Mit dem Hellö Fernbus von Wien nach Straßburg (Elsass)

Published on 30 August 2016
  • Stadtviertel "Petite France" in Straßburg

    Stadtviertel "Petite France" in Straßburg

    © Fotolia - Boris Stroujko

  • Hellö Fernbus

    Hellö Fernbus

    © ÖBB Knopp

  • Europaparlament in Straßburg

    Europaparlament in Straßburg

    © Atout France - PHOVOIR

  • Weihnachtsmarkt in Straßburg

    Weihnachtsmarkt in Straßburg

    © Fotolia - Alexi TAUZIN

Mit dem Hellö Fernbus von Wien nach Straßburg (Elsass) Strasbourg fr

Seit 14. Juli 2016 schickt die ÖBB ihre neuen Fernbusse durch Europa. Eine der 11 neuen, internationalen Linien verbindet Wien mit der Europa-Hauptstadt  Straßburg.

Zentraler Hellö-Busbahnhof ist das internationale Busterminal am Wiener Hauptbahnhof. Dort kommen alle Busse in Wien an und fahren auch dort ab. In Straßburg kommen die Busse an der Place de l’Étoile, unweit vom Stadtzentrum an. In beide Richtungen ist die Abfahrt täglich um 8:30 Uhr, mit geplanter Ankunft um 19:24 Uhr.

 

Sommer-Angebot

Einsteiger- Aktionstickets für Fahrten von 14. Juli bis 30. September 2016 sind zum Fixpreis von nur 15 Euro (pro Person und pro Richtung) inklusive Wunschsitzplatz unter helloe.com oder über die Hellö-App erhältlich. Zusätzlich können die Tickets in den ÖBB Reisebüros und in den Hellö-Bussen erworben werden. Als besonderes Zusatzangebot gilt im Aktionszeitraum das Hellö-Ticket am gewählten Reisetag zusätzlich auch als ÖBB VORTEILSCARD Classic. Damit sind Hellö-Kunden am Reisetag auch mit ÖBB Zügen um bis zu 50% günstiger unterwegs und können das integrierte Mobilitätsangebot der ÖBB voll nutzen.

 

Bequemes Reisen

Die Mercedes-Busse bieten den Fahrgästen besonders hohen Komfort: Ausziehbare Kopfstützen und Tische, Strom- und USB-Steckdosen, leistungsstarkes WLAN sowie ein Getränke- und Snackautomat sorgen für eine entspannte Fahrt. Für RollstuhlfahrerInnen sind 1 bis 2 Plätze vorgesehen.

 

Entdecken Sie Straßburg!

Als europäische Hauptstadt am Kreuzweg der lateinischen und germanischen Welt und siebtgrößte Stadt Frankreichs verfügt Straßburg über ein einzigartiges architektonisches Erbe.
Am Rheinufer gelegen, blickt die Stadt im  Elsass, deren Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, auf eine 2000-jährige Geschichte zurück.
Geschickt vereint sie Tradition und Moderne und lässt sich zu Fuß, mit einem der zahlreichen Ausflugsboote, per Tram oder auch mit dem Fahrrad erkunden.
Ihre Gastronomie, ihre Weine und Biere zählen ebenfalls zu den Aushängeschildern der elsässischen Metropole.