Domäne von Chaumont-sur-Loire

  • © Domaine de Chaumont-sur-Loire

  • © Domaine de Chaumont-sur-Loire

  • © Domaine de Chaumont-sur-Loire

  • © Domaine de Chaumont-sur-Loire

  • © Domaine de Chaumont-sur-Loire

Domäne von Chaumont-sur-Loire Chaumont-sur-Loire fr

Die Domäne von Chaumont-sur-Loire, Zentrum für Kunst und Natur

Das Schlossgut Chaumont-sur-Loire liegt an einem unberührten Fleck über der Loire und bietet eine schöne Aussicht auf den königlichen Fluss. Es erstreckt sich über 32 Hektar und empfängt jedes Jahr über 385 000 Besucher.

Zum Gut gehören das Schloss (15. - 19. Jh.) und der von Henri Duchêne entworfene Landschaftspark. Hier findet vom 24. April bis 20. Oktober die 22. Ausgabe des Internationalen Gartenfestivals statt, diesmal mit dem Thema „Gärten sinnlicher Empfindungen“.

Als Zentrum für Kunst und Natur beherbergt es auch Installationen zeitgenössischer Künstler und Ausstellungen bekannter Fotografen zum Thema Natur und Landschaft. Den ganzen Sommer über werden Nocturnes angeboten: Es sind die „Nuits magiques“, magische Nächte, in denen Sie das Schloss im Schein von 2500 Kerzen erleben können und der Event „Jardins de Lumière“, der zu einem neuartigen und poetischen Nachtspaziergang durch die beleuchteten Festival-Gärten einlädt. Die Restaurants des Schlossguts sind während des Festivals geöffnet und bieten den Besuchern eine erlesene und innovative Küche an..

ABSOLUT SEHENSWERT

22. INTERNATIONALES GARTENFESTIVAL

In seiner 22. Ausgabe lädt das Gartenfestival Gestalter aus der ganzen Welt ein, ihre erstaunlichen Projekte im Schlossgarten zu realisieren. Dieses Jahr werden Überraschungen rund um das Thema „Gärten sinnlicher Empfindungen“ erwartet. Das Festival zeigt seit 1992 die erstaunliche Bandbreite des künstlerischen Schaffens in der weltweiten Landschaftsgärtnerei.

In 21 Saisonen wurden nahezu 550 Gartenanlagen gestaltet, die Prototypen der Gärten von morgen sind. Das Festival ist zugleich Quelle neuer Ideen und Talentschmiede. Es belebt und fördert die Gartenkunst, indem es neuartigen Blumenschmuck, innovative Materialien und neue Ideen und Herangehensweisen zeigt. Durch die Vielfalt, Kreativität und Qualität der Projekte hat sich das Festival weltweit einen Namen gemacht. Es ist zum unumgänglichen Treffpunkt für eine neue Generation von Landschaftsgärtnern, Architekten, Bühnenbildnern und Gärtnern geworden, die hier Ihre Arbeiten ausstellen. Nebst dem Festival sind permanente experimentelle Gärten wie der Vallon des Brumes, der Gemüsegarten „Jardin potager“ oder der Schulgarten „Jardin pédagogique“ zu sehen, die sich entsprechend der Jahreszeit verändern.

VERANSTALTUNGEN

Zentrum für Kunst und Natur

Das Schlossgut Chaumont-sur-Loire empfängt 11 neue Künstler, Plastiker und Fotografen. Die Künstler zeigen vom 8. April an Installationen in Verbindung mit Poesie und Natur. 72 bunte Fenster von Sarkis führen die Besucher in bisher nicht zugängliche Räume des Schlosses.

Die Nocturnes

„Magische Nächte“: Das Schloss erstrahlt im Schein von 2500 Kerzen wie zur Zeit der schönsten nächtlichen Feste. Im Garten funkeln 300 „Glühwürmchen“ genannte Solarlichter zwischen den Bäumen. An bestimmten Freitagen im Juli und August, von 22 Uhr bis Mitternacht.

„Jardins de Lumière“: Dank der Kontinuität der Partnerschaft mit Philips und Citéos können die Gärten des Festivals abends im Licht lumineszierender Dioden besucht werden. Durch die Farben, Lichter und Spiegelungen entsteht eine ungewöhnliche, bisweilen mysteriöse Atmosphäre. Jeden Abend außer Freitag, im Juli und August, von 22 Uhr bis Mitternacht.

„Gespräche unter dem Baum“

Zum dritten Mal hintereinander organisiert das Schlossgut Chaumont-sur-Loire eine Reihe von Debatten und Treffen über Umwelt und Ökologie unter der Leitung von Philippe Lefait mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

„Herbstglanz“

In der Veranstaltung „Herbstglanz“ werden die außerordentliche Formenvielfalt der Kürbisgewächse und Sammlungen seltener Gemüsepflanzen gezeigt. Die Ausstellung dauert mehrere Tage, und es besteht die Möglichkeit, Samen, Stecklinge und Geheimnisse zum Thema auszutauschen. Allerheiligen: Die Veranstaltungen sind noch in Planung

Weitere Informationen

Sehenswert