Rückenwind: Provence Höhepunkte

  • © Rückenwind

    © Rückenwind

  • © Rückenwind

    © Rückenwind

  • © Rückenwind

    © Rückenwind

Rückenwind: Provence Höhepunkte

Die Provence - das Sonnenland Frankreichs mit fruchtbaren, üppigen Ebenen, Mittelmeerküste, kulturellen Zentren der Antike und des Mittelalters, duftenden Kräutern und provençalischer Lebensart. Eine herrliche Kulturlandschaft, die mit ihrem einzigartigen Licht und den intensiven Farben schon unzählige Maler wie van Gogh, Gauguin, Picasso, Matisse und Chagall anlockte. Neben der großartigen und abwechslungsreichen Landschaft besticht die Provence natürlich auch durch ihre Geschichte, Kunst und Architektur. Berühmte Bauwerke wie der Papstpalast in Avignon (Weltkulturgut), die römischen Arenen in Arles und Nîmes, der Pont du Gard (Weltkulturgut) verzaubern ebenso wie die griechisch-römischen Ausgrabungen von Glanum und die mittelalterliche Stadt Les Baux in den Alpillen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Orange

2. Tag: Orange - Châteauneuf-du-Pape - Avignon
Die erste Etappe führt in den weltberühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape.  Wir empfehlen in Avignon einen Bummel durch die Altstadt mit Gelegenheit zum Besuch des Papstpalastes. (ca. 50 km)

3. Tag: Avignon - St. Rémy - Arles
Ihr Weg führt Sie heute zunächst nach St. Rémy, dem vielleicht schönsten, aber sicherlich einem der typischsten Städtchen der Provence. Ausgesuchte kleine Wege und Sträßchen führen nach Arles. (ca. 55 km)

4. Tag: Arles - Camargue - Arles
Halb Meer, halb Land ist die Camargue ein einzigartiger Naturraum mit Brackwasserseen, weiten Salzsteppen, wilden Pferden und den berühmten rosafarbenen Flamingos. (ca. 45 km)

5. Tag: Arles – Nîmes
Morgens geht es zu den beiden durch die Rhône getrennten Städte Tarascon und Beaucaire. Sehenswürdigkeiten dieser Orte sind die Burgen aus dem 12. Jahrhundert. In Beaucaire laden zahlreiche Cafes am Canal zu einer Pause ein.  In Nîmes zeugen zahlreiche sehr gut erhaltene Bauwerke von der Zeit der Römer. (ca. 50 km)

6. Tag: Nîmes – Pont du Gard – Uzès
Die hoch über der Rhône liegende Burg von Tarascon begleitet Sie noch ein Stück durch die Weinberge des Costières-de-Nimes. Gegen Mittag sehen Sie schon den Pont-du-Gard, das berühmte Aquädukt aus der Römerzeit und ebenfalls Weltkulturerbe.  (ca. 50 km)

7. Tag: Uzès - Orange
Ihre letzte Etappe führt durch die von Kermes-Eichen und mediterranen Kräutern bewachsene Hügellandschaft der Garrigue. Später dominieren wieder der Weinanbau und die lieblichen Obstgärten der Provence. Am Nachmittag erreichen Sie wieder die Stadt Orange. (ca. 55 km)

8. Tag: Rückreise

Dauer

Anreisetermine jeden Samstag und Montag vom 25.03. - 16.10.17

Preise

  • Ab : 680 €

Im Preis enthalten

Preis pro Person im DZ/ÜF

-) 7 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben in der gebuchten Kategorie
-) Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
-) Bei Halbpension mehrgängige Abendmenüs oder Buffet
-) Persönliche Begrüßung und Infogespräch
-) Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
-) Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
-) Eigene Ausschilderung der Route
-) Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät
-) Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
-) Leihradversicherung
-) 7-Tage-Service-Hotline

Nicht im Preis enthalten

-) Einzelzimmerzuschlag: € 180 - € 420 (je nach Saison und Kategorie)
-) Zuschlag Halbpension: € 195 - € 290 (je nach Saison und Kategorie)
-) Leihrad (21- oder 7-Gang): € 75 - € 80
-) Elektrorad: € 175 - € 180

Kontakt & Reservierung