Cannes (Côte d'Azur) - Drehort berühmter Filme

  • Cannes La Croisette

    © CRT Riviera Côte d'Azur - Pierre Behar

    Cannes La Croisette

    © CRT Riviera Côte d'Azur - Pierre Behar

  • Hotel Majestic in Cannes

    © CRT Riviera Côte d'Azur - Pierre Behar

    Hotel Majestic in Cannes

    © CRT Riviera Côte d'Azur - Pierre Behar

Cannes (Côte d'Azur) - Drehort berühmter Filme Cannes fr

Cannes ist nicht nur die Stadt der berühmten Filmfestspiele, sie diente auch als Kulisse zahlreicher Spielfilme.

In Cannes trägt fast jeder Ort die Spuren eines bekannten Films in sich. Wie zum Beispiel der Saal des berühmten Palm Beach Kasinos, in dem 1963 Mélodie en sous-sol (dt. Lautlos wie die Nacht) von Henri Verneuil mit Alain Delon und Jean Gabin gedreht wurde. Auf dem Strand Ecrin Plage liefern sich Louise Bourgoin und Laurent Laffite im 2013 erschienen Film Duo d'escros (dt. Wie in alten Zeiten) von Joel Hopkins ein Volleyballmatch. Und auf dem Plage du Goéland wurde die bewegende Stelle des Films De Rouille et d'os (dt. Der Geschmack von Rost und Knochen) von Jacques Audiard gedreht, in der die Hauptdarstellerin Stéphanie, alias Marion Cotillard, zum ersten Mal nach ihrem Unfall badet. Der rote Teppich und die Stufen des Palais des Festivals sind gleich in mehreren Filmen zu sehen, darunter in La Cité de la peur (1993) von Alain Chabat, in Cent et une nuits de Simon Cinéma (dt. Hundert und eine Nacht) von Agnès Varda (1995), in La Femme fatale von Brian Palma (2002) mit Rebecca Romijn-Stamos und Antonia Banderas und in Ronin von John Frankenheimer (1998).  

James Bond, Hitchcock, Grace Kelly, Cary Grant...

Die Festung auf der kleinen Insel Sainte-Marguerite diente 1929 als Kulisse des Films Masque de Fer (dt. Die eiserne Maske) von Allan Dwan. Das Hinterland von Cannes ist in den Verfolgungsjagden im 17. James Bond Golden Eye (1995) zu sehen. Einer der bekanntesten Orte ist mit Sicherheit das Carlton Hotel, in dem 1994 Grosse Fatigue von Michel Blanc gedreht wurde. Am Strand des Carlton erwischt Meg Ryan auch ihren Freund beim Seitensprung im Film French Kiss (1995). In diesem prunkvollen Palast spinnt sich ebenfalls die Intrige zwischen Grace Kelly und Cary Grant in La Main au Collet ab (dt. Über den Dächern von Nizza) (1954). Das Hotel, das während der Dreharbeiten das gesamte Team beherbergte, rühmt sich immer noch mit diesem Film: In der 7. Etage sind in der Suite Grace Kelly einige Filmrequisiten ausgestellt.

Führungen

Das Fremdenverkehrsamt von Cannes bietet jeden Freitag einen Rundgang "Cannes und das Kino" an (auf Französisch und auf Englisch), bei dem die zahlreichen Drehorte besichtigt werden können.

Treffpunkt: Oktober - Mai: Freitag 14h30 / Juni - September: 9h15

Eintritt: 6€ (gratis für Kinder unter 16 Jahren)

 

Eliane Cognet

Ähnliche Artikel

In der Nähe