Kulturelle Höhepunkte im Herbst in Paris

Published on 28 August 2017
  • La Nuit Blanche in Paris

    © Paris Tourist Office - Fotografin: Amélie Dupont

    La Nuit Blanche in Paris

    © Paris Tourist Office - Fotografin: Amélie Dupont

  • © Atout France/Franck Charel

    © Atout France/Franck Charel

  • © Atout France/Maurice Subervie

    © Atout France/Maurice Subervie

Kulturelle Höhepunkte im Herbst in Paris

Paris ist immer eine Reise wert - und natürlich auch im Herbst! Wenn die Tage wieder kürzer werden und sich das Leben mehr nach drin verlagert, ist ein Städtetrip nach Paris trotzdem nicht weniger interessant, denn gerade der Herbst hält in Paris Jahr für Jahr ein paar besondere Höhepunkte bereit. Auch die zahlreichen Pariser Museen locken mit ihren Ausstellungen ein breit gefächertes Publikum an: Malerei, Skulptur, Fotografie, antike Fundstücke... die Museen in Paris stecken voller sehenswerter Ausstellungsstücke, es muss längst nicht immer "nur" die Mona Lisa sein!

Sehenswerte Museen in Paris

  • Musée du Louvre: Zugegeben, ohne den Louvre wäre eine Aufzählung der Pariser Museen wohl immer unvollständig. Das berühmteste Museum Frankreichs zieht jährlich Millionen von Besuchern an - und auch das Museumsgebäude selbst, mit seiner herrlichen Architektur und der bekannten Glaspyramide, ist ein beliebtes Fotomotiv. Zahlreiche weltberühmte Gemälde und Skulpturen können hier bestaunt werden, aber auch antike Kunst aus dem Römischen Reich sowie aus Griechenland oder Ägypten.
  • Musée d'Orsay: Das Museum in der ehemaligen Bahnhofshalle liegt ebenfalls direkt an den Ufern der Seine und widmet sich besonders der Kunst der Impressionisten.
  • Centre Pompidou: Das Centre Pompidou mit seiner auffälligen, bunten Fassade, gilt als "Hafen" der zeitgenössischen Kunst. Neben Ausstellungen finden hier auch viele Events statt.
  • Musée du Quai Branly: Am Fuße des Eiffelturms gelegen, wartet das Musée du Quai Branly mit einer großen Sammlung der sogenannten "Art Premier" auf. Es handelt sich dabei um außereuropäische Kunst, mit über 3500 Ausstellungsstücken umspannen die Sammlungen neben Afrika auch Nord- und Südamerika, Asien und Ozeanien.
  • Musée Rodin: Rodin gilt als einer der weltweit bekanntesten Bildhauer. In Paris ist seinem Werk ein eigenes Museum gewidmet.
  • Musée Picasso: Über Pablo Picasso muss man nicht mehr viel sagen. Das Picasso Museum in Paris umfasst jedoch neben fast 5000 Werken von Pablo Picasso (darunter befinden sich neben Gemälden und Skulpturen auch zahlreiche Zeichnungen) auch Picasso's private Kunstsammlung mit einigen sehr interessanten Stücken von Cézanne, Gauguin, Matisse und Renoir.
  • Musée du Parfum: Das Parfum-Museum von Paris wurde erst 2016 eröffnet, gilt aber als sehr sehenswerte Bereicherung in der Museumszene. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die hohe Kunst der Parfumherstellung.

Europäische Tage des Kulturerbes - Journées du patrimoine

16. & 17. September 2017

Die beliebten "European Heritage Days" (Europäische Tage des Kulturerbes) finden am dritten Wochenende im September statt. Zwei Tage lang kann jeder die zahlreichen kulturellen Einrichtungen Frankreichs entdecken. Kunst, Kultur, Archäologie, Industrie, Landwirtschaft, Flüsse und selbst das Militär... alle Branchen finden bei den European Heritage Days ihren Platz. Insgesamt sind es ungefähr 17.000 Gebäude, Anlagen und Plätze sowie mehr als 20.000 Veranstaltungen (Versammlungen, Konzerte oder Workshops), die der Öffentlichkeit an diesem Wochenende offenstehen. Viele der teilnehmenden Einrichtungen kann man außerhalb dieser Tage gar nicht oder nur teilweise besichtigen. An den European Heritage Days ist der Eintritt meist kostenlos oder stark reduziert. Organisiert werden die European Heritage Days sowohl von staatlichen als auch von privaten Institutionen.

Nuit Blanche

Alljährlich im Oktober verwandelt sich ganz Paris für eine Nacht in eine einzige, riesige Ausstellungsfläche für moderne Kunst - im Rahmen der "Nuit Blanche". Zahlreiche Kunstprojekte werden dann auf den Plätzen, Grünflächen, in Museen, Schulen etc. installiert - zum Teil mit modernen Technologien, zum Teil mit Beleuchtungen und Musik, aber immer originell und einzigartig. Dieses Jahr findet die Nuit Blanche von 7. auf 8. Oktober 2017 statt und verspricht einmal mehr, mit der Kunst in Paris die Nacht zum Tag zu machen.

Wir wünschen Ihnen einen interessanten Kulturherbst in Paris!