Neues Café ORE bei Schloss Versailles (Alain Ducasse)

Published on 03 Oktober 2016
  • Blick auf Versailles vom Pavillon Dufour

    Blick auf Versailles vom Pavillon Dufour

    © Alain Ducasse - P.Tourneboeuf

  • Pavillon Dufour Versailles

    Pavillon Dufour Versailles

    © Alain Ducasse - P.Tourneboeuf

  • Salon

    Salon

    © Restaurant ORE - Pierre Monetta

  • Speisesaal

    Speisesaal

    © Restaurant ORE - Pierre Monetta

  • © Restaurant ORE - Pierre Monetta

  • © Restaurant ORE - Pierre Monetta

  • Versailles - Gartenansicht mit Skulpturen und Wasserbecken

    Versailles - Gartenansicht mit Skulpturen und Wasserbecken

    © Château de Versailles - Christian Milet

Neues Café ORE bei Schloss Versailles (Alain Ducasse) Château de Versailles 78000 Versailles fr

Der mit mehreren Michelin-Sternen ausgezeichnete Chefkoch Alain Ducasse betreibt seit 13. September ein neues Restaurant ganz in der Nähe des Schlosses von Versailles: das elegante, zeitgenössische Café mit dem klingenden Namen "Ore".

 

Das moderne Café, in dem Alain Ducasse künftig die französische Lebenskunst zelebrieren wird, befindet sich im 1. Stock des wundervollen Pavillon Dufour, der erst kürzlich renoviert wurde.

Die Idee, sich in der Nähe von Schloss Versailles niederzulassen, ermöglicht es, den Millionen von Besuchern, die alljährlich das Schloss bestaunen und so mit der französischen Kultur und Geschichte in Berührung kommen, die traditionelle französische Küche näherzubringen.

Gleich ums Eck des Prunks von Versailles finden sich Besucher im geselligen, gemütlichen Ambiente dieses Cafés wieder, um sich zu stärken oder eine kurze Pause einzulegen. Das Café Ore gesellt sich somit zum Teesalon Angelina, der schon seit vielen Jahren im Pavillon d'Orléans untergebracht ist.

Gemüse aus dem Schlossgarten à la carte

Alain Ducasse nutzte bereits zuvor Gemüse aus dem königlichen Schlossgarten von Versailles - sie wurden in erlesenen Speisen in seinem Gourmet-Restaurant im Pariser Hôtel Plaza Athénée***** serviert. Es ist also nur allzu klar, dass die Ernte von Chefgärtner Alain Baraton auch auf der Speisekarte des neuen Cafés Ore zu finden sein werden.
Hier wird eine französische, zeitgenössische Küche serviert, die sich jedoch an Gerichten aus der Blütezeit von Versailles orientiert. Ein kulinarisches Erlebnis an einem prächtigen Ort, an dem die Geschichte Frankreichs geschrieben wurde.

Der Name "Ore"

Der Name des Restaurants kommt nicht von ungefähr, denn "Ore" bedeutet auf Latein schlichtweg "Mund". Alain Ducasse verweist so mit einem Augenzwinkern auf die Gaumenfreuden, die gewissermaßen einer der Grundpfeiler der französischen Kultur sind. Zur Zeit von Ludwig XIV sprach man auch von Gerichten "la bouche du roi", wenn es sich um Speisen handelte, die für den Monarchen bestimmt waren.

Abends nach dem Sightseeing...

Abends kann das Lokal für private Veranstaltungen gemietet werden und wird so zur Bühne großer Abendessen, wie zur Zeit des Königs. Die restaurierten Salons lassen den einstigen Prunk erneut aufleben und ermöglichen so, in der heutigen Zeit eine Idee von damals zu bekommen und einen unvergesslichen Abend zu erleben.

 

Adresse

Café contemporain Ore
Pavillon Dufour
Château de Versailles
78000 Versailles

Sehenswert

In der Nähe