Auf den Spuren des Weins in Bordeaux, Bergerac und Armagnac

  • © Christophe Bouthe

  • Place du Capitole, Toulouse

    Place du Capitole, Toulouse

    © Atout France/Cédric Helsly

  • Weingut im Lot (Castelfrancs)

    Weingut im Lot (Castelfrancs)

    © Atout France/Philippe Imbault

  • © Vincent Bengold

  • Bordeaux

    Bordeaux

    © Atout France / Franck Charel

  • La "Bordeauthèque" (Galeries Lafayette Bordeaux)

    La "Bordeauthèque" (Galeries Lafayette Bordeaux)

    © Atout France / Cédric Helsly - "L'abus d'alcool est dangereux pour la santé"

  • Schloss "La Tour Blanche" (Sauternes)

    Schloss "La Tour Blanche" (Sauternes)

    © Atout France/Michel Angot

Auf den Spuren des Weins in Bordeaux, Bergerac und Armagnac 33000 Bordeaux fr

Eine Stadt, ein Fluss, ein Weingut: Herzlich Willkommen in Bordeaux, prestigeträchtige Hauptstadt des Weines. 

Mit seinen Kathedralen, allesamt Teil des Unesco Weltkulturerbes, seiner Architektur aus dem XVIII. Jahrhundert, seinem großen Theater, seinem Rathaus und seinen Uferpromenaden strahlt Bordeaux ein elegantes, charmantes Flair aus.

Flanieren Sie entlang der Garonne und entdecken Sie eines der Weingüter und die 57 Weine der Region mit dem Siegel "appelation contrôlées".  

Die erste Etappe zum Weinkenner führt Sie in den "Conseil interprofessionnel du vin de Bordeaux". Hier bekommen Sie eine Menge Hintergrundwissen über die Bordeaux-Weine und können diesen auch verkosten, oder einen Lehrgang an der "Ecole du vin" besuchen.

Anschließend geht es in Richtung der Weinberge nach Sainte-Croix-du-Mont. Am Fuße des Schlosses gibt es einen Weinkeller, in dem der, für den Landstrich typische, weiße Likör verkostet werden kann. Auch das Château Yquem und das Château de Malle produzieren renommierte Weine. Einen Besuch wert ist die mittelalterliche Stadt Saint-Emilion, die bekannt ist für die Rafinesse ihrer Weine und ihre landschaftliche Schönheit. Ein ganz besonderes Highlight ist die unterirdische Kirche mit ihren 187 Stufen, die hinauf auf den Glockenturm führen und den Blick freigeben auf das Unesco Weltkulturerbe von Saint-Emilion. Gerne wird Ihnen auch das Touristenbüro von Saint-Emilion einen Ausflug zusammenstellen um die Lebensart und die Weingüter der Gegend kennenzulernen und zu erkunden. 

Bevor es nach Libourne geht, machen Sie einen kleinen Abstecher zu dem Weingut Pomerol, das einen der gefragtesten Bordeaux-Weine produziert. Danach überqueren Sie die Dordogne in Richtung Bordeaux. In Beuchac und Caillau, bietet sich ein Besuch im Maison des Bordeaux und im Bordeaux Supérieur an. In ihren Weinkellern findet sich eine enorme Auswahl an roten, weißen und rosé Bordeaux-Weinen. 

Château Margaux, Mouton-Rotschild, Lafite-Rothschild

Nachdem Sie die Garonne überquert haben, entdecken Sie das Haut-Médoc, das mit den Namen Château Margaux, Mouton-Rotschild, Lafite-Rothschild in Verbindung gebracht wird und Assoziationen von sehr alten Weinen mit vergilbten Etiketten hervorruft. Möchten Sie danach ein wenig Seeluft schnuppern? Sehen Sie, wo die Küste den Pinienwld küsst und genießen Sie die sommerlichen Orte Lacanau und ein bisschen südlicher gelegen Arcachon.

Von der Gegend um Bordeaux aus fahren Sie weiter nach Bergerac um nun auch die Weine des Südwestens kennenzulernen. Bergerac liegt 119 km von Bordeaux entfernt, am Ufer der Dordogne und empfängt Sie in kleinen mittelalterlichen Straßen, die zu dem "Conseil interprofessionnel des vins" der Region Bergerac führen. Dieses befindet sich in einem altem Kloster und präsentiert die volle Pracht des Weingutes.  Auf den Hügeln der Dordogne gedeiht zudem ein ganz besonderer, fruchtiger Rotwein; der Pécharmant. Im Süden befindet sich Monbazillac, das von einem beeindruckenden Schloss dominiert wird. Bergerac, Montravel, Rosette, Saussignac und noch viele andere große Namen gibt es hier zu kosten.

Noch weiter im Süden bezaubert Duras mit einem wunderschönen Schloss und Weingut nahe Bordeaux. Von Marmande aus folgen Sie den Straßen nach Agen. Auf den Hügeln der Garonne kommen Sie vorbei an dem Weingut Buzet, das von seinen schweren Rotweinen gezeichnet ist.  

Immer weiter in Richtung Süden, bis Sie an der Stadt Pau vorbeikommen.Am Fuße der Pyrenäen lernen Sie den Jurançon kennen, einen trockenen Weißwein, der von Kennern sehr geschätzt wird. 

Über die Autobahn erreichen Sie die rosa Stadt Toulouse, die Tor zu den Weingütern le Gaillac bei Albi, le Fronton im Süden von Montauban und le Cahors im Lot, ist.

In der Nähe