durchzogen und zeigt viele römische Überreste, von denen eine Vielzahl zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. 

Le Cap d’Agde

Finden Sie Ihren eigenen Style : das Grau, die Stadt oder das Kap, es ist Ihre Wahl. 

  • Entdecken Sie die Antike am Fuße des Mont Saint-Loup, einem alten Vulkan. Die Stadt von Agde beherbergt das Museum der Ephèbe, das auch viele archäologische Schätze aus dem Meer zeigt.
  • Auch der Canal du Midi ist UNESCO und eine eine Fahrt wert. Er vernindet Toulouse und Sète miteinander.
  • Genießen Sie die Natur im Naturreservatvon Bagnas, das zu Hause für 250 verschiedene Vogelarten ist. Am Cap d’Agde gibt es zudem einen Unterwasservulkan zu entdecken. 

Sehenswert