EM 2016 – Führen Sie Ihre Kunden in die großen Stadien der EM 2016 !

Published on 22 Juli 2015
  • Neues Stadion in Bordeaux

    Neues Stadion in Bordeaux

    © @ UEFA

  • Neues Stadion von Olympique Lyon

    Neues Stadion von Olympique Lyon

    © Populous

  • Vélodrome in Marseille

    Vélodrome in Marseille

    © Arema_Photos V.Paul

  • Super Victor, das Maskottchen der EM 2016

    Super Victor, das Maskottchen der EM 2016

    © @UEFA

  • Die Allianz Riviera in Nizza

    Die Allianz Riviera in Nizza

    © © A Vol d'Oiseau - Nice

EM 2016 – Führen Sie Ihre Kunden in die großen Stadien der EM 2016 !

Der Countdown hat begonnen! In weniger als 11 Monaten steigt das Sportevent der Superlative wieder auf französischem Boden. 8 Jahre nach der Europameisterschaft in Österreich (zusammen mit der Schweiz) wird es wieder spannend.

Spanien, Deutschland, Frankreich oder gar Österreich, das seit langem wieder große Chancen auf eine Teilnahme an einer Fußball-Großveranstaltung hat, sind alle heiße Anwärter auf die berühmte Coupe Henri-Delaunay. Für die fußballverrückten und generell –interessierten Ihrer Kunden finden Sie hier eine kleine Auslese der EM-Stadien, die besonders sehenswert sind:

Sollten Sie Gruppenanfragen für die EM-Spiele bekommen, können Sie sich gerne bei uns melden, wir können Sie mit französischen Partnern in Verbindung setzen. 

Marseille – das kürzlich renovierte Stade Vélodrome

Ab 4. Juli und bis 30. August bietet das Tourismusamt Besichtigungen des legendären Stadions von Olympique Marseille für Gruppen und FITs an. Ab 31. August werden die Besichtigungen an den Spielplan angepasst.

Das Stadion wurde 1935 für die Fußball-WM 1938 gebaut und für jene von 1998 vergrößert. Nach drei Jahren Umbauten ist das neue Stade Vélodrome nun an die Normen der UEFA angepasst.

Bei der Besichtigung erwarten Ihre Kunden: Die Umkleidekabinen, der Pressesaal, die Logen und Ehrentribünen, die Panorama-Lounges sowie der Spielereingang aufs Spielfeld.

Gruppentarif: € 225,- für Gruppen unter 30 Personen

Beginn der Touren alle 30 Minuten um Viertel und Dreiviertel jeder Stunde

Dauer der Tour: 1 Std bis 1‘15 Std

Die Reservierungen an Fabienne Bonsignour, Tourismusamt Marseille erfolgen unter folgender Adresse: stadegroupes@marseille-tourisme.com.

FITs: Von 4. Juli bis 30. August inkl. (außer an Spieltagen: 1., 8., 22. und 27. August) von 9:30 bis 18:30 Uhr (letzte Besichtigung) – Beginn alle 30 Minuten

Preis: € 13,-, für Kinder 6-12 Jahre und CityPass: € 8,-

Dauer der Tour: ca. 1 Std

Weitere Infos unter:

http://www.marseille-tourisme.com/al/
http://www.lenouveaustadevelodrome.com/en/

Oder per Telefon: +33 826 500 500

 

Saint-Denis/Paris – Stade de France

Das Stade de France ist das größte Stadion Frankreichs mit einer Kapazität von über 80.000 Zuschauern und wurde für die Fußballweltmeisterschaft 1998 erbaut.

Die Besichtigung beginnt oder endet im Bereich der Dauerausstellung. Bei der Besichtigung erwarten Ihre Kunden: Zugang zu den Umkleiden, dem Rasenrand, den offiziellen Tribünen in Begleitung eines offiziellen Führers des Stade de France.

Gruppentarif: 12€/Person ab 20 Personen – 1 kostenfreier Eintritt pro 20 gekaufte Eintrittskarten

Beginn der Touren um 9:30, 11:30, 14:00 und 16:00 Uhr

Die Reservierungen erfolgen unter folgender Adresse: visites@stadefrance.fr

FITs: Vom 1. April bis 31. August inkl. – Beginn um 11:00, 12:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr (außer an Spieltagen: 4. Juli und 26. August)

Preis: € 15,- / Erwachsene,€ 12,- / Student,€10,- / Jugendliche 5-18 Jahre, € 40,- / Family Pass (2 Erwachsene und 2 Kinder)

Dauer der Tour: ca. 1 Std

Weitere Infos

 

Neues Stade de Bordeaux

Am 18. Mai 2015 wurde das neue Fußballstadion von Bordeaux eröffnet. Die Spielstätte ist nach der Allianz Arena in München und dem „Bird’s Nest“ in Peking ein weiteres Meisterwerk der schweizerischen Star-Architekten Jacques Herzog und Pierre De Meuron. Über 1000 weiße Pfeiler sollen an die Heiden „Landes de Gascogne“ oder an griechische Tempel erinnern. Das Stadion ist außerdem als Austragungsort für 5 EM-Spiele vorgesehen. Zudem werden auch Spiele der kommenden Rugby-Weltmeisterschaft 2015 im neuen Station ausgetragen.

Trotz der großen Nachfrage werden seit 31. Oktober 2014 keine Besichtigungen des Stadions mehr angeboten. Dennoch sollte man mit Gruppen zumindest am beeindruckenden Stadion, dem fünftgrößten Frankreichs,
vorbeifahren.

 

Neues Stade de Lyon

Im Winter 2015 / 2016 hat das Warten in Lyon ein Ende, dann wird das neue Stadion Stade de Lyon eröffnet. Das Stade de Lyon ersetzt somit das bisherige Stade de Gerland, welches u.a. einer der Austragungsorte für die EM 1984 und die WM 1998 gewesen ist. Das neue Stadion verfügt über eine Kapazität von rund 60.000 Plätzen, davon sind 6.000 Plätze als VIP-Plätze geplant. Neben den Tribünen entstehen 4 Logen und ebenfalls 4 VIP-Boxen.   

Das Stadion wird Teil eines sich über 50 Hektar erstreckenden Areals sein, in dem auch ein Trainingsgelände für den örtlichen Fußballverein Olympique Lyon sowie Hotels und Bürogebäude entstehen. Des Weiteren wird sich hier das neu entstehende Museum des Sports ansiedeln.

Ab 8. Juli kann jeden Mittwoch um 14:00 Uhr das legendäre Stade Gerland besichtigt werden.

Preis: € 11,- / Erwachsene (Online-Tickets: € 8,- ), € 6,- / Studenten und Jugendliche 8-18 Jahre, Gratis für Kinder unter 8 Jahren und Lyon City Card Inhaber.

Dauer der Tour: ca. 2 Std

Verbindliche Reservierungen erfolgen online oder per Telefon: +33 (0)4 72 77 69 69

Weitere Infos

 

Nizza – Allianz Riviera

Das kleinste Stadion der Europameisterschaft steht in Nizza: Die 2013 neu erbaute Allianz Riviera Arena, zudem eines der ersten Ökostadien weltweit, bietet „nur“ rund 36.000 Zusehern Platz.

Seit 2014 beherbergt das Stadion außerdem das 1963 gegründete National-Museum des Sports. Es verfügt über 45.000 Objekten und 400.000 Dokumente zwischen Materialien, Uniformen, Trophäen, Maskottchen, Filme, usw., die eine der größten Sammlungen der Welt.

Das Stade de Nice ist Teil des Ökogebiets Eco Vallée, das vor den Toren Nizzas Gestalt annimmt. Es ist mit mehr als 4000 Solarplatten ausgestattet, die das Stadion mit Strom versorgen. Des Weiteren wird der Naturrasen ausschließlich mit Regenwasser bewässert, das durch eine spezielle Auffanganlage gesammelt und gefiltert wird.

Gruppentarif: € 8/Person ab 20 Personen

Dauer der Tour: 1 Std bis 1‘15 Std

Die Reservierungen erfolgen unter folgender Adresse: visites@allianz-riviera.fr

Weitere Infos

Weitere Informationen