Die elsässische Weinstraße

  • © CRTA Zvardon

  • © Hotel Barrière - Fabrice Rambert

  • © Hotel Barrière - Fabrice Rambert

  • © Winstub Chambard

Die elsässische Weinstraße Strasbourg fr

Seit 3. Juli fliegt Air France von Wien direkt nach Straßburg ins Elsass - und das sogar 3 Mal wöchentlich! Nähere Informationen zu den Flugzeiten:

Dienstag, Donnerstag, Samstag
AF 3253:  Wien, 13.20 - Straßburg, 14.50
AF 3252: Straßburg, 10.55 - Wien, 12.35

Buchung auf www.airfrance.at

Schon seit 50 Jahren trägt die elsässische Weinstraße dazu bei, Weine aus dem Elsass berühmt zu machen. Als bekannteste Themenstraße im Elsass erfreut sie sich weltweitem Renommee und das nicht umsonst. Entlang dieser außergewöhnlichen Strecke lassen sich ganz unkompliziert Region und Winzerbetriebe entdecken. Am Fuße des Vogesengebirges erstreckt sie sich über 170 Kilometer von Marlenheim im Norden bis nach Thann im Süden und führt Besucher so durch das gesamte elsässische Weinbaugebiet. Die Landschaft scheint einem Postkartenmotiv entsprungen: mittelalterliche Burgruinen, mit Blumen geschmückte Dörfer, romanische Kirchen, hügelige Weinberge, einladende traditionelle Weinstuben, …

Die Harmonie dieser Landschaft zeugt von der glühenden Begeisterung mit der sie über zehn Jahrhunderte lang bearbeitet wurde. Nur der neugierig Reisende, der sich abseits ausgetretener Pfade auf Entdeckungstour begibt, wird tatsächlich die Geheimnisse der Weinstraße ergründen und bis zu ihrer Seele vordringen. Das bedeutet, sich Zeit für Gespräche mit den Winzern nehmen, ihre Weine kosten, sich durch die mittelalterlichen Städtchen treiben lassen, die rechts und links des Weges liegen, oder die Weinberge bei einem Spaziergang auf einem Wein(lehr)pfad aus einer völlig neuen Perspektive erleben.

Weitere Informationen (PDF)

Die Weinberge des Elsass zu Fuß entdecken

Abseits des Charmes der Weinstraße, können Besucher auf den verschiedenen Wein(lehr)pfaden inmitten der Rebstöcke in die Welt der Weinberge eintauchen. Nicht weniger als 47 solcher Pfade, die sich durch das Herz der Weinberge und malerischen Städtchen schlängeln, gibt es inzwischen.
Von zahlreichen Informationstafeln gesäumt, ist es Ziel eines jeden solchen Lehrpfades, die Arbeit des Winzers, die Kunst des elsässischen Weinanbaus und die Eigenschaften jeder Rebsorte zu erklären. Während eines Spazierganges, der nie länger als zwei Stunden dauert, führt der Weg durch das Elsass der Farben und Aromen und ermöglicht einen intensiven Kontakt mit den Winzern, die alle ihre ganz eigene Persönlichkeit haben. Da gehört eine Verkostung natürlich einfach dazu!

Weitere Informationen (PDF)

Die elsässischen Weine

Das Elsass ist die einzige französische Region, in der die Tradition der Rebsortenweine fortgeführt wird. Deshalb tragen die Weine, die verpflichtend in der Herkunftsregion abgefüllt werden müssen, den Namen der sieben Rebsorten: Riesling, Pinot Blanc (Weißburgunder), Tokay Pinot Gris (Tokay Grauburgunder), Pinot Noir (Blauburgunder), Muscat d’Alsace (Elsass Muskatteller), Sylvaner und Gewürztraminer.

Mehr über die elsässischen Weine: www.vinsalsace.com/de

 

Weitere Informationen über das Elsass finden Sie auf Deutsch auf: www.tourismus-elsass.com.

Bei Atout France, der französischen Zentrale für Tourismus in Wien, können Sie außerdem eine allgemeine Informationsbroschüre (DE, GB, FR) über das Elsass bestellen. (Tel: 01 /503 28 92, e-Mail: info.at@rendezvousenfrance.com)

HOTELTIPP

RESORT BARRIERE RIBEAUVILLE

Das Resort Barrière de Ribeauvillé **** öffnete im vergangenen März seine Pforten und wartet im Herzen des elsässischen Weinbaugebiets auf einer Fläche von 11.000 m² mit einem in Frankreich einmaligen innovativen Angebot an Freizeitaktivitäten auf. Das Hotel bietet 56 Zimmer, darunter 2 Suiten – alle in edlem Stil in heller, freundlicher Umgebung.

LUCIEN BARRIERE HÔTELS ET CASINOS
Route Départementale 106 – BP50002
F-68151 Ribeauvillé
Tel: +33 (0)3 89 73 43 42
www.lucienbarriere.com

La Winstub du Chambard

Die Winstub du Chambard liegt am Eingang der Kleinstadt Kaysersberg im Herzen der elsässischen Weinstrasse. Das Lokal ist eine traditionnelles Restaurant, in dem der Haubenkoch Olivier Nasti die elsässisches Gerichte anbietet, die den Ruf des Elsass machen.

Dort kann man in einer typischen Ambiente zahlreiche Spezialitäten geniessen, wie zum Beispiel das Sauerkraut, der Baeckaoffe, Schnecken nach Elsässer Art, Münsterkäse, und viele andere Köstlichkeiten.

LA WINSTUB DU CHAMBARD
9-13 rue du Général
de Gaulle
F-68240 KAYSERSBERG
Tel: +33 (0) 3 89 47 10 17
http://lechambard.fr
- www.oliviernasti.com

Weitere Informationen