Neues aus den französischen Freizeitparks

Published on 08 Februar 2016
  • Asterix & Obelix, die beliebten Comichelden, haben ihren eigenen Freizeitpark

    Asterix & Obelix, die beliebten Comichelden, haben ihren eigenen Freizeitpark

    © EAR/S.Cambon

  • Der Freizeitpark Futuroscope

    Der Freizeitpark Futuroscope

    © Futuroscope

  • Ice Age - die neue Attraktion im Futuroscope

    Ice Age - die neue Attraktion im Futuroscope

    © 2015 TwentiethCentury Fox Film Corporation. All rights reserved.

  • Historischer Freizeitpark Puy du Fou - Hauptshow "Im Zeichen des Triumphes"

    Historischer Freizeitpark Puy du Fou - Hauptshow "Im Zeichen des Triumphes"

    © Puy du Fou

  • Historischer Freizeitpark Puy du Fou - Hauptshow "Die Musketiere von Richelieu"

    Historischer Freizeitpark Puy du Fou - Hauptshow "Die Musketiere von Richelieu"

    © Puy du Fou

  • Neue Show im Puy du Fou - "Das letzte Gefecht"

    Neue Show im Puy du Fou - "Das letzte Gefecht"

    © Puy du Fou

  • Neue Show im Puy du Fou - "Das letzte Gefecht"

    Neue Show im Puy du Fou - "Das letzte Gefecht"

    © Puy du Fou

  • Ballonfahrer-Karussel

    Ballonfahrer-Karussel

    © Nigloland

  • Baumstamm-Wasserrutsche im kanadischen Dorf des Nigloland

    Baumstamm-Wasserrutsche im kanadischen Dorf des Nigloland

    © Nigloland

Neues aus den französischen Freizeitparks

Es muss nicht immer Disneyland® sein! In ganz Frankreich warten viele Freizeitparks mit tollen Abenteuern für Groß und Klein auf: der Parc Astérix, Futuroscope, Puy du Fou, Nigloland... Im Jahr 2016 präsentieren die Freizeitparks wieder zahlreiche neue Attraktionen, die viel Spaß und Nervenkitzel versprechen.

Parc Astérix

Auch hierzulande kennt und liebt man seit Generationen den kleinen blonden Gallier und seinen "gar nicht dicken" Freund Obelix. Nur etwa 30km nördlich von Paris wurde dem Comichelden Asterix ein eigener Freizeitpark gewidmet, in dem Besucher bereits seit über 25 Jahren die Abenteuer der wohl berühmtesten Gallier nachempfinden können.

6 Themenwelten können im Parc Astérix entdeckt werden: Gallien, Ägypten, das antike Griechenland, das römische Reich, die Wikinger und die Reise durch die Zeit. In diesen Themenwelten warten ganze 39 Attraktionen darauf, Sie in Erstaunen zu versetzen. Für die kleinsten Gäste bietet der "Wald von Idefix", dem niedlichen Hündchen von Obelix, zwei großzügige Bereiche zum Spielen und Herumtoben sowie 5 Attraktionen, die speziell an die jüngsten Besucher angepasst sind (Fahrgeschwindigkeit, Höhe etc.).

Am 2. April 2016 startete der Parc Astérix in die neue Saison - mit dabei ist auch eine völlig neue Attraktion innerhalb des griechischen Themenbereiches: Discobelix. Eingefleischte Fans erinnern sich bestimmt noch an das Abenteuer "Asterix bei den olympischen Spielen", bei dem die Bewohner des gallischen Dorfes an den Spielen zu Ehren der griechischen Götter teilnehmen. Nur Obelix ist ausgeschlossen, da er ja als Kind in den Zaubertrank gefallen ist. Da er aber auch seine Kraft unter Beweis stellen möchte, schnappt er sich kurzerhand einen bronzenen Diskus von einer Statue und wirft diesen. Die Besucher des Parks können nun auf der sich drehenden Scheibe Platz nehmen und die Flugbahn des Diskus am eigenen Körper nachfühlen!

Der gesamte Bereich rund um den Discobelix wurde einer aufwändigen Neugestaltung unterzogen, in dem man nun viele witzige Anspielungen auf die entsprechenden Passagen im Comic findet. Auch eine imposante Statue von Obelix beim Diskuswurf mit einer Gesamthöhe von sagenhaften 6 Metern befindet sich in unmittelbarer Nähe - ein perfektes Motiv für ein kleines Urlaubsselfie als Souvenir!

Anreise

Der Parc Astérix eignet sich perfekt für einen Tagestrip, wenn Sie eine Reise nach Paris geplant haben.

Mit einem täglichen Shuttlebus gelangen Sie vom Carrousel du Louvre (Metro-Station Palais-Royal, Linien 1 und 7) unkompliziert und bequem in den Freizeitpark. Der Bus fährt um 9:00 Uhr ab und verlässt den Parc Astérix abends um 18:30 Uhr. Pro Person € 23 für Hin- und Rückfahrt.

Ein regelmäßiger Shuttleservice ist außerdem ab dem Flughafen Paris Charles-de-Gaulle eingerichtet. Vom Pariser Bahnhof "Paris Gard du Nord" nehmen Sie den RER B ab Gleis 43. Steigen Sie am Stop "Aéroport Charles De Gaulle Terminal 1, Terminal 3" aus.
Am Terminal 1 & Terminal 3 finden Sie den Schalter "Parcs de Loisirs" (Freizeitparks) vor, von wo Sie das Personal zu den ASTÉRIX-Shuttlebussen führt. Busse verkehren alle 30 Minuten, täglich ab 9:00 Uhr. Letzte Rückfahrt 1 Stunde nach der Schließung des Parks. Tickets pro Person über 12 Jahren € 8,50 für Hin- und Rückfahrt (€ 7,50 für Kinder von 3 bis 11 Jahren).

Mit dem Auto erreichen Sie den Park in nur 40 Minuten von Paris über die Autobahn A1. Parkplätze beim Park kosten € 10 pro Fahrzeug. Private Shuttleservices für bis zu 8 Personen (ab € 79) können ebenso gebucht werden.

Weitere Informationen

Futuroscope

Futuroscope ist ein europaweit einzigartiger, multimedialer Freizeitpark und zählt zu den beliebtesten Freizeitparks in Frankreich. Er befindet sich bei Poitiers, unweit der beliebten Loireschlösser und etwa 1,5 Stunden von Paris mit dem TGV.

Über 25 originelle Aktivitäten, bei denen modernste Technologien zum Einsatz kommen, warten hier auf Sie. Für jeden Geschmack und jedes Alter ist im Futuroscope das Richtige dabei: Schwindelerregende Abenteuer, extreme Sensationen, faszinierende Spektakel, fesselnde Reisen, nächtlicher Wasserzauber, mitreißende Attraktionen… zu den beliebtesten Dauerattraktionen zählen z.B. die Zeitreisemaschine mit den schrullig-schrägen weißen Hasen und das 4D-Abenteuer "Arthur".

Zu den Neuheiten 2016 zählt Ice Age, eine völlig verrückte 4D-Abenteuer-Attraktion, die auf der bei Jung und Alt beliebten, gleichnamigen Animationsfilmreihe basiert. Verbringen Sie einen zauberhaften Abend mit La Forge aux Etoiles, dem neuen nächtlichen Wasserzauber. Eine märchenhafte Show mit aufwändigen Effekten aus Licht, Wasser und Pyrotechnik erwartet Sie, inszeniert von niemand Geringerem als den bekannten Artistenen des Cirque du Soleil

Anreise

Am besten erreichen Sie Futuroscope mit der Bahn (TGV) ab dem Bahnhof Paris Montparnasse (Metro-Stationen 4, 6, 12 und 13). Von dort können Sie direkt bis zur TGV-Station "Futuroscope" bereits ab € 20 pro Strecke fahren (Fahrzeit ca. 1,5 Stunden).

Mit dem Auto erreichen Sie Poitiers über die Autobahn A10 (Paris-Bordeaux) in ca. 3,5 Stunden ab Paris.

Weitere Informationen

Puy du Fou

Der Puy du Fou ist ein historischer Themenpark und zählt mit knapp 2 Millionen Besuchern im Jahr 2015 zu den beliebtesten Freizeitparks in Frankreich. Er befindet sich im Westen von Frankreich auf etwa halber Strecke zwischen Poitiers und Nantes im Département Vendée.

Besucher können in verschiedenen Shows in die Vergangenheit eintauchen und erleben, wie aufregende Epochen der Geschichte aufwändig inszeniert zum Leben erweckt werden. Insgesamt werden 6 Hauptshows (römische Gladiatorenkämpfe, Wikingerschlachten, Ritterturniere, die Musketiere, Raubvogel-Flugshows und - neu 2016 - "Das letzte Gefecht"), sowie mehrere kleinere Vorstellungen angeboten. Alle Shows werden auf Französisch aufgeführt, es gibt jedoch für die Hauptshows über Kopfhörer Übersetzungen auf Deutsch.

2016 präsentiert der Puy du Fou eine neue Eigenproduktion: Das letzte Gefecht!
Erleben Sie das ruhmreiche Schicksal eines französischen Marineoffiziers, Held des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs, den das Leben 1793 in den entscheidenden Kampf um die Freiheit katapultiert! Ein großes, atemberaubendes, episches und bewegendes Schauspiel im Rahmen einer weltweit einzigartigen Inszenierung!

Anreise

Für eine unkomplizierte und bequeme Anreise empfehlen wir Ihnen, ab dem Bahnhof Paris Montparnasse (Metro-Stationen 4, 6, 12 und 13) den TGV bis Angers zu nehmen (Fahrzeit ca. 1,5 Stunden). Tickets bereits ab ca. € 50 für Hin- und Rückfahrt erhältlich. Vom Bahnhof von Angers ist ein Shuttlebus zum Puy du Fou buchbar - eine Reservierung im Voraus ist nötig! Hin- und Rückfahrt kosten € 22 pro Person, der Transfer findet 3x täglich statt und dauert ca. 1,5 Stunden.

Mit dem Auto erreichen Sie den Puy du Fou über die Autobahn A11 ab Paris in ca. 3,5 Stunden.

Weitere Informationen

Nigloland

In der Nähe von Troyes in der Champagne befindet sich der Freizeitpark Nigloland, der insbesondere für Familien ein ideales Ausflugsziel darstellt. Vier Dörfer mit thematischen Schwerpunkten (Schweiz, Kanada, Rock'n'Roll und "Wonderful") warten auf Sie sowie insgesamt ganze 39 Attraktionen.

Im März 2016 eröffneteen gleich zwei neue Attraktionen, bei denen man das Gefühl des freien Falls für sich entdecken kann. "Le Donjon de l’Extrême" richtet sich dabei an die Wagemutigeren, die den Nervenkitzel eines schnellen Falls suchen. Bei einem freien Fall aus 100m Höhe erreichen Sie unglaubliche 115km/h! "La Tour des Petits Fantômes" hingegen ist auch für die jüngeren Besucher schon gut geeignet - auf einer Höhe von 11m hat man auf dem sich drehenden Turm eine wunderbare Aussicht über den Park!

Anreise

Eine Anreise mit dem Auto ist zumindest teilweise nötig, da der Park leider über kein Shuttleservice verfügt. Ab dem Bahnhof Paris Gare de l'Est können Sie jedoch mit der Bahn schon ab € 20 für die Hin- und Rückfahrt bis nach Troyes gelangen, von wo aus Sie z.B. mit einem Mietwagen weiterfahren können (ca. 45 Minuten Fahrt). Parkplätzen stehen kostenfrei zur Verfügung, ein Platz für das Wohnmobil ist schon ab € 6 für 24 Stunden erhältlich.

Weitere Informationen

 

Alle genannten Freizeitparks bieten zusätzlich attraktive Übernachtungsangebote in originellen Unterkünften und/oder ansprechenden Hotels. Mehr Informationen zu den Angeboten erhalten Sie auf den Seiten des jeweiligen Parks.

Weitere Informationen